30.10.07 18:18 Uhr
 7.820
 

Belgier muss 400.000 Euro Schadensersatz wegen Raubkopien zahlen

Letzte Woche wurde in einem belgischen Gericht ein Urteil in einem Revisionsprozess gefällt: Ein Belgier muss 400.000 Euro Schadensersatz zahlen, da er urheberrechtlich geschütztes Material verkaufte.

Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung hat die Polizei vor sieben Jahren etwa 7.500 illegale Kopien entdeckt.

Im Jahr 2005 wurde der Mann der Anklage gemäß für schuldig erklärt. Sein Strafmaß betrug drei Jahre Haft auf Bewährung und eine Geldstrafe in unbekannter Höhe. Den Anklägern war die Strafe zu gering: Sie gingen in Berufung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zitrone_22
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Schaden, Schadensersatz, Raubkopie
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2007 19:03 Uhr von melyun76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer: Tropfen auf dem heißen Stein.
Kommentar ansehen
30.10.2007 19:46 Uhr von TeamKiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Ich versteh die Leute nicht die sowas verkaufen. Kann sich doch heutzutage jeder selbst mit seiner 16k Leitung nen Film in unter 10 Minuen runterladen. Wer kauft da noch sowas?!

Naja... Raubkopierer sind Verbrecher und haben mit den Konsequenzen zu rechnen!
Ich glaube nicht, dass die Kläger mehr als 400.000 Euro bekommen werden... selbst dafür wird der Mann schon sein Leben lang arbeiten müssen!
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:05 Uhr von chimera1000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Runterladen: ist auch verboten ist auch Urheberrechtsverletzung und schon gar bei Emule oder so dann bietest du das denn anderen gleich wieder zum download an,können die dich für verknacken.
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:15 Uhr von Zwiebeljack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chimera1000: falsch!!! runterladen ist (noch!) nicht verboten, man darf sich mp3 und filme runterladen, software allerdings nicht, es stimmt aber das das anbieten verboten ist was bei tauschbörsen ja vorraussetzung ist
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:19 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit zu handeln, ist ja noch ne: Numme höher als sie nur zu benutzen. 40000 Euro mögen hoch erscheinen, fragt sich, wieviel er mit dem Verkauf eingenommen hat. Wird schon seinen grund haben warum er 7500 CD´s auf Lager hatte.
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:59 Uhr von KingPR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: wandert er halt nach Mexiko aus und entgeht so der Zahlungspflicht ... als ob er eine extrem hohe Geldstrafe von fast einer halben Millionen Euro abzahlen könnte.
Kommentar ansehen
30.10.2007 21:05 Uhr von ShorTine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sofort Spenden! damit die firmen von denen der was kopiert hat wenigstens ein bisschen geld bekommen

bei tereastar haben das ja auch viele gemacht. alle haben ja so viel mitleid mit solchen leuten
Kommentar ansehen
30.10.2007 21:14 Uhr von Mike1401
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein witz: hat irgendjemand schon mal einen Superstar in den ruin gesehen der durch die raubkopien arm wurde? die Stars bekommen eh millionen? da gehts nur den managern wieder mal ums große geld weil man ja eh nicht genug verdienen kann... pfff

Ps: aber 7.500 platten scheibe ist das viel was hatn der typ beruflich gemach? ;-)
Kommentar ansehen
30.10.2007 21:28 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mittlerweile haben sich die Stars schon darauf eingestellt dass deren CD´s kaum noch gekauft werden. Daran wird eh nicht so viel Gewinn gemacht. Das meiste Geld machen die Stars mit ihren Konzerten. Viele Künstler bieten immer öfter neue Songs zum kostenlosen Download an.
Kommentar ansehen
30.10.2007 21:30 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur weil jemand viel Geld hat, bedeutet das noch lange nicht, dass man ihn bescheißen darf. :)
Kommentar ansehen
30.10.2007 22:51 Uhr von Bibip
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde vor dem Gericht schallend lachen!
Grund: ich könnte diese Summe gar nicht zahlen. Da würde ich auf wohnsitzlos machen und gammeln. Oder Hartz IV beziehen.
Bibip
Kommentar ansehen
30.10.2007 23:37 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn nen Kind einen grob fahrlässig verursachten Unfall (z.B. Auto) schwer behindert überlebt, müssen die Eltern jahrelang gegen die Versicherung kämpfen, um dann am Ende 50.000€ zugesprochen zu bekommen (wobei ich nicht weiß, wie das in Belgien wäre).

Aber 400.000€ zahlen an eh schon ziemlich reiche Leute. Das ist mal ne faire Rechtsprechung.
Kommentar ansehen
31.10.2007 00:03 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@saxenpaule: man muss die rechtslage immer so sehen:
Was schadet dem Staat-> hohe strafen
durch Raubkopierer entgehen dem staat mehrere Steuereinnahmen... Mwst.; Gewerbesteuer; Lohnsteuer

ein angefahrenes Mädchen interessiert den Staat nicht-> kleine Strafen

Ist zwar unfair, aber so ist das.
Kommentar ansehen
31.10.2007 08:24 Uhr von lecram07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TeamKiller: Das Material wurde vor 7 Jahren sicher gestellt. Ich weiss zwar nicht wie da die Verbindungen in Belgien waren aber hier gabs da (wenn überhaupt) noch die 768er!

Nunja wer damit Geld verdient muss hart bestraft werden!
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:31 Uhr von ernibert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ lecram07: vor sieben jahren ,ende 2000 anfang 2001 ,gabs hier in hh schon hansenet mit 2mbit^^.......aber der wird genug verdient haben....vor sieben jahren konnt man da noch ne mark mit guten kopien machen...
Kommentar ansehen
31.10.2007 11:06 Uhr von Bibip
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo SaxenPaule: die Contergangeschädigten mussten jahrelang kämpfen um !!!200.000.- DM!!! zu bekommen!
Die sind heute zum großen Teil Sozialhilfeempfänger!
Bibip
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:11 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe mit 400.000 € Schulden kannst du dich gleich aufhängen.
Der Richter sollte mal seine Matrix checken

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?