31.10.07 22:04 Uhr
 1.093
 

Update: Leitzins in USA wird neuerlich gesenkt

Die amerikanische Nationalbank hat den Leitzins - wie zu erwarten war - wiederum gesenkt. Der aktuelle Leitzinssatz beträgt somit 4,50 Prozent.

Grund für die Senkung des Zinssatzes ist die Kreditkrise, die damit verbundenen Ölpreise, sowie der Hochkurs des Euros.

Die USA hoffen, dass sich die Lage nun etwas entspannt, nachdem die erste Leitzins-Senkung von 0,5 Prozent nicht viel Wirkung hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Update, Leitzins
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2007 02:26 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news falsch wiedergegeben: bzw. wohl eher falsch verstanden. der ölpreis und der dollar stiegen wegen der zinssenkung und waren nicht der grund für die zinssenkung.
Kommentar ansehen
01.11.2007 16:33 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny: Du meinst bestimmt der Euro ist dadurch gestiegen und nicht der Dollar.
Kommentar ansehen
02.11.2007 00:26 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slippy01: ja.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?