29.10.07 21:34 Uhr
 975
 

Umfrage zur Rückkehr des Trabis beendet

Wie SN berichtete, wurde auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) durch den Modellauto-Hersteller Herpa eine Umfrage zur Rückkehr der "Rennpappe" Trabant durchgeführt. Das Ergebnis liegt nun vor.

12.000 Stimmen wurden abgegeben. 93 Prozent der Umfrageteilnehmer wünschen sich den Trabi auf die Straße zurück. Die Befürworter wünschen sich ein modernisiertes Design und eine technisch sparsame Ausführung.

Die Firma Herpa ist nun auf der Suche nach einem Investor, um das Projekt möglicherweise umsetzen zu können. Die Rechte an der Marke Trabant gehören bereits dem Unternehmen.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Umfrage, Rückkehr
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2007 21:05 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angebot (u.a. natürlich der Preis) und Nachfrage werden das Geschäft bestimmen. Ich könnte mir vorstellen, dass das Kultauto Liebhaber finden würde.
Kommentar ansehen
29.10.2007 23:11 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie viele: leute braucht man, um einen trabi zu bauen?

zwei: einer faltet, einer klebt ;)
Kommentar ansehen
29.10.2007 23:11 Uhr von Blackrose_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich bin dafür: und wie die meisten befürworter sehe ich die zukunft eher in einer spartanischen ausstattung. es sollte ein kostengünstiges auto für kurzstrecken sein. 130 km/h würden reichen, und eine beschleunigung von 0 auf 100 in 8 sek ist auch nicht notwendig. ein sparsamer, umweltfreundlicher motor aber schon. vielleicht noch ausgerüstet mit speziellen techniken für die stadt. lenkbare hinterräder fürs einparken oder so. oder ein speziell konstruierter kofferraum fürs einkaufen.
Kommentar ansehen
29.10.2007 23:14 Uhr von BurnDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt sich bloß die Frage ob dann wieder der Trabi-typische Zweitakter verwendet wird (*g*) oder ob man einen modernen Motor verwendet, der dem Trabi dann eine seiner wesentlichen Charakteristika rauben würde
Kommentar ansehen
29.10.2007 23:36 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat der Trabi mit einem Kondom gemeinsam? Was hat der Trabi mit einem Kondom gemeinsam?
Beide behindern den Verkehr.

Womit kann man die Beschleunigung eines Trabbis messen? Mit einem Kalender!
Kommentar ansehen
30.10.2007 04:27 Uhr von Blackrose_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@burndaddy: ich denke da kommt dann schon n moderner motor rein, der letzte echte trabbi hatte ja auch den 1,1l motor vom polo

@die lustigen zwei
es sind witze, nicht mehr

punkt1: die trabbikarosserie bestand aus kunststoff, und den neuen wieder aus einem kunststoff zu fertigen wäre gar keine schlechte idee, das bringt nämlich ne menge vorteile, z.B. geringeres gewicht und absolute rostfreiheit

punkt2: der trabbi hat den verkehr auch nicht mehr behindert als ein gewisser fiat oder ne ente, und als schwanzverlängerung war er nie konzipiert
Kommentar ansehen
30.10.2007 07:41 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: es haben vielleicht viele für den trabant gestimmt, aber kaufen wird ihn dennoch keiner, also mal ehrlich...
Kommentar ansehen
30.10.2007 08:30 Uhr von rcrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blackrose_de: also eigentlich bestand der trabant aus gepresster baumwolle, was dann wahrscheinlich kunststoff ist?! keine ahnung :-D
ich finde es nicht schlecht, den trabant neu auferleben zu lassen. wieso denn nicht? gibt genug leute, die ihn kaufen würden und der wäre dann bestimmt sicherer, als der alte (esp, abs, airbags usw.). dennoch bin ich der meinung, das der neue trabant nie so kultig werden wird, wie der originale vom sachsenring.
bin mal gespannt, wanns losgeht und wie er aussehen soll.
Kommentar ansehen
30.10.2007 09:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustiger Thread: Warum hieß der Trabit Typ 601..?
Weil in 600 bestellten aber nur einer (1) bekam einen.
Aber es gibt bestimmt Kult-freaks, die sich so ne Rennpappe
-natürlich modifiziert - in die Garage stellen würden.
Alles eine Preisfrage
Kommentar ansehen
30.10.2007 10:24 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blackrose_de: Schön, dass noch jemand hier Spaß versteht >.<
Kommentar ansehen
30.10.2007 10:47 Uhr von DasEvilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird wohl: wie beim Mini, jeder sagt das es nicht so kutlig wird wie der Vorgänger, und trotzdem verkauft er sich gut=)
Oder der Fiat 500, der hat doch auch schon massig Vorbestellungen =)
Kommentar ansehen
30.10.2007 11:22 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin gespannt was der dann kosten soll, wird bestimmt nicht billig werden das kultauto
Kommentar ansehen
30.10.2007 16:09 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umfrage zur Rückkehr des Trabis: Umfrage
Ja nee, is klar
Thema Umweltschutz und so weiter.
So wie wir alle den Trabbi kennen kommt dieser nicht zurück.
Es muss sowohl Äusserliche als auch Innerliche Veränderungen geben.
Der 2 Takter ist Geschichte für alle Zeit.
Kommentar ansehen
30.10.2007 19:52 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Takter gab es zuletzt doch nicht mehr: Sie bauten in Lizens den Polo- 1,3-l-Viertaktmotor. Davon abgesehen ist vor einiger Zeit das "Comeback" schon gescheitert, als "Spass-Auto" für 6.000 DM.
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:38 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also mal ganz ehrlich ich würde gerne mal mit einem Trabbi fahren, am liebsten das Original mit dem 2-Takter.

