29.10.07 11:14 Uhr
 3.372
 

Bruder von Marco W. organisierte Mahnwache in Uelzen

Der 17-jährige deutsche Schüler Marco W. befindet sich heute den 201. Tag in türkischer Untersuchungshaft in einem Gefängnis in Antalya. Seine Familie tut alles, um den Minderjährigen in dieser schweren Zeit zu unterstützen.

Vor allem Marcos 20-jähriger Bruder Sascha engagiert sich in seinem Heimatort im niedersächsischen Uelzen. So hat er dort eine Mahnwache für Marco organisiert.

Marco erfährt über seine Eltern, die ihn einmal die Woche besuchen, von diesen Veranstaltungen. Sascha sagt: "Es muntert ihn sehr, sehr auf, dass ihn so viele Leute unterstützen - und es gibt ihm Kraft." Der Prozess gegen Marco soll am 20. November fortgesetzt werden.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bruder, Mahnwache, Uelzen
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

76 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2007 11:07 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich durfte leider nicht reinschreiben, wann die Mahnwache war - sie war natürlich während des letzten Prozesstermins am vergangenen Freitag.
In diesem Beitrag wird sehr ausführlich von der Mahnwache berichtet:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.10.2007 12:48 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tira2: ich finde wok´s idee gar nicht mal so schlecht...

aber sollten wir lieber trotzdem lassen, provoziert unnötig.

Ich hoffe Marcos Anwalt zieht wirklich vor den Europäischen Gerichtshof.

Frage wär nur, ob die Türkische Justiz dessen Urteil anerkennt und wie lange das überhaupt dauert.
Kommentar ansehen
29.10.2007 13:23 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also so langsam: Könnte man ja mit der Sache aufhören !!

Allerdings war es Deutschlands schuld ! Denn hier wurde einfach mal laut rumgeschriene wie die Deppen...

Was hat das gebracht ? ! In einem anderen Land wäre er vielleicht noch schlimmer dran!


Egal was passiert man soll niemals provozieren, die Türken beweißen bzw. wollen mit dieser Haltung das Gegenteil beweißen, da man ja gesagt hat in diesem Land ist alles korrupt und und und..

In China oder im Iran wäre das wohl alles anders gelaufen, da wäre man mit ihm noch schlimmer dran gewesen.
Kommentar ansehen
29.10.2007 13:57 Uhr von davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faruk Sen "Frage: Liegt ein schwerer Fall vor, weil Charlotte minderjährig ist?
Faruk Sen: Ach, das passiert unter türkischen Jugendlichen doch auch täglich, wird allerdings nicht zur Anzeige gebracht."

das passiert natürlich nicht nur türkischen Jugendlichen sondern Jugendlichen auf der ganzen Welt und trägt zur Beantwortung des Themas absolut NICHTS bei denn hier wurde nunmal Anzeige erstattet

Antwort ging komplett an der Frage vorbei

Ich kenne diesen Faruk Sen nicht aber macht er immer so auf lieb Kind? Wer bezahlt eigtl. seine Organisation bzw. woher requiriert er die Finanzierbarkeit?
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:11 Uhr von Neger_Kalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:12 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chillypeppsybaby: das ist, wenn leute wache halten um an etwas zu mahnen. Gibts auch häufig wenn gegen Krieg oder Völkermord protestiert wird.

soll halt die meinung der öffentlichkeit repräsentieren.
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:26 Uhr von Belissima24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mach Lieber Mahnwache für das Mädchen das von deinem Bruder Vergewaltigt wurde.....!An Alle ...MARCO ist nichtt das Opfer..nein...es ist das Mädchen das ge...t wurde ohne ihre zustimmung und mit gewalt...an Alle... Begreift das Endlich ihr Köppe!!!!!in der Türke muss man für so ein verbrechen bezahlen...in der türkei wird es nicht so harmloss angesehen wie in deutschland!!!hier kommst du in knast wenn strafzettel nicht zahlst..aber wenn kind vergewaltigst...läufst du frei rum!!!!!
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:26 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also langsam wirds wirklich doof Gebetsmühlenartig immer wieder die gleichen schlechten Argumente. Als würden sie dadurch richtiger.

