28.10.07 17:35 Uhr
 451
 

F1: Hamilton würde gerne mit Räikkönen für McLaren-Mercedes fahren

Lewis Hamilton hätte kein Problem damit, wenn Weltmeister Kimi Räikkönen mit ihm zusammen für das McLaren-Mercedes Team fahren würde.

Wörtlich sagte der Brite: "Kimi im Team wäre cool, aber der ist ja bei Ferrari."

Gegenüber der "Bild" sagte Hamilton zudem, dass Ayrton Senna sein Formel-1-Idol sei. Muhammad Ali bezeichnete er als coolsten Sportler aller Zeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, McLaren, Kimi Räikkönen
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2007 17:31 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lewis Hamilton und Weltmeister Kimi Räikkönen in einem Team ist doch wohl sehr abwegig. Das würde der Finne sich niemals antun. Es gibt ja auch keinen Grund Ferrari zu verlassen.
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:25 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>>Es gibt ja auch keinen Grund Ferrari zu verlassen.<<

Aber vieleicht McLaren-Mercedes :-)

Gute Fahrer sollten aber in verschiedenen Rennställen fahren, sonst wirds ja langweilig.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
29.10.2007 10:06 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schade wenn beide in einem Team wären. Finde es gut wenn die TopFahrer in verschiedenen Teams fahren. Jetzt müssten nur noch Williams und BMW zu Ferrari und McLaren leistungsmäßig aufschließen, dann gäbe es nächste Saison richtig was zu gucken.
Ach so, die sollten dem Vettel noch ´n gutes Auto verpassen. Der so manchen (wenn nicht alle) nass!!!
Kommentar ansehen
29.10.2007 10:08 Uhr von DINODEPP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber nicht: Ich fände das nicht so gut für Raikkonen, da er dann als Weltmeister nur die Nummer 2 bei Mclaren wäre, weil Hamilton die Nummer eins für Ron Dennis ist.
Kommentar ansehen
29.10.2007 17:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles: propaganda fuer sein neues buch........aber das war zu erwarten.......bin mal gespannt ob schumacher wirklich fuer mclaren faehrt

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?