31.10.07 17:37 Uhr
 1.997
 

USA: Präsidentschaftsmitbewerber stellen Hillary Clinton als Lügnerin dar

Die demokratischen Mitbewerber um die Präsidentschaftswahlen in den USA haben jetzt Hillary Clinton beschuldigt, die Unwahrheit zu sagen. Die Bewerber Barack Obama und John Edwards taten dies bei einem Fernsehauftritt am vergangenen Dienstag.

Bei den Themen Irak und Iran warf man Clinton Unehrlichkeit vor. Der ehemalig Senator von North Carolina, John Edwards, sagte: "Die Amerikaner haben einen Präsidenten verdient, der die Wahrheit sagt".

Auf Grund der schlechten Umfragewerte hat man Obama und Edwards geraten, sich von Clinton politisch klarer abzugrenzen. Zurzeit wollen 50 Prozent der Demokraten Clinton als Präsidentschaftskandidatin und nur 30 Prozent Obama, Edwards ist Außenseiter.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Hillary Clinton, Lügner
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch
Hillary Clinton über TV-Wahlkampfduell: "Donald Trump lauerte hinter mir"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 18:01 Uhr von coelian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? Vor kurzem wurden doch Lügen im Wahkampf legalisiert. Haben sie sich selber eingebrockt
Kommentar ansehen
31.10.2007 18:39 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig Traurig: Dadurch machen sie ihre eigene Kampagne Kaputt. Wer glaubt schon jemandem der der eigegenen Partei schadet, um sich besser da stehen zu lassen.

Ich finde es nur schade, dass wohl kaum eine Frau oder ein Schwarzer in Amerika (jetzt schon) Präsident werden können.

Zum Glück haben die Reps soviel verbockt dass sie kaum gewählt werden (hab ich letztes mal auch gesagt *seufz*). Haben die überhaupt schon Kandidaten? Is ja wie bei uns mit der SPD, die haben auch niemanden :-(
Kommentar ansehen
31.10.2007 19:49 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SenkiRenegade: > Haben die überhaupt schon Kandidaten?

Gebt euch doch mal etwas Mühe.
Ist es denn wirklich so schwer google.de einzutippen und dort die zwei Wörter Republikaner und Präsidentschaftskandidat als Suchbegriff einzugeben?
Der erste Link in den Suchergebnissen würde weiterhelfen.
Kommentar ansehen
31.10.2007 20:26 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Senki: "Wer glaubt schon jemandem der der eigegenen Partei schadet, um sich besser da stehen zu lassen."
Inwiefern der eigenen Partei schadet? Wenn eine Präsidentschaftskandidatin lügt dann darf man das doch wohl auch als Parteikollege sagen (schließlich gibt es ja höheres Interesse als das Parteiinteresse+ ist auch fraglich ob Schweigen der eigenen Partei mehr bringt). Wenn sie ne Diffamierungskampagne mit ausgedachten Behauptungen fahren würden, würdest du freilig Recht haben, aber sie haben ja ihre Behauptung schon sachlich begründet (die Begründung fehlt leider völlig in der news).
Kommentar ansehen
01.11.2007 11:42 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lügen: tun politiker doch alle...ich kenne keine ausnahme
Kommentar ansehen
01.11.2007 12:29 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liste der Kandidaten für den US-Vorwahlkampf: Hier alle Kandidaten der Republikaner und der Demokraten:
http://projects.washingtonpost.com/...
oder hier http://www.stern.de/...

Einige davon sind schon abgesprungen. Die aussichtsreichsten Kandidaten der Demokraten:
- Hillary Clinten
- Barack Obama
- John Edwards

der Republikaner:
- John McCain
- Rudy Giuliani
Kommentar ansehen
01.11.2007 18:06 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn sie Konkurrenten sind wirft es kein gutes Licht auf die Lästermäuler, immerhin wollen sie ebenso für die Demokraten antreten.

Reicht es denen da drüben nicht, die echten Gegner madig zu machen?
Kommentar ansehen
01.11.2007 21:04 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hillary: Hillary ist auch verlogen.

Obama an die Macht!:)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch
Hillary Clinton über TV-Wahlkampfduell: "Donald Trump lauerte hinter mir"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?