Wann lernen diverse Leute endlich, daß die Free-Marco-Kampagne Marco nur schadet ? Wurde doch neulich sogar in dieser Talkshow von einem Türken festgestellt, daß die Türkei sehr empfindlich auf die Einmischung der Deutschen reagiert hat und Marco nur deswegen noch sitzt.

Ich gehe deshalb sogar soweit zu sagen, Leuten wie Tira2 ist Marco eigentlich scheissegal, sie wollen nur gegen die Türken aufhetzen. Auf Marcos kosten. Oh Mann....
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:31 Uhr von jessy0411
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkei: Also allein schon diese Sache bringt mich dazu gegen den eintritt der Türkei in die EU zu sein!!
Vorher hab ich mich nie für die Justiz in der türkei interessiert und ich bin sicher vielen geht es genauso und jetzt machen die sich sorgen drüber das es ihrem ansehen schaden könnte! Der Junge tut mir einfach nur leid, mein freund hat mir erzählt was mit den leuten die angeblich mädchen vergewaltigen im knast gemacht wird!! Wenn Marco wirklich verurteilt wird dann kommt er nicht mehr als Marco raus sondern als Psyschich labiler Mensch
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:36 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Belissima24: Wenn Marco sie wirklich vergewaltigt hat, sind bestimmt 90% der SN User dafür, dass er da im knast bleibt. Aber was absolut unter aller Sau ist, wie die Sache verschleppt wird.
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:37 Uhr von TomShaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: Die Türken brauch keine leute wie Tira2 um die Welt gegen sich aufzuhetzten. Das können die selbst recht gut, man muss sich nur die Schlagzeilen weltweit mal ansehen.
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:39 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TomShaw: Wie wärs mal mit Argumenten und nicht mit leeren Phrasen ?
Als hätte die Welt nichts anderes im Kopf als eure kleingeistigen antitürkischen Ressentiments.
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:45 Uhr von TomShaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: Kleingeistige antitürkische Ressentiments haben wenig mit den Schlagzeilen in der weltweiten Presse zu tun (aber das legt sich wieder).
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:46 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tira2: Fakt ist, daß die Free-Marco-Kampagne Marcos Haft so unnötig verlängert hat. Punkt.

Das wurde schon mehrfach erwähnt, im Fernsehen und anderen Medien, scheint Dir aber scheissegal zu sein. Nochmal Punkt.
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:48 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich erinnere an den fall Raul: in den USA der seiner kleinen Schwester beim Pinkeln helfen wollte. Dafür wurde er dann von der palizei nachts aus seinem Bett gezerrt und in handschellen abgeführt. Nach irgendwelchen terminen auserhalb der Institution in der er untergebracht war musste er sich komplett entkleiden und alle körperöffnungen auf unerlaubte gegenstände untersuchen lassen.

Beweise faktisch keine der einzige grunde warum er doch frei kam war das der Staatsanwalt einen antrag ein paar stunden zu spät abgegeben hat. Raul war da glaub ich 11 oder 12 jahre alt. Es sind nicht nur die Türken sowas kommt leider gottes überall vor wenn paragraphen höher gestellt werden als der gesunde menschenverstand.
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:52 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm TomShaw: Also auf Seiten von CNN, ABC oder BCC nicht eine Antitürkische Schlagzeile. Wie kommt das ? :-D
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:54 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups: BBC meinte ich natürlich ;)
Kommentar ansehen
29.10.2007 14:59 Uhr von Caletta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewser @belissima: @shortnweser

Wie die Reaktion auf Proteste , Mahnwachen etc. ist kann man doch vorher nicht Wissen, sollte man deswegen stillschweigend zusehen?

@Belissima

Hast du den Fall überhaupt verfolgt?
Eine nebensächliche Tatsache bei diesen sechs Monaten Gefängnis ist, dass Marco noch nicht verurteilt wurde.
Wenn er schuldig gesprochen wird, wird sich keiner mehr dafür einsetzen, dass er frei kommt.
Außerdem solltest du dich mal zur bisherigen Beweislage informieren.
Dass Straftäter hierzulande oft mit beinahe lächerlichen Strafen davonkommen ist ein anderes Thema.Aber jemanden auf Verdacht hin einsperren und 6 Monate in Gefangenschaft halten weil das Gericht und die Kläger nicht vorankommen ist einfach inaktzptabel.

