01.11.07 10:52 Uhr
 8.133
 

"Süßes, sonst gibt's Saures" - Spielothek-Angestellte drückte den Notruf-Knopf

In Ueckermünde (Uecker-Randow) haben am gestrigen Mittwoch Kinder, die sich wegen des Halloween-Festes als Gespenster verkleidet hatten, eine Spielhallen-Angestellte dazu veranlasst, die Polizei zu benachrichtigen.

Wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht, erschrak die Spielothek-Mitarbeiterin durch die, an Halloween gewöhnliche, Redewendung der zum Fürchten verkleideten Kinder ("Süßes, sonst gibt's Saures") so sehr, dass sie daraufhin den Notruf auslöste.

Nachdem die Polizei vor Ort angerückt war, waren die vermeintlichen Räuber nicht mehr da. Die Spielothek-Angestellte, die mittlerweile gemerkt hatte, dass es sich um harmlose Halloween-feiernde Kinder gehandelt hatte, teilte den Beamten mit, dass es ein Fehlalarm gewesen wäre.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Angestellte, Notruf, Süß
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2007 10:57 Uhr von der_tommy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow die frau hat echt nerven bewiesen.
hoffentlich kriegt sie keinen epileptischen, wenn die sirenen bei den spielautomaten mal losgehen..
Kommentar ansehen
01.11.2007 11:17 Uhr von lauDo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohman xD: tommy, you made my day xD!
Kommentar ansehen
01.11.2007 11:35 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat eines Kollegen gestern: "Wenn bei mir irgendwelche Kinder klingeln, hau ich die um. Und wenn danach irgendwelche als Polizisten verkleidete Idioten klingeln, hau ich auch die um..." Ich vermute ja eher, der hatte die Süssigkeiten schon bereit liegen, ist so ein Kerl nach dem Motto "Harte Schale... "
Kommentar ansehen
01.11.2007 12:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns wurde gefragt: süßes oder geld.....tat mir echt leid, hatten wir beides nicht :o)
Kommentar ansehen
01.11.2007 12:28 Uhr von Memphis1337
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann auch überreagieren...
Kommentar ansehen
01.11.2007 13:05 Uhr von KDP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war ganz dreist ich hab einfach auf meine Klingel nen Schild geklebt:" Nichts mehr zu holen!!!!" Dann war Ruhe im Karton! Zu Eurer Info: 3 Gruppen innerhalb von 3 Min waren bei mir zuvor!!!!
Kommentar ansehen
01.11.2007 13:11 Uhr von Nebukadrezar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halloween ? Warum war gestern ein Umzug/Raubzug, habe gestern in belrin auch mherere verkleidete gesehen die überall geschnorrt haben.

Warum wird nun dieses USAmerikanische Kommerzfest bei uns gefeiert?
Kommentar ansehen
01.11.2007 13:12 Uhr von MauriceVIP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KPD: Spassbremse...!
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:29 Uhr von Katze13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns: waren es über 50 Gruppen..
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:46 Uhr von Katze13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: mal im Ernst. Es waren doch alles Kinder, und solange ich was da habe gebe ich es gerne. Das hat doch nichts mit schnorren zu tun. Die Kidds hatten ihren Spass und darauf kommt es doch an. Früher haben wir das an St.Martin gemacht, heute ist es eben Halloween.
Ich nehme mal an, die gute Frau stand etwas unter Druck, denn Dank der Jugendlichen, die dieses "Fest" leider zum Saufen missbrauchen, siehts an so nem Abend ja wirklich zum Fürchten aus.
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:49 Uhr von dektra1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns über 70 ;-) nächstes Jahr sogar 80...
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:53 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das so witzig sein soll, darf man dann auch Spass haben und die Klingler mit Eiern bewerfen.
Das fände ich witzig. ;-)
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:54 Uhr von Katze13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: waren wirklich soviel!! Ich wohne in einer Neubausiedlung. Was meinste, was da an Kindern zusammenkommt. Wir sind von zwei Kindergärten umgeben, allein davon sind schon unheimlich viele hier lang gegangen.
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:59 Uhr von Katze13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: Wie gesagt, es waren Kinder. Die haben gesungen oder Sprüche aufgesagt. Warum sollte ich es lustig finden, die mit Eiern zu bewerfen. Mach ich mit meinen Kidds ja auch nicht
Kommentar ansehen
01.11.2007 15:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns im Laden kommen: grundsätzlich keine maskierten oder kostumierten Personen rein - ob Kinder oder Erwachsene ist dabei egal. Unsere Sicherheit geht uns vor, nachdem wir bereits 2x überfallen wurden.
Kommentar ansehen
01.11.2007 15:10 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katze13, das war ja nicht ernst gemeint von mir.
Ich will ja nicht hoffen, dass das auch Sitte wird, dass die Kinder Häuser, an denen sie abgewiesen wurden, mit Eiern und Klopapier bewerfen.

