30.10.07 18:31 Uhr
 1.093
 

Kino: Titel und Infos zur Story von "Crank 2" bekannt

Nun wurde bestätigt, dass Jason Statham wieder die Rolle des Chev Chelios in "Crank 2" spielen wird. Der Titel des Filmes soll "Crank 2: High Voltage" lauten.

Der Film wird von Lionsgate und Lakeshore Entertainment produziert. Das Drehbuch und die Regie führen wie im ersten Teil Mark Neveldine und Brian Taylor.

Zur Story ist bisher Folgendes bekannt: Chelios Herz wurde von den Chinesen geklaut und durch ein batteriebetriebenes ersetzt, das Elektroschocks braucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Titel, Story, Crank 2
Quelle: www.comingsoon.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2007 20:09 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsamer plot. mal guggn was draus wird. crank war ja schon ein reichlich cooler film
Kommentar ansehen
31.10.2007 08:11 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohje: und wie bitteschön hätte er den sturz überlebt ? ! ? ich mein am ende vom film war er doch ganz klar kaputt... wer aus den tausend metern runterfällt... oh man auch wenn er am boden noch kurz mit der wimper gezuckt hat.. de rhat sich doch alle knochen gebrochen Oo der film wird bestimmt grottig
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:35 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super und die zerschmetterten knochen sind jetzt: aus edelstahl oder was?
der kerl ist aus nem helikopter gefallen und auf ein auto geknallt. ich glaub das herz is das geringste problem.
Kommentar ansehen
31.10.2007 11:28 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auto --> dämpfer: sicher besser als auf beton... aber ich finde, ein 2. teil ist nicht nötig.... wobei, vielleicht kommt wieder ein cooler klingelton dabei raus.... ;-)
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:11 Uhr von Aushilfsposter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ionic und andere: Kann ja sein, dass es kein Nachfolger, sondern ein Vorgänger wird.
Chinesen klingt für mich ziemlich danach, da er ja erst die Probs bekommen hat (in Teil 1), weil er den Triadenführer net umlegen wollte.

Is allerdings ein ziemlich abgefu**tes Leben, wenn einem sowas öfter passiert :p
Kommentar ansehen
31.10.2007 15:52 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aushilfsposter: nein kann nicht sein, weil wenn er schon vorher nen künstliches herz bekommen hätte wären die epenephrin (oder wie man das schreibt) spritzen aus dem ersten teil wohl reichlich sinnlos gewesen x)
Kommentar ansehen
31.10.2007 16:17 Uhr von PowerBobbel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wir nicht vergessen sollten ist das es letztendlich ein Film ist der wohl gut eingespielt hat, und ich würde sagen das aus denen immer versucht wird das Kapital förmlich "Raus-zu-saugen".
Den Filmemachern wird´s egal sein ob man entrüstet, desillusioniert oder gar vielleicht sogar fasziniert aus dem Kinosaal raus kommt, Hauptsache man ist rein gegangen, jegliche Kommentare oder Unterhaltungen führen ja sowieso nur dazu dass mehr Leute sich den Film ansehen nur um drüber Abzulästern.
Jason Statham wäre für mich ein Grund rein zugehen, ich find ihn klasse.
Jeglicher Vergleich mit der Realität wäre fatal, für Leute die sich gern sowas ansehen.
Hirn aus.
Rein gehen.
Faszinieren lassen.
Wenn´s nicht so war, pech gehabt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?