30.10.07 12:14 Uhr
 17.612
 

Köln: Au-pair-Mädchen vergewaltigt

In Köln Ehrenfeld wurde am Sonntagmorgen ein 18-jähriges Au-pair-Mädchen vergewaltigt. Die junge Frau war mit zwei Freundinnen nach einem Diskobesuch auf dem Heimweg zu ihrer Gastfamilie.

Als sich das Mädchen von ihren Freundinnen trennte, folgten ihr drei Männer in die U-Bahn. Kurz darauf verließen zwei von ihnen die U-Bahn wieder. Der Tatverdächtige sprach die Geschädigte an, die aber auf die Ansprache nicht reagierte.

Als das Mädchen die Bahn verließ, folgte ihm der junge Mann und forderte es auf, zum Vollzug des Geschlechtsverkehrs ihm in seine Wohnung zu folgen. Nach einem Fluchtversuch holte der Mann die junge Frau ein und vergewaltigte sie brutal.


WebReporter: Schramml
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Mädchen, Vergewaltigung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2007 11:52 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt noch einige Informationen zum Aussehen des Täters preis. Man mag meinen, dass der Express daran interessiert ist, dass dieses Verbrechen aufgeklärt wird. Dem ist aber nicht so. Wenn man den geschilderten Fall in der Polizeipresse liest, fällt wieder mal auf, dass der Pressekodex zum Täterschutz angewendet wird. Dies empfinde ich als untragbaren Zustand. Warum werden Informationen zurückgehalten die zur Klärung des Verbrechens enorm wichtig sind ?
Kommentar ansehen
30.10.2007 12:45 Uhr von reziprok
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nationalität des Opfers vs. Nationalität des Täter: Beschreibung des Täters:

"Bei der Polizei gab sie an: Der Verdächtige trug eine auffällige Irokesen-Frisur - seine schwarzen Haare waren an den Seiten kurz rasiert.

Weiteres Merkmal: der auffällige Kinnbart, mit mehreren einrasierten Linien. "


Liest sich so als ob der Täter auch kein Deutscher gewesen ist...
Kommentar ansehen
30.10.2007 12:47 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: Quelle: "afrikanisches Au-Pair-Mädchen"

das sagt rein gar nichts über die Hautfarbe des Opfers aus. Weißt Du, wie viele Weiße in Afrika leben? Davon auszugehen, dass Opfer sei schwarzer hautfarbe, ist schlichtweg falsch.
Kommentar ansehen
30.10.2007 12:50 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: Ich denke schon, dass der Express in diesem Zusammenhang "afrikanisch" als synonym für schwarz verwendet.
Kommentar ansehen
30.10.2007 12:54 Uhr von Nihilist1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tjoar: Da haben unsere Kulturbereicher wieder zugeschlagen...

Typischer Fall von anatolischer Bauer kommt mit der zivilisierten Welt nicht klar.
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:24 Uhr von Dingeling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nihilist: hier mal ein paar beispiele was deine achso zivilisierten deutschen so den lieben tag tuen :)


Deutscher wegen Kindesmissbrauchs festgenommen - Mit 13-jährigem Mädchen erwischt
[foo.fraggle]


Kinderpornographie: Deutscher Freiherr von W. in den USA festgenommen
[foo.fraggle]


Spanien: Deutscher Ferienbetreuer onanierte am Bett von schlafenden Jugendlichen
[foo.fraggle]

Spanien: Vier Tonnen Haschisch auf deutscher Jacht beschlagnahmt
[foo.fraggle]

Paraguay: Deutscher will 1.000 Kinder als die seinen anerkennen lassen
[foo.fraggle]

Brasilien: Deutscher Urlauber in Gewahrsam - Verdacht auf Pädophilie
[foo.fraggle]



wie zivilisiert ihr doch seid.... :) könnte die liste ziemlich lange weiter führen....aber ich bin ja kein hetzer wie ihr :)
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:31 Uhr von Sven_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingeling: du hast vollkommen recht, aber bei nihilist ist alles verloren, was über Rassismus hinausgeht überfordert ihn ;)

