02.11.07 18:18 Uhr
 683
 

Großeinsatz der Augsburger Polizei - Studenten spielten mit Spielzeugwaffe

Bei einem Fototermin sorgten zwei 18 und 20 Jahre alte Studenten in Augsburg, mit einer Spielzeug-Schusswaffe, für einen Großeinsatz der Polizeibehörde.

Anlässlich einer Semesterarbeit wollten die Studenten einige Spielszenen im Drogenhändler-Milieu inszenieren. Der jüngere der beiden Studenten posierte zu diesem Zweck mit der "Schusswaffe", um sich ablichten zu lassen.

Zufälligerweise wurde die Pistolen-Szene jedoch von einem Zeugen beobachtet. Da er die Spiel-Szene für realistisch hielt, informierte er die Polizeibehörde, woraufhin es zu einem Großeinsatz der Beamten kam. Die verdutzten Studenten versprachen den Polizisten künftig ihre "Aktionen zu überdenken".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Spiel, Student, Augsburg, Spielzeug, Großeinsatz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?