02.11.07 19:26 Uhr
 5.783
 

USA: Forscher entwickeln "Supermaus"

Bei einem Experiment ist Richard Hanson mit seinem Forscherteam auf ein bemerkenswertes Ergebnis gestoßen. Das Ergebnis ist "Die Supermaus". Schneller, stärker, aber auch aggressiver.

Obwohl die Forscher nur ein Gen von den Labormäusen veränderten, stießen sie auf unglaubliche Veränderungen. Kraft und Ausdauer steigerten sich um ein vielfaches, zudem verlängerte sich auch das Leben der Nager. Allerdings traten auch Nebenwirkungen auf.

Die Mäuse verhielten sich nach ihrer Veränderung extrem aggressiv. Interessant ist jedoch, genau jenes veränderte Gen, ist auch beim Menschen anzutreffen. Diese Experimente auch mit Menschen durchzuführen lehnt das Forscherteam jedoch strickt ab.


WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Forscher
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2007 19:21 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich was die Forscherwelt heutzutage herausfindet. Aber ich glaube eine Welt voller Supermenschen wäre wohl nicht von Vorteil. Das Leben ist schon jetzt bereits hektisch und nicht vorzustellen wie das mit Superkräften aussehen würde.
Kommentar ansehen
02.11.2007 21:26 Uhr von schwarzematerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...lehnt das Forscherteam: strikt ab. Kommt eh bald das Militär die brauchen doch ein paar Supersoldaten für ihren Iran angriff...
Kommentar ansehen
02.11.2007 22:14 Uhr von Dater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werde ich mich wohl von einer Spinne beißen lassen müssen, die gentechnisch verändert ist. Damit ich es mit diesen Green Goblins aufnehmen kann!

Ist doch klar, dass das irgend eine Organisation am Menschen ausprobieren wird. Dann haben wir den Übermenschen. Eine tödliche Kampfmaschine für den Krieg, die jede Nation sich durch klonen millionenfach erschaffen kann! Endzeit Szenario ist jetzt leider schon abzusehen...
Kommentar ansehen
02.11.2007 22:48 Uhr von martin@pc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim ersten spiderman-film: war das doch die selbe geschichte, oder?!
Kommentar ansehen
02.11.2007 23:26 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Ein Gen verändert und solche wahnsinnigen Veränderungen!
Kommentar ansehen
03.11.2007 00:14 Uhr von marvel3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht beim Menschen wohl nicht: Hi,

bei Telepolis ist es genauer. Auf Menschen ist das nicht anwendbar, weil man nicht weiß, die man die Veränderung in die menschliche Muskelskelletstrutkur bringen soll

Mfg
Marvel
Kommentar ansehen
03.11.2007 04:46 Uhr von tigger13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi: Hört sich wirklich wie aus einem Film an.
Man denke nur an die Killerbienen,Riesenspinnen oder sonstiges was schon alles in alten Filmen vorgekommen ist.
Kommentar ansehen
03.11.2007 09:23 Uhr von Wrik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh wenn das in die falschen hände gelangt..
als ich das wort aggressiv las vielen mir sofort zombies ein^^..
Vielleicht werden dann so Menschen zu Super Zombies wie in Resident Evil 3 x__x
Kommentar ansehen
03.11.2007 12:06 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wrik: Also ich würde das dann eher mit 28 days later/28 weeks later vergleichen... aber mir sind auch erst die Zombies eingefallen :D
Kommentar ansehen
03.11.2007 12:44 Uhr von Wrik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hrhr: naja aber das sind dann wohl eher normale zombies ich meine die zombies in resident evil 3 die aus diesem container raus kommen^^ das waren so eine art super zombies

Naja am ende gelangt das eh in die falschen hände..
wenn es nicht schon ist..
Kommentar ansehen
03.11.2007 13:04 Uhr von MarcDerGerechte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh: schon die neusten Schlagzeilen:
"Supermaus übernimmt Weltherrschaft"^^
Kommentar ansehen
03.11.2007 13:47 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fallout real: sie nennen es wohl FEV? ich kann mich erinnern, dass in dem spiel ähnliche forschungsergebnisse lesbar waren, und auch ähnlcihe nebenwirkungen. naja hauptsache ich muss in 20 jahrne nicht mit ´ner gatling auf irgendwleche supermutanten schießen.
Kommentar ansehen
03.11.2007 14:46 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enterprise: Erinnert mich ein bisschen an die von Noonien Soong geschaffenen Augments aus Star Trek.
Kommentar ansehen
03.11.2007 16:16 Uhr von calypso36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coole News: Aber etwas strikt abzulehnen, hat nichts mit stricken zu tun.
Kommentar ansehen
03.11.2007 17:51 Uhr von IchAufKlebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Calypso: :D :D :D Wonderful
Kommentar ansehen
04.11.2007 00:49 Uhr von Mao_tse_tung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch, aber . . . . . . anstatt an Mäusen herum zu experimentieren und diese agressiver zu machen, sollten die Amerikaner vielleicht an den Genen ihrer eigenen Leute herum basteln, vielleicht wird ihnen dann endlich einmal ein friedliebender Amerikaner mit Herz und ohne die übliche Bush-Mentalität gelingen . . .

. . . diese friedliebenden Amerikaner würden dann genau das Gegenteil von dem sein, was dort drüben heute Lebt . . .
Kommentar ansehen
04.11.2007 15:50 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wenn es die gleichen Veränderungen beim Menschen verursacht (gleiche Gene haben in unterschiedlichen Organismen nicht auch zwangsläufig die selbe Funktion) fände ich das lustig.
Ich würde es ausprobieren - ein Mensch für den Preis des Fortschritts.
Kommentar ansehen
04.11.2007 18:22 Uhr von AdmiralCool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mao_tse_tung: Okay, damit haben wir den obligatorischen Klischee - Post hinter uns gebracht! Jetzt wieder sinnvolle Kommentare, vielleicht? =)
Kommentar ansehen
07.11.2007 10:56 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja zuerst: geht dann die usa wegen ner mausplage drauf...bis die usa, kana da und mexiko leergefressen ist haben wie europäer bestimmt n gegenmittel entwickelt :D außer die mäuse lernen wie man n flugzeug fliegt.. shice :D

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?