Ganz klarer fall von "kein Schulabschluss, Arbeitslos, völlig verbittert und jeden Tag dabei das Selbstmitleid mit Alkohol zu begiesen". So sieht es aus mit den "echten" deutschen...
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:37 Uhr von Dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sven: erstmal danke das du verstanden hast was ich sagen wollte.....mein beitrag dient nicht zum zweck "hetzen" und "diskriminieren" wie zb jeder beitrag von nihilist und rezipork....ich wollte einfach nur mal zeigen das es in jedem land schwarze schaafe gibt und man das nicht so pauschalisieren darf....
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:47 Uhr von sokrates-platon
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@all: Tummeln sich hier wieder unsere Hobby-Nazis rum...

[edit;anikap]
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:50 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, es gibt keine Deutschen mit schwarzen Haaren: Oh Mann !

Interessant ist nur die Ausdauer, die diese Türkenhetzer an den Tag legen. Fast schon manisch.

Vielleicht sollte man denen mal professionelle Hilfe empfehlen...
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:50 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sven_: "Ganz klarer fall von "kein Schulabschluss, Arbeitslos, völlig verbittert und jeden Tag dabei das Selbstmitleid mit Alkohol zu begiesen". So sieht es aus mit den "echten" deutschen..."

Da haste ya ne schöne Sichtweise von deutschen Bürgern .... Ich bin nicht arbeitslos, habe Abitur, und fange nächstes Jahr mit meinem Studium an, und trotzdem tendiere ich eher zur Meinung von Nihilist.
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:52 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LullabyOverdose: Also noch nichts im Leben geleistet, aber große Reden schwingen ? :-D
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:59 Uhr von sokrates-platon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LullabyOverdose: Du hast Abitur? Man das ist ja mal ne Leistung!!! Und du wirst auch nächstes Jahr studieren. Prima! Hoffen wir mal das auch alles gut geht mit und nach deinem Studium.

Den Kommentar von Sven kann ich verstehen. Lies paar andere Artikel hier durch und ersetze das "deutsche" mit "türken"..... ist auch nicht besonders toll als türke anzusehen?!

Einstecken will man nicht, aber paar "Fäuste" verteilen geht immer!

Prost!
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:08 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dingeling: Dass Verallgemeinerungen schlecht sind stimme ich Dir zu.
Natürlich gibt es auch Deutsche die Verbrechen begehen, keine Frage.
Ich denke aber viele Kommentare zielen einfach auf die Tatsache ab dass auffallend viele die hier her gekommen sind straffällig werden wenn man es in Relation zu ihrer Anzahl betrachtet.
Und das ist leider eine Tatsache, mir wäre es auch lieber wenn es nicht so wäre.
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:10 Uhr von denksport
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Phantombild: ein Phantombild würde vielleicht weiterhelfen.

@Shortnewser: Klar gibt es Deutsche mit schwarzen Haaren. Nämlich solche mit Migrationshintergrund und südländischem Aussehen. Sorry, could not resist...
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:12 Uhr von VincentGdG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsichtiger sein: Man müsste wirklich mittlerweile überall Schilder aufstellen, die davor warnen, als Frau Nachts allein unterwegs zu sein. Das ist ja schon lebensbedrohlich!

Mir ist auch scheißegal, welcher Nationalität Opfer und Täter angehören. Es ist einfach traurig, dass Frauen für manche Männer Freiwild sind, was sie sich einfach mal so greifen können.

