31.10.07 12:06 Uhr
 227
 

Alcatel-Lucent will weiterhin Stellen streichen

Das französisch-amerikanische Unternehmen Alcatel-Lucent möchte bis 2009 weitere 4.000 Stellen streichen. Durch diese Maßnahme möchte man 400 Millionen Euro einsparen.

Bereits am Anfang des Jahres hatte man verkünden lassen, 12.500 Stellen abbauen zu wollen, um so den Konzern von einer Krise abzuwenden. Dies soll jedoch am Mittwoch auf Protest der deutschen Acatel-Lucent Mitarbeiter stoßen.

Bereits nach der Firmen-Fusion vor etwa einem Jahr gingen die Einnahmen des Konzerns immer weiter zurück.


WebReporter: Gibson
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 23:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag ich wieder nur: ein Schlagwort:
Shareholder-Value

Damit die Aktionäre zufrieden sind. Für die Kursentwicklung mag das ja gut sein, aber die Arbeitsplätze.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?