31.10.07 09:37 Uhr
 7.479
 

Leiche eines Montenegriners soll wegen vermisster SIM-Karte exhumiert werden

Nach einem Bericht von Krone.at wurde bei der Beerdigung eines Mannes, der handysüchtig war, auch sein Handy mit ins Grab gelegt.

Der letzte Wille des Mannes aus Montenegro war laut Testament, dass sein Mobiltelefon ihn in das Grab begleitet. Es stellte sich heraus, dass der zehn Jahre alte Enkel des Toten am Tag vor der Beerdigung die SIM-Karte aus dem Handy genommen hatte.

Nun soll die Exhumierung durchgeführt werden, da die Familie nicht damit leben könne, dass der letzte Wille des verstorbenen Großvaters nicht erfüllt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche, Karte, SIM
Quelle: www.xonio.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 08:13 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist zwar etwas wunderliches, was den Wunsch des Toten angeht, aber immerhin ist der Familie der letzte Wille des Verstorbenen sehr wichtig. Das finde ich bemerkenswert.
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:34 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geschichte stinkt ;-): Zuerst einmal ist es eine Ananova- und Kronegeschichte.
Aber das wichtigste Argument, dass die Geschichte nicht stimmen kann, ist das "Wo" und "Wer".
Dort würde kein Mensch, eine Schaufel noch ein zweites mal in die Hand nehmen.
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:39 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei allem Verständnis was die Ehrung der Toten und die Erfüllung des letzten Wunsches angeht.
Hier sehe ich doch eher die Störung der Totenruhe im Vordergrund.
Außerdem, wenn ich es richtig lese, wollte er mit seinem Handy begraben werden, und das ist ja wohl passiert!
Also sch... auf die SIM.
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:45 Uhr von Falcon_A
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handysucht? Exhumierung wegen einer Sim-Karte?...gehts noch?
Kranke Welt....
Kommentar ansehen
31.10.2007 11:39 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: sollen sie ne schaufel nehmen und die sim auf dem grab unter einer pflanze mit einbuddeln... allein die umweltverschmutzung durch den akku... kann nicht verstehen, dass die behörden nix machen und das dulden ???
Kommentar ansehen
31.10.2007 11:41 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angst lebendig begraben zu werden: Wache auf, alles dunkel, kann mich kaum bewegen. der bfürchtete Fall ist wohl eingetreten. Wie gut dass mein Handy bei mir ist...
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:13 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ denksport: Gut, dass man six feet under so nen guten Empfang mit nem Handy hat ....
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:16 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat man in 6 Fuß tiefe überhaupt empfang???
Aber schon dubios deswegen eine Exhumierung durch zu führen.Ich denke mal das es in Deutschland wohl nicht machbar währe...Krone halt :-D
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:20 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lullaby: Hab´s noch nicht probiert. Aber gut möglich, dass es wohl Probleme gibt :)
Kommentar ansehen
31.10.2007 15:31 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wollen wir mal hoffen dass dier Grundgebühren schön weiter bezahlt werden :)

Lustig wäre ja...wenn tatsächlich Anrufe auf der Telefonrechung verzeichnet wären :)
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:32 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: Steht doch in der Überschrift, das war in Montenegro
Kommentar ansehen
31.10.2007 17:33 Uhr von Bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Gelegenheit: sollte man das Ladegerät samt Verlängerungskabel gleich mit verbuddeln. Mittlerweile ist der Akku sicher leer.

Ich finde, es handelt sich hier um eine massive Störung der Totenruhe.

Aber: andere Länder, andere Sitten....
Kommentar ansehen
31.10.2007 23:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es in: einer anderen Rubrik erschienen dann aber....
Schier unglaublich nur wegen dem kleinen Chip noch mal ausbuddeln?
Aber vielleicht hat er entsprechend Geld hinterlassen und wenn nicht alles peinlichst genau ausgeführt wird, dann gibt`s halt nichts....
Kommentar ansehen
01.11.2007 18:31 Uhr von andibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letzter Wille: einen letzten Willen sollte man schon erfüllt bekommen...egal wie verrückt er ist..

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?