31.10.07 12:17 Uhr
 13.207
 

J. Bublath verlässt Maischbergers Talkshow

Nachdem Nina Hagen von ihrer Begegnung mit Außerirdischen erzählte, verließ Joachim Bublath mit dem Kommentar: "Ich fühle mich hier wie in einem Kuriositäten-Kabinett" die Sendung und das Studio.

Frau Maischberger kommentierte das Ganze mit den Sätzen: "Nina, ich habe das Gefühl, dass in deinem Kopf viel durcheinander geht" und "Wir haben jetzt den vernünftigen Menschen in dieser Runde verloren".

Die Talkrunde bestand des Weiteren aus Sabrina Fox und Johannes Butler (Autoren), die beide an paranormale Phänomene glauben. Auf der anderen Seite standen Joachim Bublath und der Physiker Walter von Lucadou, die den wissenschaftlichen und bodenständigen Teil der Runde repräsentieren sollten.


WebReporter: NisMaestro
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Talkshow
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 12:03 Uhr von NisMaestro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, was man bei einer derartigen Zusammenstellung von Talkgästen erwartet. Nina Hagen ist für ihre exzentrische weitestgehend bekannt und man kann sie dafür entweder lieben, oder hassen. ich denke ein "man findet sich damit ab" gibt es da einfach nicht.

Deswegen meine ich, hätte man sich vorher überlegen können, ob man einer Talkrunde in dieser Konstellation beiwohnt oder nicht und diesen "Eklat" vermeiden können.
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:22 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die nina hagen hat sich aber auch sehr unfreundlich benommen. ich kann verstehen warum herr bublath gegangen ist. meiner meinung nach hätte man eher frau hagen aus der sendung entfernen müssen.
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:40 Uhr von christian_slater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wäre: auch freiwillig gegangen, so wie diese frau hagen sich dort aufgeführt hat, aller letzte schublade! Die hat nich für 1 cent anstand und benehmen aber es von anderen verlangen wollen. Ständig is sie jemanden ins wort gefallen und hat sich darüber auch noch aufgeregt. Extrem peinlich die frau sry, früher sympathisierte ich noch mit ihr aber jetzt nich mehr.
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:52 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu GEZ zahlen, wenn alle gehen.
Immer diese geplanten Skandale im TV...tssss
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:05 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe nur: die letzten Minuten gesehen, aber eine Moderatorin, die ihren Gästen vorwirft, sie währen nicht ganz dicht im Kopf (Nina Hagen), hat im TV nichts zu suchen. Man muss nicht die gleiche Meinung haben, wie Nina Hagen, aber dies gibt niemanden das Recht, zu behaupten, ihr Kopf wäre nicht in Ordnung. Hagen war zurecht beleidigt. Ihre Reaktion fand ich aber sehr cool und gelassen; sie sagte einfach gerade heraus, dass sie das nicht hinnimmt von jemand, der ihre Tochter sein könnte und das sie eigentlich jetzt auch das Studio verlassen solle - die Sendung war da aber dann zu Ende.
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:19 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder weiß doch wie sich Nina Hagen benimmt und was sie so erzählt. Da muß er sich nicht so haben wenn er die Einladung in die Sendung akzeptiert hat.
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:24 Uhr von milotausch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Maischberger Ninas Tochter? Gott bewahre!
Dieser Satz: "du könntest meine Tochter sein, von dir lass ich mir nichts sagen", ist primitiv und respektlos. Weil Frau Hagen über 50 ist, darf sie sich doch nicht wie eine senile Oma benehmen - ein typischer Fall für die Super Nanny scheint mir das zu sein!
Aber natürlich ist es höchst ungeschickt, Frau Hagen in eine ernste TV-Sendung einzuladen. Wieso sie dorthin geht (wenn nicht aus publizitätsgeilheit) kann ich nicht verstehen. Nur zum provozieren? Ja, da hat sie ja wieder einmal ihr Forum gehabt. Hoffentlich zum letzten Mal....
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:51 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand in der Sendung Autobahn gesagt? Denn da weiß man ja spätestens seit JBK, dass Autobahn gar nicht geht! :D
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:08 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat auch Nina Hagen mit so einem Thema zu tun. Völlige Nonsens-Zusammenstellung.

Abgesehen davon ist N. Hagen einfach nur grausam...
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:22 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist seit langem: das erste Mal, dass ich mich ärgere, kein Fernsehen mehr zu schauen. Das hätte ich gerne gesehen. =:D
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:23 Uhr von nichtvergessen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer von denen hat ein Buch herausgebracht: oder plant in Kuerze eines auf den Markt zu bringen ?

Warum sollte das nur bei JBK und Eva Hermann funktionieren ? Die Idee ist zwar leicht durchschaubar aber Marketing maesig hat es schon seine Wirkung.

Manm darf gespannt sein, wann bei daily soaps oder andern Quoten Tieffliegern diese Methode eingesetzt wird....

Frohen Abend vor Allerheiligen !
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:30 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe die Sendung gesehen: Maischbergers "Nina, ich habe das Gefühl, dass in deinem Kopf viel durcheinander geht" ist noch sehr diplomatisch formuliert.
Die Frau hat sich da aufgeführt wie eine Geistesgestörte und permanent von "Bösen Außerirdischen", "Verschwörungen", "Satan" und was ich gefaselt. Ach ja, Bush und Irak-Krieg, sowie Eliten auf Mars und Mond hat sie da auch noch irgendwie reingepackt. Wenn Bublath dann die rational-wissenschaftlichen Fakten vorbringen wollte, wurde er von Nina permanent unterbrochen und als "böser Mensch" etc. bezeichnet.
Ich an seiner Stelle wäre auch gegangen. Und an Maischbergers Stelle hätte ich Frau Hagen gebeten die Runde zu verlassen.
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:43 Uhr von RonnyP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erbärmliches Stück: Hab die Sendung auch gesehen. Alleine schon dieser Wissenschaftler kam mir etwas unseriös vor.
Aber wie sich Nina Hagen dort präsentierte war absolut krank. Ich weiß nicht, ob sie das ernst gemeint hat, oder einfach die Schauspielerin raushingen ließ für ein bisschen Promo.

