29.10.07 21:48 Uhr
 1.828
 

Corvette Z06 E85 : Der Öko-Racer mit 600 PS

General Motors präsentiert auf der amerikanischen Tuning-Messe SEMA in Las Vegas einige Ethanol-Fahrzeuge. Darunter die Corvette Z06 E85, die ein Beispiel für umweltfreundliche Antriebstechnik in sportlichen Fahrzeugen sein soll.

Als Basis dient dem "Öko-Racer" die Corvette Z06. Der Motor ist ein Aluminium-V8-Block, der 600 PS leistet. Der Wagen verbraucht nur Ethanol (E85), das aus regenerativen Rohstoffen gewonnen wird.

Dieses einzigartige Exemplar der Corvette Z06 ist im Besitz des US-amerikanischen Late-Night-Talkers Jay Leno, der auch als Autofanatiker bekannt geworden ist. Er besitzt ca. 80 Autos sowie 70 Motorräder.


WebReporter: YperitClp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Öko, Corvette
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2007 21:37 Uhr von YperitClp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es nicht schlecht , wenn auch mal die verbrauchfreudigen Ammis was für die Umwelt tun, allerdings bringt es nicht so viel, wenn nur ein Jay Leno so ein Fahrzeug fährt.
Kommentar ansehen
29.10.2007 22:28 Uhr von Ammy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
umweltfreundlich Bei der Verbrennung von organischen Stoffen entsteht immer CO/CO2. Seis Ethanol, Benzin, Diesel, Autogas oder sonstwas. Und da zählt allein die Menge die verbrannt wird und das ist bei 600PS eben überproportional viel und kann wohl keineswegs als umweltfreundlich bezeichnet werden...
Kommentar ansehen
29.10.2007 23:18 Uhr von BurnDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinn: Das Auto dient wohl eher dazu, alternative Antriebstechniken in Sportwagen zu testen. Mit Umweltfreundlichkeit hat das meines Erachtens aber wenig zu tun.
Kommentar ansehen
29.10.2007 23:25 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jay Leno: Ich will Jay Leno nichts unterstellen, aber der Verdacht liegt nahe, dass er nur aus Zwecken der "Eigenwerbung" die Kiste hat.
Kommentar ansehen
30.10.2007 01:23 Uhr von YperitClp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umweltfreundlich in dem Sinne , dass man die Fossilen Brennstoffe schont. Umweltfreundlich ist ein sehr dehnbarer Begriff. Das mit den Emissionen stimmt schon...leider...
Kommentar ansehen
30.10.2007 08:47 Uhr von TomShaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3-Liter-Auto (da Rest CO2-neutral): E85 besteht zu 85% aus Ethanol und 15% Superbenzin. Zwar ist der Brennwert des Gemischs niedrieger als beim Otto-Kraftstoff, dafür aber die Oktan-Zahl (mit 120 oder so) deutlich höher was wiederum eine höhere Verdichtung und somit Mehrleistung oder weniger Verbrauch bei gleichbleibender Leistung bedeutet.
Verbraucht ein E85-Fahrzeug 20 Lier auf 100 Kilometer, so liegt der Verbrauch laut CO2-Ausstoss bei 3 Litern, denn 17 Liter Ethanol sind ja sozusagen CO2-neutral.
In Brasilien fahren übrigens sehr viele Fahrzeuge mit dieser Technik.
Kommentar ansehen
30.10.2007 10:01 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Extr3m3r: Das hat nicht mit "Eigenwerbung" zu tun. Der Mann sammelt wirklich Autos und Motoräder, habe mal einen Bericht über Ihn gesehen wie er sich von der Truppe von OCC ein Motorrad bauen ließ. Der Blick in seine private " Garage " war ein Traum. Es ist halt sein Hobby.
Kommentar ansehen
30.10.2007 16:29 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist E85 nicht viel schädlicher? verwechsele ich da jetzt was ober war es E85 der so schädliche abgaswerte hat?
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:02 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@golddagobert: Die Folge habe ich auch gesehen und in einer Folger einer Serie, die mir jetzt nicht einfällt, ließ er seinen Hummer umrüsten, auch auf umweltfreundlich. Ob "Eigenwerbung" oder nbicht ist ja auch egal, Hauptsache er geht mit guten Beispiel voran.
Kommentar ansehen
30.10.2007 20:39 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig Sehr traurig, dass uns die Amis jetzt sogar in Sachen umweltverträgliche Autos überholen. DIE AMIS! Die Irren, die V8-Motoren gebaut haben, die 30 Liter Minimum verschleudert haben.
Naja... armes Deutschland...
Kommentar ansehen
31.10.2007 00:42 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Datenfehler: Die Amis haben uns schon weit früher überholt.

Die hatten den Kat schon, als wir noch net mal wussten, was das überhaupt ist.
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:43 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ammy: Das beim verbrennen von wohlbemerkt BIO-ethanol freiwerdende CO2 ist der atmosphäre zuvor beim wachstum der pflanzen entzogen worden, die biomasse, aus der ethanol gewonnen wird, hat das CO2 also gespeichert.

Das ganze nennt sich dann CO2-neutral und wäre btw auch ein weg, um von EU-subventionen für agrarökonomen wegzukommen...
Kommentar ansehen
31.10.2007 21:15 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och: nur 600PS???^^ Das ist mir dann doch ein bissl wenig! Ich will ja nicht von jedem Trekker uberholt werden^^ Da ist mir mein Töfftöff dann doch lieber *gg*
Kommentar ansehen
01.11.2007 19:12 Uhr von lauDo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nessy: Ja, pass auf, dass der Papst dich nicht mit seinem neuen Gefährt überholt :D
Kommentar ansehen
02.11.2007 09:31 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saukomischer Kommentar: Wie umweltbewußt ist den ein 600 PS Auto - irgendwoher müssen ja die Pferdchen stammen, oder???

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich
Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?