31.10.07 09:33 Uhr
 2.877
 

Neuheit: Head-up-Display erstmals in gewöhnlicher Sportbrille verbaut

Rodenstock, der bekannte Hersteller von Brillengläsern und Fassungen, hat in Zusammenarbeit mit der englischen Firma Cambridge Consultants den Prototyp einer Sportbrille mit integriertem Head-up-Display vorgestellt. So ist es möglich, dem Nutzer verschiedenste Informationen einzuspielen.

Über ein 320 mal 240 Pixel großes Display könnten Vitalfunktionen wie der Puls oder aber auch Zeitmessungen angezeigt werden. Denkbar ist auch ein Einsatz der Brille zu Zwecken der Navigation. Es könnten Entfernungen und Richtungen dargestellt werden.

Dies geschieht durch Funkübertragung zu einem Empfänger in der Brille und Projektion durch eine Spezialoptik in das Sichtfeld des Trägers. Die nötige Energie liefert eine Batterie, die - ebenso wie alle anderen Komponenten - in dem Brillengestell Platz findet.


WebReporter: la_frog
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sport, Display, Neuheit
Quelle: www.pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2007 12:17 Uhr von Aushilfsposter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HUD: Das ist doch mal ne richtig coole Entwicklung :)
Wenn man sich mal vorstellt, wie man das ausbauen könnte:

Man schaut Dinge an und bekommt in der Brille Infos darüber, seien es Tiere, Produkte, Autobahnschilder, Gebäude usw.
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:47 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als Navi-Display beim Motorradfahren: etc wäre viel interessanter...
.
Geschwindingkeit, Route etc sehen,
ohne von den Blick von der Strasse zu nehmen.
das wäre mal was Feines.
Kommentar ansehen
31.10.2007 12:51 Uhr von OttoKarl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Kann man mit dem Ding dann auch bei Tempo 200 auf der Autobahn Pornos sehen??
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:23 Uhr von NetCrack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@OttoKarl: Wenn du das schon für nötig hältst, dann lieber Damit als mit irgendwas anderem, denn mit ner HUD-Brille kannst du trotz Wichsvorlage die Straße im Auge behalten ;).
Zur Brille: Sowas hab ich mir schon immer gewünscht, absolut geil. Ich hoffe dass das ding möglichst bald Marktreife erreicht und mittelfristig erschwinglich wird.
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:02 Uhr von NiceOneSir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@OttoKarl: :D ich musste richtig lachen
Kommentar ansehen
31.10.2007 21:36 Uhr von i9ch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich findes tooool: son ding muss ich haben, dann kann man z. b. auch mal im öffentlichen verkehr fernsehen. stell ich mir grade vor in der zukunft: auf den bänken sitzen leute und alle 5. minuten lacht einer weil er ne lustige sendung sieht... oder da sitzen leute im bus die grade nen horrorfilm sehen, wie endgeilö.

ich sag nur: her mit den teilen
Kommentar ansehen
31.10.2007 21:50 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß irgendjemand was das Ding bald kosten soll? Mal so ein Schätzwert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?