Ich wünsche dem Mann, [keine Aufforderungen zu Gewalt - edit; Steph17].
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:23 Uhr von OttoKarl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kriminelle: Liebe Mitstreiter,
ICH MUSS EUCH ALLEN RECHT GEBEN.
Ich bin aber der Meinung, dass wir genug DEUTSCHES KRUPZEUG HABEN, und aus diesem Grund kriminelle Ausländer ausweisen sollten.
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:25 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: Kann ja nicht jeder gleich mit 30 Lenzen aufe Welt kommen, einen IQ von mindestens 1000, ein Allgemeinwissen haben was selbst Wikipedia in den Schatten stellt, und soviel geleistet haben, dass ich für die nächsten 50 Generationen ausgesorgt habe ...

@sokrates-platon

Ich möchte gar nicht wissen, was dur für nen Abschluss hast ... bzw. bisher erreicht hast. Mehr als Baumschule oder Brettergymnasium scheints ja nicht gewesen zu sein.

"Einstecken will man nicht, aber paar "Fäuste" verteilen geht immer!"

Wieso sollte ich nicht einstecken können? Ich verurteile solche Verbrecher genauso wie jeden anderen auch, ob jetzt deutsch, türkisch, oder sonstwas.
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:27 Uhr von fabiu_90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon traurig dass jeder gleich auf eine ausländische Nationalität schließt, wenn es um irgendwelche kriminelle Taten geht.

Es macht keinen Unterschied welcher Nationalität der Täter abstammt, Hauptsache er wird verurteilt und bekommt, dass was er verdient.
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:34 Uhr von alomerov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lullaby: klar hasst recht aber die meissten deutschen sagen wenn sie so was lesen : "neee das war auf keinen fall ein Deutscher" ich glaube darauf wollen die beiden raus.
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:35 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LullabyOverdose: "Kann ja nicht jeder gleich mit 30 Lenzen aufe Welt kommen, einen IQ von mindestens 1000, ein Allgemeinwissen haben was selbst Wikipedia in den Schatten stellt, und soviel geleistet haben, dass ich für die nächsten 50 Generationen ausgesorgt habe .."

Das verlangt keiner...

"Ich möchte gar nicht wissen, was dur für nen Abschluss hast ... bzw. bisher erreicht hast. Mehr als Baumschule oder Brettergymnasium scheints ja nicht gewesen zu sein."

Bescheidenheit und andere Werte des menschlichen Umgangs scheint man Dir weder auf deinem Hohlrollergymnasium noch zuhause vermittelt zu haben.
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:52 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: Sicher hab ich etwas überreagiert, aber ändert doch nichts an der Tatsache, was sich jeder wohl insgeheim denkt. Und zwar dass es sehr stark nach der Tat eines "Südländers" aussieht. Von der Beschreibung des Opfers nach zu beurteilen natürlich. Aber das ist hier anscheinend gang und gebe, jedem, der gleich daraufhinwettert als rechtsorientierte Person zu stigmatisieren.

Wenn hier denn anscheinend so viele rechte User sind, warum wettert denn dann keiner gegen das Opfer? Es ist auch "nur" ein Ausländer ...

Für mich hat die Tat nichts mit der Nationalität des Opfers und des Täters zu tun. Es ist so oder so unentschuldbar eine solche Tat zu verüben und hoffe, dass man ihn schnellstmöglich festnimmt. Bin nämlich auch öfters in der Ecke dort unterwegs, weiß, was für Gestalten dort nachts des öfteren unterwegs sind.
Kommentar ansehen
30.10.2007 15:06 Uhr von rasputin0964
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Köln: Au-Pair Mädchen vergewaltigt: Es ist aber meistens so das ein ausländischer bürger die vergewaltigung begangen hat,weil der deutsche davor angst hat eine frau zu vergewaltigen, weil sie sich wehren könnte, er vergreift sich lieber an kindern.
Kommentar ansehen
30.10.2007 15:12 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebts auf Leute, kriminelle Ausländer gibt es nicht, und jeder, der es wagt, das Gegenteil zu behaupten, ist ein Nazi, so sagt es die Gutmensch-Propaganda.
Kommentar ansehen
30.10.2007 15:14 Uhr von DerEssener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rasputin0964: *gääääääääääääähn*

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?