28.10.07 17:00 Uhr
 19.329
 

Terrorverdächtiger Daniel S: "Die Deutschen kriegen eine auf die Fresse."

Nach Berichten des "Focus" sollen die im Sauerland festgenommenen Terrorverdächtigen größere Attentate vorgehabt haben. Unter den Zielen sollen u.a. US-Stützpunkte und die israelische Botschaft gewesen sein.

Die drei Islamisten, die mehrere Monate unter Überwachung standen, wollten am 11. September mehrere Attentate in Deutschland verüben. Ziel der Attentate war es, möglichst viele Menschen zu töten.

Die Gründe für die Attentate, auch Autobomben waren geplant, sollen das Engagement Deutschlands in Afghanistan sein (sn berichtete mehrfach).


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Terror, Fresse
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

93 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2007 16:56 Uhr von Nessy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So einfach wollten die einfach Menschen töten. Einfach nur weil denen der Glaube (und nur darum geht es) nicht passt. Anscheinend lernen einige nie.
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:05 Uhr von der_tommy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: also ich glaube dass du mit deinem kommentar richtig liegst. was aber den daniel angeht, bin ich der meinung, dass eine riesige unzufriedenheit auslöser war, in den islam zu konvertieren und dann so zu reagieren. ich glaube daniel hat gefunden, was er suchte. einen schuldigen und dank seiner neuen moslimischen freunde hat er auch die möglichkeit gefunden, sich zu rächen. dass das natürlich ziemlich kurzfristig gedacht, aber gott sei dank haben sie ihn geschnappt. ....hoffentlich versauert er im gefängnis!
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:07 Uhr von gwfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit: H2O2. Solange die keine gelernten Chemiker sind hätten sie bloß ein großes Loch in die sauerländische Erde gesprengt.
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:10 Uhr von sh0rtnewser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Moslems töten andere wegen des Glaubens. Sowas gibts auch im angeblich so zivilisierten christilichen Abendland. Oder wie ist das in Nordirland ?
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:11 Uhr von wixbubi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Author: Dein Kommentar ist zwar recht einfach gehalten aber einfach spitze, einfach nur weil es eben so einfach einfach ist.
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:18 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nehmt sie und setzt sie mitten im Irak aus, der Rest erledigt sich dann schon!
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:25 Uhr von wolfle51
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religion und Gewalt: Sind nicht die meisten und vor allem die schlimmsten Kriege immer Religionskriege gewesen?

Es prügeln sich ja auch die Christen untereinander. Schon erwähnt "Nordirland". Aber der grösste Konflikt in dieser Sache war wohl der 30-jährige Krieg.

Aber auch die Muslime kloppen sich gegenseitig. Die haben ja auch diverse Abspaltungen, die sich gegenseitig nicht ab können.

Oder ganz einfach: Versucht doch einmal als Protestant in Niederbayern etwas zu machen, was den Katholiken nicht passt. Da hat im ganzen sozialen Bereich die kathol. Kirche die Finger drin und die Hand drauf. Es soll sogar Fälle geben, wo evangelische Frauen mit besten Zeugnissen nicht in Kindergärten arbeiten durften, weil die kathol. Kirche ein Mitbestimmungsrecht hat oder gar der Träger ist. Da gibt es in mancher Gemeinde genügend "Sprengstoff". Mich wundert ja noch immer, dass Beckstein als bekennender Protestant den höchsten Sessel im Lande erklimmen konnte.
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:39 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sags mal so: die deutsche regierung sollte sich mit den terroristen an ein tisch setzen und es auf diplomatische art und weise versuchen eine kompriss zu finden.
Ach ja hier geht es ja nicht um anschläge in der Türkei sondern in deutschland.
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:49 Uhr von gatita
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das gibts net ich kann sowas net verstehen!!!
in afghanistan wollen die doch nur helfen!(?) im irak krieg halten wir uns raus! viele moslems leben in europa und genießen den lebensstandart! sind natürlich nicht alle nutznießer ;)
wie kann man aus einem hass heraus tausende unschuldige nicht beteiligte menschen töten und dann das noch als heiliger kireg betiteln!! das will einfach nicht in meinen kopf rein!!!!
glauben die etwa wir wollen denen schaden zufügen?? also bei der usa kanns ich mir noch eher vorstellen und was israel angeht kenn ich mich mit den dortigen politischen angelegenheiten nicht aus.....

