28.10.07 19:02 Uhr
 407
 

Fußball: Schmeichelhaftes Unentschieden für Bayern in Dortmund

Am heutigen Sonntag empfing der BV Borussia Dortmund den Rekordmeister FC Bayern München. Das Spiel endete torlos.

Die größte Tormöglichkeit in der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus München. Demichelis traf aus über 30 Metern nur die Latte des Dortmunder Tores und auch Kloses Nachschuss ging nur an die Latte.

Im Signal Iduna Park, der mit 80.708 Zuschauern restlos ausverkauft war, fielen auch im zweiten Durchgang keine Tore. Petric (57.), Tinga (62.), Kringe (65.) und Valdez (67.) hatten jeweils eine hochkarätige Torchance.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Dortmund, Unentschieden
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2007 18:59 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der BVB hatte die Bayern in der zweiten Halbzeit klar im Griff. Ein Sieg der Borussen wäre hoch verdient gewesen.
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:25 Uhr von YperitClp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerechtigkeit ?! Das finde ich auch. Die Dortmunder hätten die Punkte verdient. Allerdings kommt es auch darauf an, ob man Qunatität der Chancen oder Qualität eben dieser vergleicht. Wenn ich mich an das UEFA-CUP Spiel von Bayern gegen Belgrad erinnere , dann hätte ich mit nem Last-Minute Tor gerechnet. Da aber Dortmund stark dagegengehalten hat war´s ja nicht so einfach für die Bayern.
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:50 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich so: dämlich anstellt, verdient auch keine 3 Punkte.
Naja, von den Bayern hab ich heute nciht mehr erwartet, da das Spiel am Do, alleine schon wegen der Qualität des Platzes, arg an den KRäften genagt haben muß
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:13 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nagelt mic han die wand aber ohne ribery und toni läuft da sowieso nix... erst recht nicht gegen einen bundesligisten... natürlich kamm auch noch die kräftezehrende partie in belgrad dazu...
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:38 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas macht ein spitzenteam aus: auch punkten wenn man schlecht spielt....das ist der unterschied zwischen den bayern und dem rest der ligya
Kommentar ansehen
28.10.2007 21:01 Uhr von IncR3dibl3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kennen wir ja!!!(@big-sid): Du bist das beste Beispiel dafür das die Bayern nie zugeben das sie mal ein schlechtes spiel abgeliefert haben!!! Entweder ist der Rasen schuld, man schiebt alles auf einen einzigen Spieler, sie behaupten das sie ja so viele "kräftezehrende spiele" haben(sie spielen im UEFA-Cup und nicht in der Championsleague!!!!!!) oder der Schiedsrichter hat unfair gepfiffen aber das sie halt mal schlechter waren als der Gegner das würde keiner der Bayern zugeben. Mal ganz ehrlich die Bayern sind schlechte Verlierer!
Kommentar ansehen
28.10.2007 21:40 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IncR3dibl3: wenn er aber in diesem punkt leider recht hat? o0
Kommentar ansehen
28.10.2007 22:33 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
incredible: "sie spielen im UEFA-Cup und nicht in der Championsleague!!!!!!"

Du hast das Spiel nicht gesehen, oder? Sonst würde du kapieren dass dieses Spiel kräftezehrender war als die allermeisten in der CL..
Kommentar ansehen
28.10.2007 23:55 Uhr von 123Eddy456
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern: Big-Sid man kann jetzt nicht sagen nur weil Donnerstag der Platz schlecht war das die Bayern jetzt deswegen kaputt sind!?
Dortmund hatte einfach den größeren Willen die Erfolgsverwöhnten Bayern haben sich bestimmt gedacht das es ein leichter Nachmittag wird.
Kommentar ansehen
29.10.2007 00:18 Uhr von Master_X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausreden Ausreden über Ausreden... Fakt ist dass Dortmund mehr Ballbesitz hatte, mehr Zweikämpfe gewann, mehr Torschüsse hatte und mehr gelungene Pässe verzeichnen konnte. Die Bayern hatten einfach Glück oder der BVB Pech, wie man´s nimmt... Aber egal, am Ende zählt das Resultat, über die Umstände (Team ist müde, bester Spieler hat gefehlt etc.) kann man streiten wie man will, das Resultat zählt...
Kommentar ansehen
29.10.2007 09:48 Uhr von stereojack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IncR3dibl3: Mal ganz ehrlich die Bayern sind schlechte Verlierer!...


