02.11.07 19:05 Uhr
 6.989
 

Mainz: Bei einer Verkehrskontrolle stiegen zehn Personen aus einem Renault Twingo

In Mainz kontrollierte die Polizei am heutigen Freitag einen Renault Twingo, in dem sich außer der 29 Jahre alten Fahrerin, noch neun weitere Insassen befanden.

"Es erklärt sich von selbst, dass natürlich keiner der Insassen angeschnallt war", sagte der Sprecher der Polizei, Achim Hansen in einem Interview.

Allerdings stellten die Beamten kurz darauf noch fest, dass der TÜV sowie die AU des Twingos abgelaufen waren. Zusätzlich konnte die Fahrerin weder Papiere für den PKW noch eine gültige Fahrerlaubnis vorlegen. Nun wird die 29-Jährige eine Anzeige erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Verkehr, Person, Mainz, Renault, Verkehrskontrolle, Renault Twingo
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2007 19:31 Uhr von ghost85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben wir auch schon gemacht mit nem Citroën Saxo: aber ohne von denn bullen angehalten zu werden
aber dass sowas mädels machen ist schon kurios *g*
Kommentar ansehen
02.11.2007 19:36 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt nur noch: , dass die Karre geklaut war ... hihhi
Kommentar ansehen
02.11.2007 19:44 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man nun wirklich nicht mehr von Beinfreiheit sprechen XD
Kommentar ansehen
02.11.2007 19:45 Uhr von samfischer2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte Zeitpunkt ändern: Weder in der Originall Quelle noch in der Offiziellen Pressemitteilung steht das diese Untersuchung am heutigen freitag war. Viel mehr berichtet die Polizei Mainz das diese Untersuchung bereits am Mittwoch stattfand.

Zur Meldung: hätte gerne ein Bild davon :)
Kommentar ansehen
02.11.2007 20:37 Uhr von blueandy001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Frau hat auch nicht viel Glück und pech noch dazu...
Und wieder bestätigt sich das, was meine (twingo fahren- und liebende) Mutter immer wieder sagt: "Hier ist locker Platz für zehn!" (ungelogen). Auch freunde haben schon berichtet dass Sie mit ihrem Twingo einen Umzug Prima meistern konnten...
Kommentar ansehen
02.11.2007 20:53 Uhr von Helldiver85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds Lustig: Hier gabs auch mal so einen mit 9 Man bessetzten Golf und dann ab gegen nen Baum gefahren das ware dann nur noch ein Haufen Fleisch aber sicher seltsam anzuschauen wenn man niemanden mehr erkennt weil er mit nem andernen zusmamen gequetsch wurde
Kommentar ansehen
02.11.2007 20:57 Uhr von Lun4t1c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: alle zehn Insassen hatten rote Nasen und große Schuhe?
Kommentar ansehen
02.11.2007 21:16 Uhr von Yayza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 11 werden von der grünen Partei sicher zu Ehrenmitgliedern ernannt. Man bedenke, den Treibstoffverbrauch für die Beförderung von 11 Personen, ist doch Rekordverdächtig!!!
Kommentar ansehen
02.11.2007 22:13 Uhr von thesheep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nenn ich fahrgemeinschaft: *gg* haben sicher einen spitzen co2-footprint ;)
Kommentar ansehen
02.11.2007 22:44 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yayza? Wo ist hier die Rede von 11 Personen? Zitat: " außer der 29 Jahre alten Fahrerin, noch neun weitere Insassen befanden." Macht nach Adam Riese 10, wie auch in der News und der Quelle genannt...
Kommentar ansehen
03.11.2007 07:48 Uhr von metallball
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
platz: platz ist in der kleinsten hütte äh twingo
mfg
Kommentar ansehen
03.11.2007 09:21 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hatten wir auch schon mal gemacht: Mit 8 Mann(Frau) im Fiat Panda und dann zu ner Party!
Ging aber auch nur weil die Mädels klein und schlank waren und die Kerle auch nicht allzu kräftig...
5 waren hinten und 3 vorne.
Ist aber auch schon einige Jahre her... :o)
Kommentar ansehen
03.11.2007 10:06 Uhr von Warnstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weder Führerschein noch Fahrzeugschein: http://www.swr.de/...

Hier wird beschrieben, dass es bei der Kontrolle hauptsächlich um die Anschnallpflicht ging. Und siehe da: nicht eine der 11 Personen im Auto war angeschnallt.