naja aber daniel s.... das klinkt nicht unbedingt wie ein arabischer name.... der will ja dann eigentl seine eigene heimat bzw seine eigene landsleute zerstören/töten.... was geht in so einem kranken hirn eigentlich vor?????
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:53 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Phantom: Benno Köpfer, Verfassungsschutz Baden-Württemberg: "Dieses Bekennerschreiben, was wir ausgewertet haben und gesichert haben auf einer türkischsprachigen Internetseite ist in türkischer Sprache und nicht in englisch oder usbekisch, wie man es bei einer usbekischen Organisation, die die IJU sein soll, erwarten würde. Dann werden in diesem Bekennerschreiben konkrete Anschlagsziele genannt, Rammstein. Meines Wissens sind aber die Verhafteten bis zuletzt unsicher gewesen, welches Ziel sie überhaupt angreifen sollen, auf welches Objekt sie diesen Anschlag ausüben werden. Und so wird in diesem Bekennerschreiben Medienberichterstattung aufgenommen und eine Woche später kolportiert, und das lässt mich eben an dieser Authentizität zweifeln."

Vor wem haben die Sicherheitsbehörden uns da eigentlich beschützt? Vor international gesteuerten Terroristen oder vor fanatisierten Einzeltätern?


Craig Murray, ehem. britischer Botschafter in Usbekistan (Übersetzung MONITOR): "Es gibt keinen wirklichen Beweis dafür, dass die Islamische Jihad Union existiert. Zum ersten Mal haben wir den Namen gehört, als die usbekische Regierung sie für Bombenanschläge in Taschkent verantwortlich machte. Ich war da, ich habe die Beweise selbst gesehen. Minuten nach der angeblichen Explosion. Und da waren keine Bomben. Das waren meiner Meinung nach Erschießungen von Dissidenten. Insofern ist die Islamische Jihad Union das erste Mal als Propaganda aufgetaucht. Es war die Rede von Bomben, die es nicht gab."


Murray glaubt, dass die usbekischen Sicherheitsbehörden hinter allen Anschlägen der Islamischen Jihad Union stecken.

http://www.wdr.de/...
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:56 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gedeon: hast du die nachricht gelesen? Da steht doch es ist wegen dem deutschen einsatz in afganistan also auch politisch. Und egal auch, heisst das politisch motivierte anschläge akzeptabel sind. Mord ist Mord und anschlag ist anschlag egal aus welchen motiven wenn unschuldige sterben und das mt dem vorsatz das es soviele wie möglich treffen soll dann ist das terror
Kommentar ansehen
28.10.2007 18:26 Uhr von traidor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend lernen einige nie. das trifft wunderbar auf den Autor zu! gz
wer zu themen wie glauben nicht genung
allgemeinwissen besitzt, bitte zurückhalten
oder bild handy zeitung kaufen.
Kommentar ansehen
28.10.2007 18:48 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, sie wollten also am 11.9 eine Reihe von Attentaten verüben.
Da sind aber drei Hansele schon ein wenig wenig.
Und spät dran waren sie auch. Ein paar Tage vor dem Termin standen nur ein paar unbrauchbare Fässer in der Garage. Mehr nicht.

Noch einmal zur Sicherheit.
Dass das drei Idioten sind, die vielleicht wirklich jemanden aus verblendeten Glauben töten würden, wenn sie könnten, glaube ich schon aber die waren dazu nicht fähig.
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:05 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gatita Waffenexporteur Nr.2 in der Welt...Deutschland.

Besetzung Afghanistans...Deutschland.

Grösster Arschkriecher der USA...Deutschland.

Unterstützung des Kriegstreibers Israel...Deutschland.

Ach, übrigens...wir brauchen keine "Terroristen", wir haben Schäuble und die CDU, Staatsterrorismus vom feinsten.
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:11 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bonsaitornado: da muss ich dir vehement widersprechen denn genau das sind religionen nicht. Die Ursachen für diese Konflikte liegen in den weitaus meisten Fällen in der Gier nach Macht der Personendie sich als Führer der Religion ausgeben und die Religionen für ihre Zwecke mißbrauchen
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:43 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
holt die scheiss soldaten doch zurück: und lass die da drüben abkacken.. is mir doch egal!
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:00 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religion: dient aber leider auch all zu häufig als Grund für sinnlose Gewalt! Meist verursacht durch Hintermänner, die selbst über allen stehen und nur ihre Macht missbrauchen!
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:06 Uhr von Giaccomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt: die Todesstrafe für Terroristen, Terrorhelfer, Mörder und Vergewaltiger?
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:11 Uhr von Giaccomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@logisch: Ich glaube Du tickst nicht mehr ganz richtig in Deiner Birne. Mit Terroristen zusammensetzen. Man sollte die Mörderschweine nach einem Gerichtsverfahren an die Wand stellen. Kostet ein paar Kugeln und nicht freie Unterkunft für 20 Jahre!
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kriegen: wohl doch keins auf die fresse (zumindest nicht von den witzfiguren)
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:48 Uhr von Asalin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Giaccomo: Sehr schön mit welchem Titel dürfen wir dich demnächst ansprechen?

