30.10.07 10:39 Uhr
 1.068
 

Deutsche iPhone-Tarife stehen fest

T-Mobile veröffentliche seine Tarife für Apples iPhone. Man kann zwischen drei verschiedenen Verträgen wählen. Unabhängig vom Tarif muss eine Bereitstellungsgebühr von 25 Euro bezahlt werden.

Am günstigsten kommt man mit der Wahl des Complete-M-Pakets weg, hier beträgt die monatliche Gebühr 49 Euro. Für Complete L müssen demnach 69 Euro bezahlt werden, der Complete-XL-Tarif kostet im Monat 89 Euro.

Die Verträge unterscheiden sich bei den verfügbaren Inklusivminuten und SMS. Gebunden ist man an T-Mobile für zwei Jahre.


WebReporter: Kashyyk ONLINE
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, iPhone, Tarif
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2007 00:38 Uhr von Kashyyk ONLINE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die genauen Bedingungen sind der Quelle zu entnehmen. Hat nicht alles reingepasst. Ich brauche mit Sicherheit kein iPhone. Außerdem wären mir die Tarife zu teuer. Aber es ist klar, dass man als iPhone-Besitzer tief in die Tasche greifen muss.
Kommentar ansehen
30.10.2007 11:01 Uhr von christian_slater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man muss doch: schon echt dumm sein wenn man sich das handy holt und dann mtl 49€ nur grundgebühr zahlt. Dann doch lieber mehr zahlen und handy ohne sim lock, fertig ;)
Kommentar ansehen
30.10.2007 11:04 Uhr von christian_slater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nich: das ich es mir holen würde, ne ne da kenn ich bessere handys. Ich finds echt witzig, bis man das handy hier kaufen kann isses schon total veraltet^^
Kommentar ansehen
30.10.2007 11:40 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slater: grundgebühr falsch: das teil kostet keine 49 euro grundgebühr, sondern diese 49 behinhalten bereits datenvolumen, sms und gebsprächsminuntem. nur um das mal zu korriegen, bevor wieder missverständnisse aufkommen.
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:08 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber noch ein paar monate warten: nokia wirft ein iphoneähnliches gerät aufn markt. und das wird garantiert besser
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:28 Uhr von synobazz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nokia macht seit langem keine richtig gute software mehr fürs handy! hatte ein 6280 welches die gaanze zeit abgestürzt ist. bin dann auf das nokia n91 welches wieder beschissen gelaufen ist. bin jetzt endlich beim k800i angelangt mit dem ich wieder zufrieden bin.
nokia kauf ich mir keines mehr
Kommentar ansehen
30.10.2007 15:06 Uhr von MasterCj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@synobazz: Komisch ich habe mir seit 7 Jahren nur noch Nokia Handys geholt und hatte bisher noch mit keinem Modell Probleme wegen der Software...Einmal Nokia, immer Nokia :-D
Kommentar ansehen
30.10.2007 17:52 Uhr von Canadian Dry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sau teuer: Zitat Quelle:

Angenommen, Sie legen sich das iPhone mit dem günstigsten Tarif Complete M zu, telefonieren gleich im ersten Monat 150 Minuten und senden 65 SMS – Sie übersteigen das eingeschlossene Gesprächsvolumen also um 50 Minuten und schicken zusätzlich 25 SMS mehr. Neben der Grundgebühr zahlen Sie dann weitere 19,50 für Gespräche und 4,75 Euro für SMS – zusammen macht das einen Rechnungsbetrag von 73,25 Euro!

Überschreiten Sie das Limit beim Tarif Complete XL um die gleiche Menge, dann knacken Sie sogar die 100-Euro-Marke! 50 zusätzliche Minuten machen hier 14,50 Euro, die SMS kosten ebenfalls 4,75 Euro – ein Gesamtbetrag von 108,25 Euro!

Ist das Spaß-Telefon solche Beträge wert?

Zitat Ende

Quelle: http://www.bild.t-online.de/...
Kommentar ansehen
30.10.2007 18:55 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu teuer: wer sowas kauft is entweder blöd oder hat zuviel geld allein die grundgebür XL entspricht 1/6 meines monatsgehalts!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?