02.11.07 15:13 Uhr
 136
 

Simbabwe: Mugabe nun doch auf EU-Afrika Gipfel

Das im Dezember stattfindende Treffen in Portugal wird wohl doch mit Vertretern aus Simbabwe stattfinden. Alle Mitglieder der EU sowie der Afrikanischen Union erhielten nach Angaben des portugisischen Außenministeriums Einladungen.

Noch im September drohte Großbritanniens Premierminister, Gordon Brown, den Gipfel für diesen Fall aufgrund grober Menschenrechtsverletzungen und Misswirtschaft unter der Herrschaft Mugabes zu boykottieren (SN berichtete).

Die Entscheidung über das weitere Vorgehen wird Großbritannien nicht leicht fallen. Bleibt es dem Treffen fern, diskreditierte das dessen Wert und die Beziehungen der beiden Kontinente. Eine Teilnahme dagegen würde die Glaubwürdigkeit der britischen Position berühren.


WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Afrika, Gipfel, Simbabwe, Robert Mugabe
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2007 15:21 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten: nimmt man ihn gleich fest und locht ihn ein (wenn er denn wirklich selber kommt wie der Titel verlauten lässt). Unmenschen wie er tragen wesentlich zur miesen Lage auf dem afrikanischen Kontinent bei.
Kommentar ansehen
02.11.2007 15:41 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit solchen: Rassisten wie Mugabe kann man nicht verhandeln.

Dieser Verbrecher hat doch Simbabwe ins Elend gestürtzt.
Kommentar ansehen
02.11.2007 16:04 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wie man sieht ist es der welt völlig egal, wie man sich als staatschef benimmt...man ist immer im kreis der schönen und mächtigen willkommen.
hoffentlich stürzt sein flugzeug ab oder so... von mir aus soll brown wegbleiben, denn ein treffen mit mördern und verbrechern hat doch von vornherein keinen wert oder sehe ich das falsch?
Kommentar ansehen
02.11.2007 17:56 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrordave: Genau so sieht es aus.

Aber Fischer hat ja damals auch als Außenminister mit serbischen Menschändlern, Drogenbaronen etc. verhandelt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?