So oder so war ihr Auftreten aber absolut erbärmlich und armseelig.
An Bublaths Stelle wäre ich schon viel früher gegangen.

Ich hoffe die Produktionsfirma von Maischberger kann Frau Hagen so hart verklagen, dass sie und ihre Tochter fortan auf der Straße leben müssen. Dort, wo sie hingehören.
Kommentar ansehen
31.10.2007 15:10 Uhr von nichtvergessen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In oener Demogradie: hat joeder das rescht zu soagen woas´n ihm soiner Meinung isse. Des guelt for die Froolein Hagen genauso wie es does for die Frau Herman ooch gueltet.
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:02 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: wow und da kommt schon der erste, welcher ninas einstellung gebraucht um alle anderen als idioten zu denunzieren, welche sich nicht nur mit rein rationalen dingen beschäftigen..
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:06 Uhr von iZZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: nina hagen selbst ist der beste beweis dafuer das es aliens auf der erde gibt..
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:13 Uhr von Hacky82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Hätte er auch vermeiden können: wenn der die Gästeliste vor der Sendung mal angeschaut hätte. Das Nina Hagen nicht ganz dicht ist weis echt jeder. Von den anderen hab ich auch noch nie was sinnvolles gehört. Vielleicht war er aber auch nur einfach optimistisch, und wurde von der Realität eingeholt.
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:13 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Begegnung mit Außerirdischen: Jaja, die Nina. Die wird auch immer verrückter.
Es gibt keine Außerirdischen. Nur per LSD Tripp geht das.
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:32 Uhr von Nebelfee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@silenius: Immer Samstags um 23.20 Uhr wird die Sendung auf 3sat
wiederholt.
Gruß, Katja
Kommentar ansehen
31.10.2007 17:16 Uhr von -Steiner-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nina Hagen hätte mal lieber das Studio verlassen sollen ;)
Kommentar ansehen
31.10.2007 17:19 Uhr von flyingvman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hagen´s Tochter: @ RonnyP
Zitat:Ich hoffe die Produktionsfirma von Maischberger kann Frau Hagen so hart verklagen, dass sie und ihre Tochter fortan auf der Straße leben müssen. Dort, wo sie hingehören.

Sorry, was hat denn Nina Hagen´s Tochter mit dieser Sendung und Nina´s dortigem exzentrischem Benehmen zu tun ?
Plädierst Du da etwa für sowas wie die "Wiedereinführung der Sippenhaft"?
Und daß jemand auf der Straße leben soll, nur weil Du diese
Menschen nicht magst oder deren Art zu leben nicht nachvollziehen kannst, das ist doch schlicht intolerant und dumm.
Kommentar ansehen
31.10.2007 17:29 Uhr von Cobana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Weib ist doch ätzend: Hat diese durchgeknallte Person überhaupt mal was Sinnvolles gesagt in den letzten 20 Jahren????? Von der kommen doch nur Gehirnfurze.

Ich kann J.Bublath voll und ganz verstehen das er gegangen ist.
Kommentar ansehen
31.10.2007 20:18 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moderation: Vielleicht hat sich Bublath darauf verlassen, dass Maischberger ihren "Job" als Moderatorin ernst nimmt. Maischerger hat Nina mehrfach gebeten, sich zu benehmen - soweit, so gut. Spätestens aber als Bublath sich verabschiedet hat, hätte sie - im Interesse der Talkrunde - Nina bitten müssen die Runde zu verlassen.
Ich frage mich sowieso, was sich die Redaktion dabei gedacht hat, Nina Hagen einzuladen. Dass sie sich in Talkshows nicht benehmen kann und seit Jahren nur dummes Zeug von sich gibt ist doch hinreichend bekannt......
Kommentar ansehen
31.10.2007 20:45 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich Johannes von Buttlar alias Johannes Busacker, wie er richtig heißt, sah hab ich auch sofort weggeschaltet. Esoterik interessiert mich nicht besonders. Aber falls mir mal ein Außerirdischer begegnen sollte sage ich bescheid.

PS: Vorsicht, "kleine grüne Männchen" könnte als Beleidigung für zwergwüchsige Polizisten gewertet werden ;-)
Kommentar ansehen
31.10.2007 23:14 Uhr von SaxenPaule
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ne widerliche Sendung: Hab die Sendung nun mal gesehen (onlinetvrecorder sei dank) und habe sie als wiederlichste Talkshow archiviert.

Dieses Gelaber insbesondere von der Hagen hat mich richtig genervt. Ich hoffe mal für sie, dass das ganze bewusste Provokation war um Aufmerksamkeit zu erregen.

Wie die da rumbrüllt, dass die eine Frau andauernd von Außerirdischen mißbraucht wird. Hallo???? Und wie der andere dann mit der Entführung ins Paralleluniversum als Erklärung dafür anfing....

Ich meine.. ich kann ja nicht beweisen, dass es nicht so ist. Aber wenn man so anfängt, dann kann man auch so wie J. Bublath gesagt hat argumentieren, man hätte gerne 6fache Anfahrtskosten, weil man extra ein Wurmloch zum Studio geöffnet hätte um zu kommen xD

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?