Hinzuzufügen bleibt noch, dass die Fahrerin weder Führerschein noch Fahrzeugschein vorweisen konnte.
Nun ja, vielleicht ist das in dem Heimatland der Großfamilie auch nicht unbedingt notwendig....
Kommentar ansehen
03.11.2007 11:19 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Warnstreik: Wie kommst Du auf 11?
Kommentar ansehen
03.11.2007 11:55 Uhr von antiroh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: liest du die Kommentare nur um Fehler zu finden oder was soll das Oberlehrergetue. Mann oh Mann

Zur News
Ohne Führerschein und Fahrzeugpapiere, das wird teuer.
Kommentar ansehen
03.11.2007 11:59 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Antiroh: Normalerweise nicht. Ich wundere mich einfach nur, wie gleich 2 Leute in einer News wo von genau 10, nicht um die 10 die Rede ist, auf 11 kommen. Und fragen darf ich ja wohl, oder?
Kommentar ansehen
03.11.2007 14:34 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anschnallpflicht: Wenn ich mich nicht irre, beläuft sich die Strafe laut Bußgeldkatalog auf 50 Euro für den nicht Angeschnallten und 50 Euro für den Fahrer je nicht angeschnallter Person. Da kommt bei 10 Leuten ne hübsche Summe zusammen :)

Leider steht erst im Link von Warnstreik, daß sich unter den 10 Personen 7 teils sehr kleine Kinder befanden. Das macht die Sache doch gleich wieder etwas ansehnlicher. Aber wenn man das schreiben würde, wäre die News ja nicht mehr so interessant. 10 (möglicherweise erwachsene) Personen liest sich halt besser als 3 Erwachsene und 7 Kinder.

Der Vorwurf geht aber an die Quelle, nicht an den Autor der News. Denn schon da steht diese wichtige Info nicht drin.
Kommentar ansehen
03.11.2007 14:35 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups korrektur: In der Quelle steht ja doch, daß da 7 Kinder dabei waren.
Vllt. sollte ich sowas nochmal nachlesen bevor ich poste ^^
Kommentar ansehen
03.11.2007 17:44 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das natürlich keiner der Insassen angeschnallt war: Warum sollten sie das ?
Das Auto war so voll. Niemand hätte sich was getan.
Denn man schnallt sich nur an damit man im Falle eines Crash´s nicht umhergeschleudert wird.
Aber wiedermal schön Oberflächlich gedacht und stur die Vorschriften befolgt.
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:16 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Du gehörst sicherlich auch zu den Leuten die denken, daß man sich auf dem Rücksitz eh nicht anschnallen muss, weil man ja vom Fahrersitz geschützt wird. Und wenn man als Fahrer etwas "kompakter gebaut" ist muss man sich ja auch nicht anschnallen weil man zu dick ist um durch die Windschutzscheibe zu fliegen.

Na respekt
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:35 Uhr von DerDickeOtto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverantwortlich: Wenn ich sowas lese, wie das da noch 7 Kinder mit im Auto waren, dann geht mir die Hutschnur hoch! Wie bitte kann man denn so verantwortungslos sein??? Und dann konnte die Fahrerin noch nicht mal Papier vorweise!

Von mir aus kann sie die Höchststrafe bekommen! Sorry, aber das ist meine Meinung.
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:42 Uhr von Warnstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
justme27: Also ich könnte schwören, alder ey, dass in der News zu Anfang von 11 Personen die Rede war. In der Newsquelle als auch in meinem Link.
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: Ich denke genau das was ich geschrieben habe.
Was Du da hinein interpretierst ist Deine Denkweise. Und die ist ziemlich verkehrt.
Kommentar ansehen
04.11.2007 07:18 Uhr von Wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin erschrocken, wie locker hier eine doch recht gefährliche sache auf die leichte schulter genommen wird.
schlimm genug, dass der TÜV und die AU abgelaufen waren (hat ja seinen grund, dass man dort regelmäßig hin muss), aber dass die frau zudem keine papiere für das auto und keinen führerschein hatte, ist schon kriminell. das allerschlimmste ist aber, dass in dem wagen kinder waren. was hätte da alles passieren können?
die überwiegenden kommentare (derdickeotto ausgenommen!) zeigen mir, dass wir in einer "spaßgesellschaft" leben. das zeigt mir mal wieder, dass der allgemeine IQ die zimmertemperatur nicht übersteigt. armes deutschland.....
Kommentar ansehen
04.11.2007 11:53 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Das Auto hatte weder HU (heisst ja nicht mehr TÜV) noch AU. Die Fahrerin hatte weder Papiere fürs Fahrzeug noch eine gültige Fahrerlaubnis.

Du bist immernoch der Meinung, die sollte ungestraft davonkommen weil sie alles richtig gemacht hat?

Wer hält denn die unangeschnallte Beifahrerin fest, wenns zu nem Crash kommt? Das Kind auf ihrem Schoß?

Wer hält denn die unangeschnallte Fahrerin fest, wenns zu nem Crash kommt? Die 6 Kinder auf dem Rücksitz?

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?