28.10.07 16:43 Uhr
 3.183
 

David Copperfield soll 21-Jährige zwei Tage lang vergewaltigt haben

Laut dem Bericht einer Zeitung in Seattle (USA) soll der Illusionskünstler Copperfield auf seiner Insel auf den Bahamas eine 21-Jährige zwei Tage lang vergewaltigt haben. Dies geht aus Quellen des FBI hervor, die allerdings ungenannt blieben.

Mitarbeiter Copperfields haben die 21-Jährige angesprochen und boten ihr einen Platz in der ersten Reihe an. Während der Show assistierte sie dann dem Magier. Nach der Show bot er ihr dann an, ihr bei einer Model-Karriere behilflich zu sein.

Die Frau reiste dann zu der Insel Copperfields, wo der Magier sie dann bedroht und über zwei Tage lang vergewaltigt haben soll. Nach ihrer Rückkehr in die USA zeigte die junge Frau Copperfield an. Dessen Anwalt bestreitet allerdings die Vorwürfe.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, David
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2007 16:40 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß was man da noch glauben soll. Einige kriechen jetzt aus ihren Löchern und wollen nur Kohle und andere sind vielleicht wirkliche Opfer.
Kommentar ansehen
28.10.2007 18:56 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
David Copperfield kann ich mir beim David Copperfield kaum vorstellen...
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:03 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer weiß: natürlich kann es sein, dass sie nur geld abgrasen will ....

andersrum kann es auch sein, dass da ein kerl sein ego verletzt sieht, weil die frau nicht mit mr. bombastic poppen wollte
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:32 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer zu sagen: Wenn beide alleine auf der Insel waren steht Aussage gegen Aussage. Vielleicht ist die Frau auch nur sauer, weil Copperfield sie ausgenutzt hat, und will sich so rächen. Aber es könnte auch genausogut sein, daß sie die Wahrheit sagt.
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:36 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahrheit glaub ich nicht. das hat er echt nicht nötig.
Kommentar ansehen
28.10.2007 19:37 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, daß hier bei SN möglichen Vergewaltigern eher geglaubt wird als den Opfern.
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:06 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh0rtnewser: "Komisch ..daß hier bei SN möglichen Vergewaltigern eher geglaubt wird als den Opfern."

oder vielleicht den MÖGLICHEN Opfern!?

Grundsätzlich traue ich jedem Menschen ALLES zu.
Bei einigen kann ich es mir aber schwerer vorstellen als bei anderen.
Erinnert etwas an den Fall Michael Jackson.
Richtig viel Kohle haben kann auch mal ganz schön Scheixxe sein.
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:12 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Glaube, Verbrecher an der Nase erkennen zu können, ist reichlich naiv.
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumme: anschuldigungen. da will wohl jemand schmerzensgeld von dem multimillionär habne.
Kommentar ansehen
28.10.2007 20:42 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist David Copperfield ja auch ein Perverser, dem tierisch einer abgeht, wenn die Frau vor Angst zittert. Weiss mans ?

Sich über das evtl. Opfer lustig zu machen ist das allerletzte und lässt diverse Rückschlüsse auf die Argumentation dieser Leute im Fall Marco zu.
Kommentar ansehen
28.10.2007 23:43 Uhr von Yayza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab immer geglaubt der sei andersrum!
Irrtum sprach der Igel und stieg von der Klobürste.
Kommentar ansehen
29.10.2007 04:31 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beweise wird man wahrscheinlich nicht finden. Als Magier hat er sie bestimmt verschwinden lassen *hust*

Sorry, aber das konnte ich mir nicht ersparen *selbst schlag*
Kommentar ansehen
29.10.2007 09:17 Uhr von cherubsolara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur sehr schwer zu glauben: Ich bezweifle wirklich dass Copperfield das nötig hat sich jemanden mit Gewalt an sich zu binden, aber ok, wer weiß wirklich wie er ist falls sein Ego mal auf Desinteresse stoßen sollte.
Kommentar ansehen
29.10.2007 10:13 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wollte spass und sie wollte heiraten: als sie dann enttäuscht wurde, zeigte sie ihn an um seinen ruf zu schädigen.

frauen können wirklich gemein sein.
Kommentar ansehen
29.10.2007 12:34 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist eigentlich relativ einfach: sie ist sehr früh zur polizei gegangen, von daher müssten ja noch verletzungen festzustellen sein. in der regel tragen frauen beim erzwungen geschlechtsverkehr kleine reizungen, risse oder andere verletzungen von sich
Kommentar ansehen
29.10.2007 13:11 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lucky Strike: Sowas könnte sie sich auch selbst zugefügt haben.......
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:06 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal wie: es letztendlich war.

