29.10.07 20:47 Uhr
 6.569
 

Sterben die deutschen Biertrinker aus?

Die deutschen Biertrinker scheinen weniger zu werden. Der Absatz des Gerstensaftes hat sich in diesem Sommer um 7,2 Prozent nach unten bewegt. Noch nie tranken die Deutschen weniger Bier als in diesem Jahr.

Schuld an der Misere soll der regnerische Sommer gewesen sein. Insgesamt wurden 2,1 Millionen Hektoliter weniger Bier verkauft als noch im Vorjahr. Dies berichtete das Statistische Bundesamt. Verkauft wurden demnach 27,4 Millionen Hektoliter Bier.

Noch im letzten Jahr war der Absatz von Bier im dritten Quartal, begünstigt durch die Fußball-WM, um 1,9 Prozent gestiegen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Erbe, Sterben
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2007 20:48 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sterben die deutschen Biertrinker aus?": Wenn sie anschließend Auto fahren bestimmt.
Also Kinnas: Don´t drink and drive
Kommentar ansehen
29.10.2007 20:57 Uhr von Jovihater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2,1 Hektoliter weniger? Mh, ich denke, daß 210 Liter weniger nicht so dramatisch sind, oder ;-)
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:05 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pro person: pro person bestimmt :)
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:14 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an mir liegts nicht: ich habe mich um mindestens 20% gesteigert die letzten 1-2 Jahre.

komischerweise kommt diese Nachricht aus der Schweiz ôo
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:14 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: mir gehts gut. ;-)
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:30 Uhr von Wotan1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jovihater: Wer lesen kann ist klar im Vorteil....
2,1 MILLIONEN Hektoliter!!!!
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:44 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wotan: "Insgesamt wurden 2,1 Hektoliter weniger Bier verkauft als noch im Vorjahr"

Wo steht da bitteschön die Million?
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:55 Uhr von BKA2400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2,2 Hektoliter weniger, wie dramatisch! 2.2 Hektoliter entsprechen 220 Liter.
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:58 Uhr von BKA2400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2,1 Millionen Hektoliter sind schon anders: In der Quelle sind von 2,1 Millionen Hektoliter die Rede. Das ist ein grosser Unterschied.
Kommentar ansehen
29.10.2007 22:06 Uhr von MpunktWpunkt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Nachwuchsförderung - die Kiddies: nur die harten Sachen verdrücken
mfg
Kommentar ansehen
29.10.2007 22:20 Uhr von Sir-Pumperlot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja tut mir ja leid ich gebe trotzdem Fr und Sa mein bestes um die statistik nicht allzu rapide fallen zu lassen und die ehre der deutschen und deren kulturguts aufrecht zu erhalten ;P
Kommentar ansehen
29.10.2007 22:54 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An mir liegts! Kein Wunder, dass der Bierabsatz so drastig gesunken ist! Ich hab ya auch ein Jahr lang abstinent gelebt und kein Alkohol getrunken!


Naya, nicht ganz ... hab eigentlich jedesmal mein Bestes geben, und das ist wirklich nicht wenig! Allein die ganzen Wochenenden in Renesse ... KuFa .. .blablabla, da kommt schon was zusammen. Und dann auch noch die leckeren Feierabendbierchen jedesmal ...

Aber echt komisch, dass der Bierabsatz gesunken ist, wenn gleichzeitig wieder ein Rekordabsatz von Bier auf den Wiesn zu melden war.
Kommentar ansehen
29.10.2007 22:58 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld sparen: tut Mann halt. Hab schon ewig keine Kiste mehr zu Haus gehabt, gutes Bier ist teuer und Öttinger mag ich auch ned immer. Soll doch mal die Bierindustrie dafür sorgen, dass die Leute wieder mehr verdienen, dann klappts auch mit dem saufen wieder :)
Kommentar ansehen
30.10.2007 00:29 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ farin: Ignorant xd
Kommentar ansehen
30.10.2007 01:50 Uhr von oosil3ntoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzzzz: No Way.... dafür sorg ich!!!
Kommentar ansehen
30.10.2007 07:24 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll das ein Witz sein? Als ich die Überschrift gelesen hab, dachte ich mir nur "Ist das jetzt negativ oder positiv gemeint?". Negativ für die Firmen, klar. Aber ist es nicht eher eine gute Nachricht, dass weniger Alkohol konsumiert worden ist? Also nichts gegen Leute die ab und zu was auf Feiern oder ähnlichem trinken aber manche übertreiben da schnell. Wobei mich das eher wundert, da allein durch das Oktoberfest der "Verlust" wieder eingeholt werden sollte, da dieses Jahr mehr als genug Bier dort geflossen ist.
Kommentar ansehen
30.10.2007 09:16 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noar der Deutsche stirbt ja auch aus! und da Ali und Ivan nicht so die Bier trinker sind... :o)

Wart ihr schonmal in einer Russendisko? Das gibs Wodka ausm Hahn...unglaublich *g*

In Frankreich solls (Ich kanns nicht so richtig glauben) Wein ausm Hahn geben...da doch lieber mit Adi-letten und Feinrippunterhemd am Strand vom Ballermann wandeln.
Kommentar ansehen
30.10.2007 09:51 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Nihilist1982, Wein aus dem Zapfhahn ist kein Zeichen für Billigwein. ;-)

Bag-in-Box ist nicht nur dort ein ganz normales Verfahren.

Und ja, es funktioniert. Habe es auch nicht glauben können.
Der Wein schmeckt auch nach ein paar Wochen immer noch.
Soll funktionieren, weil auf diese Weise kann Sauerstoff an den Wein kommt.
Kommentar ansehen
30.10.2007 10:35 Uhr von DasEvilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wetter: war dieses JAhr auch mal scheiße, wenn man dann alles zusammenrechnet was sonst beim grillen oder imBiergarten getrunken wird =) Dann weiß man wo es gefehlt hat^^
Kommentar ansehen
30.10.2007 12:29 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Schönwetter-Trinker... ;-): Bier kann man immer trinken, nicht nur im Biergarten! *gg*
Kommentar ansehen
30.10.2007 13:39 Uhr von "löl"
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur wegen der WM: Schon vergessen? Letztes Jahr war doch die WM bei uns... Damals gabs noch Rekordumsätze... Und davor ging der Absatz schon stetig nach unten...
Kommentar ansehen
30.10.2007 14:33 Uhr von Netchilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denklich aber an mir liegts nich :D
Kommentar ansehen
30.10.2007 15:30 Uhr von Verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hui: hab mir gleichmal 3 aufgemacht und jetzt wird druckbetanken gemacht bis die statistik wieder stimmt oder ich einfach umfalle...ich glaube letzteres setzt gerade ein
Kommentar ansehen
30.10.2007 17:41 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal mehr mal weniger: Die deutschen sind eine Biertrinkernation. Fakt
Das es mal mehr mal weniger ist liegt in der natur der Sache.


"Schuld an der Misere soll der regnerische Sommer gewesen sein."

Welcher regnerische Sommer ? Kurzzeitgedächtnis kaputt ?
Bier wird immer getrunken. Zu jeder jahreszeit.
Kommentar ansehen
30.10.2007 18:08 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich trinke Bier egal wie das Wetter ist! Allerdings sterben doch die Deutschen allmählich aus. Deshalb gibt´s auch weniger Biertrinker hier.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?