02.11.07 18:18 Uhr
 682
 

Großeinsatz der Augsburger Polizei - Studenten spielten mit Spielzeugwaffe

Bei einem Fototermin sorgten zwei 18 und 20 Jahre alte Studenten in Augsburg, mit einer Spielzeug-Schusswaffe, für einen Großeinsatz der Polizeibehörde.

Anlässlich einer Semesterarbeit wollten die Studenten einige Spielszenen im Drogenhändler-Milieu inszenieren. Der jüngere der beiden Studenten posierte zu diesem Zweck mit der "Schusswaffe", um sich ablichten zu lassen.

Zufälligerweise wurde die Pistolen-Szene jedoch von einem Zeugen beobachtet. Da er die Spiel-Szene für realistisch hielt, informierte er die Polizeibehörde, woraufhin es zu einem Großeinsatz der Beamten kam. Die verdutzten Studenten versprachen den Polizisten künftig ihre "Aktionen zu überdenken".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Spiel, Student, Augsburg, Spielzeug, Großeinsatz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?