29.10.07 15:03 Uhr
 1.688
 

Bern: Blauzungenkrankheit jetzt auch in der Schweiz

Nach einer Verlautbarung des Schweizer Bundesamts für Veterinärwesen (BVET) sind in einem Rinderbestand im Kanton Basel-Stadt sechs Tiere positiv auf Blauzungenkrankheit getestet worden.

Am heutigen Montag, 29. Oktober, wurde eine Sicherheitszone mit 20 Kilometern Umkreis um den befallenen Bestand eingerichtet, aus der keine lebenden Rinder transportiert werden dürfen.

In dieser Zone müssen die Tiere bereits eine Stunde vor Einbruch der Dunkelheit in die Ställe zurück, um sie vor den die Krankheit übertragenden Mücken zu schützen. Betroffene Länder sind seit 2006 auch Deutschland, Belgien, Niederlande und Frankreich.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Bern
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?