Wenn eine bekannte persönlichkeit mit so etwas in verbindung gebracht wird bleibt immer die Frage will das "Opfer" nur geld oder ist da wirklich was dran.

Wirklich vorstellen kann ich mir das bei David Copperfield auch nicht aber man weis ja nie
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:35 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
radler: stimmt, aber ich denke mal die technik ist soweit, dass man es schon relativ sicher sagen ob es wirklich ein glied oder was anderes war.
die technik ist ja so gut, wenn ich dihc mitm hammer erschlage, können die am abdruck im schädel sagen, aus welchem baumarkt der ist (übertrieben dargestellt)
Kommentar ansehen
29.10.2007 15:51 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky strike: radler
stimmt, aber ich denke mal die technik ist soweit, dass man es schon relativ sicher sagen ob es wirklich ein glied oder was anderes war.
Das glaube ich wiederum nicht!

die technik ist ja so gut, wenn ich dihc mitm hammer erschlage, können die am abdruck im schädel sagen, aus welchem baumarkt der ist (übertrieben dargestellt)
:-) In amerikanischen Krimis und bei harten Körperteilen und Schlaginstrumenten. Auch bei Leichen ist es einfacher, ein lebender Körper reagiert auf die Verletzung, ein toter nicht.
Kommentar ansehen
29.10.2007 17:19 Uhr von LeonS.Kennedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kennt Copperfield von den hier schreibenden "der würde das nie zun" so genau um dies auszuschließen ?
Nur weil hier einige Copperfield kennen wie er ein paar Tricks vorführt, und sich vor Kamera und Medienbereich gibt, glaubt ihr das er so auch 100% im realen Leben ist ?
Seid ihr so naiv ?
Kennt ihr dessen tatsächliches Auftreten ? (nicht vor der Kamera)
Kennt ihr sein richtiges psychologisches Profil, und nicht das geschauspielerte ?

Ich kenne weder das Mädchen, noch Copperfield genau genug um sagen zu können wer lügt, und wer die Wahrheit sagt.
Wenn glaubt, dass man an der Nase erkennt wer Lügt oder ein unschuldig ist, ist in meinen Augen ziemlich naiv.
Kommentar ansehen
31.10.2007 19:04 Uhr von powercat7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Frau: Wenn mich ein solcher Mann auf seine Privatinsel einlädt, wird er sicher nicht nur mit mir Händchen halten wollen. Also da muß man sich schon vorher über die Konsequenzen klar sein. Ich muß ja nicht hinfliegen, wenn ich den Mann nicht will. Weiters hat er sicher genug Angebote von "Freiwilligen", daher glaube ich nicht, daß er das Mädel vergewaltigt hat.
Kommentar ansehen
31.10.2007 19:12 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle die hier behaupten, der Kerl könne jede Frau haben: Das kann er erstens nicht, wer behauptet alle Frauen seien käuflich sollte mal sein Frauenbild überdenken.

Zweitens bedeutet die Tatsache, dass er sich ne Hure leisten könnte nicht, dass er keine Frau vergewaltigt, wenn er sein Ego durch sie verletzt sieht, oder wasweißich.

Vergewaltiger leiden bekanntermaßen nicht unter Sexmangel, sondern wollen jemanden demütigen. Das hat mit Sex nicht viel zu tun.

Und bloß weil die Frau auf dem seine Insel gekommen ist, was weiß ich wegen welchen Versprechen, heißt das nicht, dass sie Sex mit ihm will. Manche Leute sind ja so naiv und denken, man könnte mit Männern auch einfach befreundet sein. Ja, ehrlich!

Vielleicht hat er sie vergewaltigt, vielleicht auch nicht, ich hoffe das zuständige Gericht findet die Wahrheit heraus.
Kommentar ansehen
12.11.2007 00:07 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer zu sagen: Ich finde es ist schwer zu sagen, wer da nun die Wahrheit sagt und wer lügt. Es kann natürlich sein, dass sie mit ihm poppen wollte, er sie aber nicht wollte und sie nun versucht sich so an ihm zu "rächen". Natürlich kann es aber auch ganz anders aussehen. Zutrauen würde ich es ihm nicht, aber sowas ist schwer einzuschätzen. Manchmal kann man selbst die Reaktion von Leuten, die man schon jahrelang kennt nicht nachvollziehen. Ich bin mal auf das Ende der Geschichte gespannt, so es denn irgendwann mal ne Aufklärung geben wird. Vielleicht wird das ganze auch mit sehr viel Geld aussergerichtlich geklärt.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?