31.10.07 12:58 Uhr
 2.089
 

Popsängerin Sandra hat nach circa 20 Jahren Ehe das Handtuch geworfen

Wie aktuell berichtet wird, hat sich Sängerin Sandra von ihrem Ehemann Michael Cretu getrennt. Sandra hatte den Produzenten 1988 geheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Zwillingssöhne (1995) hervor.

Manager Jürgen Thürnau sagte laut einem Zitat aus der "Bild"-Zeitung: "Sandra ist aus der gemeinsamen Villa ausgezogen, wohnt jetzt in einem anderen Haus der beiden auf Ibiza." Demnach soll die Scheidung, wie es heißt, schon eingereicht worden sein.

Die 45 Jahre alte Popsängerin Sandra wurde vor über 20 Jahren mit Liedern wie zum Beispiel "Maria Magdalena" bzw. "Hiroshima" sehr bekannt. Sandra und Michael Cretu wurden durch ihre Lieder und das "Enigma"-Projekt zu Millionären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Ehe, Popsänger
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 13:23 Uhr von nexxuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: übrigens haben sich auch meine Nachbarn nach 18 Jahren getrennt...

Hat aber noch keiner gepostet...

Die "Nachrichten" werden immer interessanter, aber Hauptsache mal etwas posten...lol
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:12 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey: sag nix gegen die nachricht. nach 20 jahren das handtuch werfen - das ist weltbewegende geduld. meine angetraute warf schon nach fünf jahren mit tellern. xD
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha: Die beiden ? Die haben doch gerade erst geheiratet.
Mein Gott, wo ist die Zeit geblieben.
Das die sich mal trennen damit hat auch niemand gerechnet.
Übrigens war Sandra die ganzen 80er und Anfang der 90er ständig präsent. In der Bravo war sie ebenfalls oft.
Als sie Kinder wollte zog sie sich zurück.
Auch Engima gab sie ihre Stimme. Ich sag nur "Mea Culpa".
Naja, jetzt ist sie nicht mehr mein Fall. Aber in den 80ern lagen ihr die Männer zu Füssen. ;)
Kommentar ansehen
31.10.2007 20:42 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohin hat sie das Handtuch den geworfen? Und hat sie auch getroffen? Und was hat das mit der Trennung von ihrem Micha Kretin zu tun? Und wer überhaupt will das eigentlich wissen?

Nicht antworten, ich seh mir die Posts nicht an
Kommentar ansehen
31.10.2007 21:52 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ZWEI zwillingssöhne? und weiße schimmel, tote leichen, nasser regen etc.....
*fg*


naja, ich hoffe nur, die frau fängt jetzt nicht vor lauter langeweile wieder an zu sinden - die war schon in den 80ern absolut unerträglich... *grusel* ....
Kommentar ansehen
01.11.2007 08:35 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also 4 dachte immer sie hat nur 2 Kinder :-)
Aber die schönen Vergleiche hat ja mein Vorredner schon gebracht.
Kommentar ansehen
01.11.2007 11:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war: doch das paar am pophimmel in den achtzigern...schade drum...
Kommentar ansehen
01.11.2007 14:41 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
paare am popphimmel sind mir irgendwie lieber. da hat man noch was von auch wenn man ton ausmacht. xD

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?