31.10.07 14:15 Uhr
 461
 

Elvis Presley belegt den ersten Rang der "toten Spitzenverdiener"

Elvis Presley, der "King of Rock n' Roll", ist wieder auf Platz eins der "toten Spitzenverdiener". Er verdrängte damit den Sänger Kurt Cobain, der im letzten Jahr die Tabelle anführte.

Laut dem US-Magazin "Forbes" erhielten die Erben des 1977 verstorbenen Sängers King allein zwischen Oktober 2006 und Oktober 2007 durch Lizenzen, Werbung und Plattenverkäufe 49 Millionen Dollar.

Dicht hinter Elvis liegt der Ex-Beatle John Lennon, dessen Erben in einem Jahr 44 Millionen Dollar bekamen. Charles M. Schulz, welcher die "Peanuts" erfand und zeichnete, liegt mit 35 Millionen Dollar auf Platz drei der "toten Spitzenverdiener".


WebReporter: lauDo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spitze, Rang, Elvis Presley
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley
Helene Fischer singt mit totem Elvis Presley ein Duett auf neuer CD
Elvis Presley-Ranch: Zwanzigmillionster Besucher gezählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 13:02 Uhr von lauDo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, wieviel Geld diese Legenden noch jährlich ihren Erben vermachen. Ich persönlich hoffe, dass das eingenommene Geld nicht nur für private Dinge ausgegeben wird, sondern auch z.B. an Stiftungen gespendet wird.
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:37 Uhr von hubbahubbahopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Am meisten freut es mich das Bob Marley weiterhin in der Liste ist.
Kommentar ansehen
31.10.2007 21:01 Uhr von cbinformant
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Elvis Presley belegt den ersten Rang der "toten Sp: Wieder einmal ein guter Beitrag, der zeigt, dass Elvis "lebt". Fans von ihm wissen denke ich was ich meine. Dennoch gebt seinen jahrelangen treuen Fans etwas zurück...

Meine KtoNr lautet: 0164. ....... ;-)

Ne aber mal im Ernst: Eigentlich ist es eine Sauerei, mit was für irgendwelchen nachgemachten Andenken irgendwelche Idole wie die hier Genannten weiter zu Geld "gemacht" werden, obwohl diese schon seit Jahren "unter der Erde liegen" Lasst die Toten ruhen und bewahrt Ihnen ein stilles Gedenken.
Kommentar ansehen
31.10.2007 22:33 Uhr von Acias
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richlist: Da wurde sich aber der Kurt im Grabe umdrehen wenn er das wüsste^^ 49 Millionen Dollar... Hoffe auch das davon eien grosse Summe gespendet wird
Kommentar ansehen
01.11.2007 10:58 Uhr von EddyBlitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar, Elvis war für mich und ist es immer noch, der größte.
Der einzige Deutsche der mithalten konnte ist leider auch tot: Drafi Deutscher.
Kommentar ansehen
01.11.2007 11:56 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer kriegt: die kohle?? irgendwelche plattenbosse die ja alle so arm sind wegen der downloader....pack
Kommentar ansehen
15.11.2007 18:38 Uhr von Newsgoose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Größte: Der King ist und bleibt der Größte!Elvis ist auch posthum noch der erfolgreichste Sänger aller Zeiten.Er hat über 2 Miiliarden Platten verkauft.Damit ist er nicht nur der "King of Rock´n´Roll",sondern der "King of Music".

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley
Helene Fischer singt mit totem Elvis Presley ein Duett auf neuer CD
Elvis Presley-Ranch: Zwanzigmillionster Besucher gezählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?