P.s.:Wiederholte Ausrufezeichen und das schreiben in Großbuchstaben sind schlechter Stil und tragen nicht dazu bei, dass dir hier Gehör geschenkt wird.
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:03 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Tira2: Du kannst es nicht lassen und bringst als Beispiel einen Zeitungsbericht der mit den Worten startet: "
Seit 192 Tagen sitzt der deutsche Schüler in Haft, damit beweist die türkische Justiz ihre Inkompetenz."

Wirklich sehr zurückhaltend. Und ich bin der Egoist. Schon klar. Kann es sein, daß Du den Wald vor Bäumen nicht siehst ?

btw... das hier evtl. Vergewaltigern eher geglaubt wird als den Opfern, ist schon öfters aufgefallen.
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:05 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau Celetta: Einfach mal die Schnauze zu halten hätte Marco eher geholfen als der türkischen Justiz ständig Inkompetenz vorzuwerfen. Vor allem die Einmischung der Politik war unnötig und hat geschadet. Aber den Herren Politikern ist Marco ja offensichtlich auch egal, denen ging es nur um Populismus und darum, Leute wie Tira2 zufriedenzustellen.
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:07 Uhr von TomShaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: Nur weil diese Woche dort (noch) nichts publiziert wurde bedeutet dies nicht das es hinsichtlich dessen die letzte Zeit immer wieder Meldungen bei diesen Sendern gab. Schlagzeilen bez. Marco W. sucht man da vergebens, das ist schon richtig. aber allein dies zeigt das man hier vom Thema abgekommen ist (wer hat denn mit Türkenhetze angefangen?).
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:09 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewser: dem möglichen täter eher zu glauben als dem opfer ist auch der einzig richtige weg. Im Zweifel für den angeklagten. Nebenbei die klappe zu halten hat noch nie eine veränderung bewirkt.
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:12 Uhr von Caletta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shortnewser: Lies doch mal richtig....
Ich habe nichteinmal abgestritten, dass es Marco geschadet hat, aber sowas kann man vorher nicht wissen, findest du man sollte aufgrund möglicher Reaktionen schon provisorisch nichts sagen, damit jeder schön machen kann was er will und es die breite Masse nicht mitbekommt?
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:18 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Caletta: Wenn die Reaktionen ja sachlich geblieben wären. Aber Grundtenor war: "die bösen Türken haben den lieben und unschuldigen Marco eingeperrt. Und sowas will die EU. Mittelalterlich. Inkompenent. etc. etc."

Obwohl... wenn die Leute hierzulande sachlich geblieben wären hätte es nie eine Kampagne gegeben.
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:19 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache was gesagt 99,99 % hier symphatisieren nur mit Marco weil er ein Deutscher ist und das war es dann auch schon. Verstärkt wird die Symphatie nur dadurch das Marco in Haft beim Erzfeind , dem Türken einsitzt. Jeder scheint zu wissen das Marco hier das Opfer sei und unschuldig in Haft sässe. Wäre nur interessant wie man auf diese Meinung kommt. Waren die alle etwa in jener Nacht anwesend ?. Vielleicht sollte man mal versuchen seine Vorurteile abzulegen und die Sache nüchtern und objektiv zu betrachten.
Wer gegen die Gesetze eines Landes verstösst hat die Konsequenzen zu tragen. Und was die Dauer der U-Haft und den Prozessablauf angeht , so ist das ganz normal. Renomierte Anwälte haben mehrfach bestätigt das die Prozedur in Deutschland genauso ist und alles im grünen Bereich verläuft . Das einzige was dazu führt das alles doppelt und dreifach geprüft wird ist das die Deutsche Presse mit Argusaugen den Fall beobachtet und die zuständigen damit unter Druck stehen und besonders penibel arbeiten. Ja und natürlich noch die unfähigen Anwälte von Marco die einmal den Fall abgeben und der nächste Anwalt der sich lieber damit beschäftigt zu prüfen ob er seine Vorgänger irgendwie verklagen kann ... .

Refresh |<-- <-   1-25/76   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?