Und was ich auch noch gerne noch einmal in meinem Leben fahren würde wäre eine Ente, also den Citroen 2CV..... ich bin zu meiner Lehrzeit mit einem 2CV in einer Fahrgemeinschaft mitgefahren..... mal ich mit meinem Fiesta 1.1, mal er mit seinem 2CV.... und der 2CV war sooooo geil... besonders im Winter...... ein ganz neues Fahrgefühl

Leider gibt es kaum noch 2CVs auf den Strassen *schnüff* aber der Wagen war einfach nur kultig.
Kommentar ansehen
31.10.2007 11:42 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden wohl auch hauptsächlich diejenigen sich bei der Umfrage beteiligt haben, die ein Interesse am Trabbi haben (warum auch immer).

Dass ein Hersteller von Kunststoff-Modellautos den Trabbi wieder bauen möchte, klingt eigentlich wie ein guter Aprilscherz.
Kommentar ansehen
31.10.2007 13:54 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja für ne Auflage von 12000 Stück lohnt der Aufwand nicht. Wenn man dann noch den Sicherheitsanspruch dazu nimmt, wird die Kiste wieder schwer und teuer.
Mir persönlich würde so ein einfaches Auto reichen. Ich fahre in der Regel so, dass ich Unfälle nicht herausfordere und bestehe auch nicht auf mein Vorfahrtsrecht, um Zusammenstöße zu vermeiden. Einfach nur, damit mein schöne Auto nicht kaputt geht.
Bei einer Überlandfahrt bekomme ich es dann manchmal mit der Angst, wenn ich Vollidioten in wahnsinniger Geschwindigkeit erlebe. Da überlege ich mir dann schon, ob diese ganze Sicherheitsaufrüsterei sinnvoll ist.
Aber mein altes Auto hat sowas alles nicht und ich habs bis heute - toitoitoi - nicht gebraucht.
Wenn ich mir den Smart anschaue, dann bin ich aber wiederum begeistert, was in der kleinen Kiste alles drin steckt, und wie lange es gedauert hat das Teil zu entwickeln, erklärt sich in seinen Details.
Jetzt einfach noch ein Auto zu machen, das einfach nur klein, supersparsam, billig und ein bisserl altmodisch-kultig ist, fänd ich nicht schlecht. Nur leider wird sich das so nicht, in einer aktzeptablen Art, machen lassen, glaube ich.
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:19 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Reizhirn: Wer spricht von einer Auflage von 12.000 Exemplaren? Die Zahl ist nur die Anzahl der Personen, die an der Umfrage dazu teilgenommen haben.

Wenn Du die als Auflage heranziehen willst, müßtest Du außerdem noch 7 % davon abziehen :-D.
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:28 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
7% runter Naja, nur mal so als angenommene Größenordnung, also quasi für jeden, der jetzt schonmal Interesse bekannt gegeben hat.
Also ich will damit sagen, dass es zu einem M´assenauto werden müsste, und dass da so eine Liebhabersparte normal nicht ausreicht, so eine Aktion zu finanzieren. Zumal die Kiste ja auch billig wie modern sein soll.
Kommentar ansehen
31.10.2007 18:02 Uhr von lauDo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher Mensch kauft sich selbst wenn die Autos hergestellt werden dann n´ Trabbi?
Kommentar ansehen
31.10.2007 21:07 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einmal die Seifenkiste gefahren (damals gab es die DDR noch) und ich sage: Zum ersten und zum letzten MAL! Basta!
Kommentar ansehen
01.11.2007 23:42 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: "Für mich brauch es dieses Gefährt nicht geben." Naja, man merkt, dass schon spät ist und langsam Zeit fürs Bett ^^
Kommentar ansehen
02.11.2007 09:34 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klappts noch? Entweder die Kiste wird von Grund auf komplett neu entwickelt und gebaut oder aber du hast einen stinkenden Zweitakter, der keinerlei Sicherheitsstandards erfüllt und zudem nicht verkehrsgemäß motorisiert ist.

In erstem Fall hat es dann aber auch nur noch wenig mit dem Trabi an sich zu tun...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?