Als jemand der Mörder ermorden will, lehnst du dich recht weit aus dem Fenster, nicht das ich etwas gegen deine Aussage hätte nur liest sie sich echt bescheuert.

Zuerst kam die Religion dann die Politik und jetzt die Wirtschaft als Kontrollorgan über das gemeine Volk.

Schön das es auf der Welt, die sich so zivilisiert schimpft immer noch solche Vollpfosten gibt die meinen alles muss nach ihrer Pfeife tanzen.

Frei dem Sprichwort:" Und willst du nicht mein Kumpel sein, so hau ich dir die Fresse ein."

Und nix von wegen nur die pöse Religion ist schulz daran, nein auch die pöse Politik und die pöse Wirtschaft.

Aber das Zitat des Autors passt poerfekt in unsere ungläubige Welt, wo man dafür bestraft wird wenn man an etwas glaubt, was anderen ein Dorn im Auge ist.
Kommentar ansehen
28.10.2007 21:45 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterstützung in der Bevölkerung: für Einschränkung der Persönlichkeitsrechte, Totalüberwachung, Einschränkung der Pressefreiheit und die Zustimmung in der Bevölkerung für die Beteiligung der Bundeswehr an bevorstehenden Auslandseinsätzen ist einzig das Ziel dieser Aktionen. Wo man die Idioten Daniel S. und den berühmten Fritz.G her hat weiß ich nicht, aber Idioten findet man überall. 5 Aldi-Bier und dann habe ich jedes Terroristengeständnis im Kasten.Übrigens sehen die Volltrottel im Arbeitsanzug und mit Gesichtsmaske echt aus wie Terroristen. Man könnte das Terroristenimage noch durch Fussfesseln verbessern, dann sehen die Trottel noch gefährlicher aus. Aber auch so ein Lob der Propagandaabteilung . Goebbels wäre stolz auf euch.
Kommentar ansehen
28.10.2007 23:07 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arschkriecher: gibt es in Massen. Wer der grösste ist sollte kein Streitthema sein. Zu oft wurde kleineren Staaten gezeigt , welche Folgen zu erwarten sind wenn sie sich den USA oder Israel entgegen stellen. Nun glauben die meisten Politiker sich das Wohlwollen durch Toleranz oder aktivem Mitwirken an US-Angriffskriegen erkaufen zu können. Dadurch wird es erst den USA ermöglicht diese Politik durchzuführen. Die UNO hat ihre Glaubwürdigkeit längst verloren. Finanziert durch USA sitzen dort zum grössten Teil Marionetten der USA, die jeden Angriffskrieg abnicken. Wer nicht mitspielt wir liquidiert.
Zum Thema Daniel S. : Man sieht hier an den Kommentaren, das sehr viele Menschen, trotz der bestehenden Möglichkeit sich via Internet objektive Informationen zu beschaffen, BILD-Niveau haben und auf die Rattenfänger hereinfallen.

Ändern wir uns ,sagen wir wieder zu Jauchengrube nicht länger Parfümerie
Kommentar ansehen
28.10.2007 23:25 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
revilo 18 ist dein Alter, oder?

Wegen der CDU geht es Deutschland besser?

Made my Day, ehrlich...

Das lass ich einfach mal unkommentiert so stehen.
Kommentar ansehen
28.10.2007 23:42 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tertius Das ist der Punkt, Meinung wird sich nicht mehr selbst gebildet, sie wird von den Massenmedien kolportiert, vorgefertigt geliefert.

Was soll ich mir denn da noch einen Kopp machen, hinterfragen, die Politik wird schon wissen was sie tut, genau wie 1933.

Leute, Leute bin ich froh das wir kein Volksentscheid haben, so manipulierbar und treudoof wie die Masse dieses Volkes ist würden die wieder einem folgen, für Führer, Volk und Vaterland.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Diese lächerlichen Hobbyfriseure die 786 Blondinen die Haare färben wollten mit ihrem"Sprengstoff", klasse Aktion, Rolliwolli.

Refresh |<-- <-   1-25/93   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?