28.10.07 14:23 Uhr
 2.055
 

Italien: Deutsche Reiseleiterin wurde sexuell bedrängt - Sie stürzte in den Tod

Aufgrund des Todesfalles einer 33 Jahre alten Reiseleiterin in einem Hotel in Rom wurden nun polizeiliche Ermittlungen gegen einen Hotel-Mitarbeiter wegen Verdachts auf sexuelle Gewalt mit Todesfolge aufgenommen. Dies berichtet die "La Repubblica".

Wie Zeugen nun mitteilten, soll ein Hotelangestellter in der Nacht auf Freitag die sehr alkoholisierte Frau sexuell bedrängt haben. Als die Frau versuchte sich aus der Bedrängnis zu befreien, stürzte sie zwei Stockwerke tief in den Tod.

Ferner heißt es, dass der 34 Jahre alte Beschuldigte die Frau im Innenhof der Hotelanlage liegen gelassen hätte ohne Hilfe zu rufen. Die Leiche der Reiseführerin wurde daraufhin erst am nächsten Tag entdeckt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Tod, Sex, Italien, Reise
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2007 16:14 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel falsch: Lieber Autor, zwischen "springen" und "stürzen" besteht ein himmelweiter Unterschied!
Kommentar ansehen
28.10.2007 16:45 Uhr von robert_xyz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wesentliche Info fehlt was fehlt ist die Information dass sie vorher mehrere Stunden mit dem tunesischen Hotelangestellten verbrachte. Vielleicht hatten sie gar Sex auf dem Dach ??? Nun, ich finde eigentlich, ohne dabei gewesen zu sein kann man ja eigentlich gar keine Kommentare abgeben. Deswegen schweige ich jetzt.
Kommentar ansehen
29.10.2007 04:29 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeugen? Doofe Frage:

Wenn das Zeugen gesehen haben, wieso haben SIE dann keine Hilfe gerufen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?