Ah ja,
diese Unart hat sich aber bei "unserem" Verkleidungsfest eingebürgert. Jetzt kann es einem an Fasnet passieren, dass Kinder die Strasse blockieren und Wegzoll verlangen.
Kommentar ansehen
01.11.2007 16:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt doch: Na das zeigt doch eindeutig das dieses US amerikanische Halloween nicht in Deutschhland angekommen ist und auch niemals ankommen wird.

"an Halloween gewöhnliche, Redewendung"

Deutschland ist nicht USA
Kommentar ansehen
01.11.2007 17:34 Uhr von Acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht, warum ihr Halloween so schlimm findet ...
An Hexennacht stellen sich die Kinder MITTEN auf die Straße und VERLANGEN Hexenzoll ...
Das heißt also die Kinder erpressen die Autofahrer ...
und umfahren kann man die Bälger ja auch nicht ...

An Halloween verkleiden sie sich wenigstens und kriegen dafür Schokolade ...
Das ist mir ehrlichgesagt tausendmal lieber (ist auch viel billiger), als alle 50 Meter 50Cent rausrücken zu müssen....

Noch dazu ist es an Hexennacht üblich Ketchup und Senf überall zu verschmieren. Man kriegt es kaum weg und wo es bleibt, fängt es an zu schimmeln.

Der Spruch: "Süßes sonst gibts Saures" kotzt mich aber auch an ... Bei uns sagen sie wenigstens "Süßes oder Saures". Dann gibt man ihnen gerne was ... auch wenns nur ne Zitrone ist ^^
Kommentar ansehen
01.11.2007 17:52 Uhr von Maffew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß echt nicht was das soll: als ich kind war gabs das noch nicht, und das ist jetzt 10 jahre her...das ganze ist doch eine marketingstrategie der medien und geschäften...wenn hier kinder klingeln, sag ich denen die sollen an st. martin wiederkommen, das dann üblinge "betteln" hat wenigstens tradition und ist nicht halb so agressiv. frag mal ein kind nach dem hintergrund von halloween, die haben keine ahnung. grund genug nicht drauf einzugehen. und wenn sich wirklich welche erdreisten und anfangen das haus mit eiern zu bewerfen oder dne briefkasten mit ketchup vollzuschmieren dann ist der spaß bei denen aber ganz schnell zu ende...
Kommentar ansehen
01.11.2007 18:11 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halloween: Ich freu mich jedes Jahr drauf. Hab mich auch dieses Jahr wieder als Vogelscheuche verkledet vor die Tür gesetzt und klingelnde Kinder erschreckt *G* Macht einfach einen heiden Spaß!
Kommentar ansehen
01.11.2007 18:58 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherheisdienst??? Was mir bei der Geschichte aufgefallen ist.
Was ist das für ein Sicherheitsdienst, der sicherlich nicht zu wenig Geld für seine Dienste kassiert und einen Alarm einfach automatisch an die Polizei weiterleitet.
Wieso kann die Frau nicht einfach die Polizei selber anrufen?
Kommentar ansehen
01.11.2007 19:32 Uhr von Katze13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maffew: Hab´meine jüngste Tochter eben gefragt ob sie weiss was Halloween bedeutet, und sie konnte mir sehr wohl erklären wo es herkommt und welche eigentliche Bedeutung es hat.Ach ja sie ist 10 Jahre alt. Ich weiss wirklich nicht, warum man hier immer alles schlecht machen muss. Nur weil so ein paar Idioten das ganze zum Anlass nehmen und saufen und randalieren, kann man doch nicht alle, die friedlich feiern für Trottel erklären.
Im Übrigen wird in vielen Gegenden noch Walpurgis-Nacht gefeiert, da musst du froh sein, wenn du morgens noch dein Gartentor hast.
Was soll eigentlich kommerziell daran sein? Die Süssigkeiten die gekauft werden? Die Kostüme jedenfalls sind entweder selbst zusammengewürfelt oder Überbleibsel vom Karneval oder werden dann halt zu selbigem nochmal verwendet. Wer beschenkt eigentlich seine Mutter zu Muttertag?
Und wo doch soviele gegen das sind was aus den USA kommt, - was hören wir denn für Musik, wer sind unsere Lieblingsschauspieler? und und und.. Meine Güte, Halloween ist eine kleines Fest und keine Kriegserklärung
Kommentar ansehen
02.11.2007 02:37 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka (Sicherheisdienst???): das habe ich mich auch gefragt!
bei einem normalen überfall braucht man doch keinen stummen alarm.
zwischendurch einfach mal dem räuber sagen, dass man eben mal telefonieren muss. dann ruft man kurz die polizei an und wenn der räuber einen noch nicht abgeknallt hat, rückt man danach das geld raus.

vielleicht solltest du nicht so viele eier in deinen wunschträumen schmeissen, sondern lieber vorm schreiben etwas mehr nachdenken.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?