02.11.07 18:18 Uhr
 683
 

Großeinsatz der Augsburger Polizei - Studenten spielten mit Spielzeugwaffe

Bei einem Fototermin sorgten zwei 18 und 20 Jahre alte Studenten in Augsburg, mit einer Spielzeug-Schusswaffe, für einen Großeinsatz der Polizeibehörde.

Anlässlich einer Semesterarbeit wollten die Studenten einige Spielszenen im Drogenhändler-Milieu inszenieren. Der jüngere der beiden Studenten posierte zu diesem Zweck mit der "Schusswaffe", um sich ablichten zu lassen.

Zufälligerweise wurde die Pistolen-Szene jedoch von einem Zeugen beobachtet. Da er die Spiel-Szene für realistisch hielt, informierte er die Polizeibehörde, woraufhin es zu einem Großeinsatz der Beamten kam. Die verdutzten Studenten versprachen den Polizisten künftig ihre "Aktionen zu überdenken".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Spiel, Student, Augsburg, Spielzeug, Großeinsatz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?