Genau, dumm nur, dass es ein Unentschieden war... und natürlich war die Belastung durch den Donnerstag sehr hoch. Auswärtsspiel unter beschissenen Platzbedingungen und 3 Tage später wieder auswärts ran. Die Dortmunder sind doch erst stärker geworden, als Bayern mitte der 2 Halbzeit die Puste ausging.

Aber ohne Ribery ist das Mittelfeld nicht kreativer als letztes Jahr. War schon ein wenig bitter mit anzusehen...



Dortmund hatte extrem viel Glück, denn wenn Kroos reingekommen wäre, hätte er in der Nachspielzeit den Siegtreffer geschossen ;)
Kommentar ansehen
29.10.2007 10:14 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also, daß: Bayern jetzt nicht so gut war wie sonst in letzter Zeit braucht garnicht erwähnt zu werden, wenn gegen ein Team wie Dortmund nur ein unentschieden rauskommt. ;)

Aber wie gesacht. Spielt mal au sonem Acker. Ist natürlich keine Entschuldigung, die immer greifen kann, aber in diesem Fall definitiv. Aber wenn man die Bayern-Hass-Brille aufhat, kann natürlich nichts anderes rauskommen
Kommentar ansehen
29.10.2007 11:36 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@incredible: Spielen die im UEFA Cup neuerdings keine 90 Minuten mehr oder warum soll das Spiel weniger anstrengend sein?
Kommentar ansehen
29.10.2007 12:08 Uhr von Ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund hätte Sieg verdient? lol: Klar ... logisch. Die hochkarätigen Chancen waren meiner Meinung nach recht gleich verteilt ... das Spiel hätte auch 4:4 ausgehen können.

Aber bis zur 60. Minute hatte Bayern 2 Lattentreffer, einmal lief Klose alleine auf Weidenfeller zu und einmal stand Toni frei vor Weidenfeller. Alles 100%ige Torchancen ... die Dortmunder hatten auch 4 oder 5 Superchancen, aber dann davon zu sprechen,dass Dortmund den Sieg verdient gehabt hätte, ist Unfug
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:15 Uhr von Master_X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ganxtapimpz: Wenn man die Statistik anschaut, dann sieht man wer sich mehr um ein Tor bemüht hat und daher wäre ein Sieg für Dortmund verdient gewesen. Ich meine wenn man fast das ganze Spiel über schlecht spielt und dann am Schluss ein Tor schiesst, dann ist das, aus meiner Sicht, nicht verdient gewesen...
Kommentar ansehen
29.10.2007 17:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: alle haben gesagt.....klare sache....bayer holt locker einen sieg gegen dortmund.......so kann man sich taeuschen....habe auch auf einen sieg der bayern getippt....
Kommentar ansehen
29.10.2007 22:55 Uhr von kammermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Master_X: "wenn man fast das ganze Spiel über schlecht spielt und dann am Schluss ein Tor schiesst, dann ist das, aus meiner Sicht, nicht verdient gewesen..."

Und weswegen nicht? Wenn eine Mannschaft stark spielt, aber im entscheidenden Moment schlichtweg das Tor nicht verhindern kann, dann ist das ein Patzer. Wenn man dieses Versagen ausnutzt, dann hat man den Sieg sehr wohl verdient. Denn immerhin braucht es doch pro Spiel lediglich genau einen Schuss, um das Spiel für sich zu entscheiden.
Und wenn man das hinbekommt, ist es absolut in Ordnung, wenn man vorher schlecht gespielt hat. Denn am Schluss bekommt man nicht wie beim Eiskunstlauf eine Wertung einer Jury, sondern eine Punktewertung nach Toren. Und dieser ist es scheißegal, wie schön man gespielt hat.
Kommentar ansehen
31.10.2007 10:49 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Master_X: Statistik hier, Statistik da... Das interessiert keine Sau, du kansnt auch 90 Prozent Ballbesitz haben und untergehen, so what?
Hast du das Spiel in voller Länge gesehen, oder meinst du nur anhand irgendwelcher Statistiken ein Spiel "lesen" zu können?

Wie dem auch sei, was mir ein bisschen fehlt ist der Vermerk das Dortmund noch vor der Halbzeit mit einem Mann weniger hätte spielen können, aber da ja Hr. Merk bei Bayernspielen sein Fingerspitzengefühl in der Arztpraxis lässt war eh klar das da nix passiert.

Wer das jetzt als neue Ausrede interpretieren will soll das tun, für die Leute ist eh alles ne Ausrede.

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?