28.10.07 12:21 Uhr
 1.154
 

Pastor ruft Christen auf Webseite zu Symphatiebekundungen für Britney Spears auf

In Kentucky (USA) ist ein Pastor über Britney Spears Probleme dermaßen bestürzt, dass er nun auf einer Webseite um Sympathiebekundungen von Seiten der Christengemeinschaft für die Musikerin bittet.

Mit den Worten: "Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und schreibt an Britney Spears" und "Keine Moralpredigten. Keine Kritik. Nur Liebe. Lasst uns als Kirchengemeinde Britney lieben, wie Jesus sie liebt", wendet er sich auf der Webseite an die Christen.

Pastor John Weece von der Southland Christian Church kam auf den Gedanken, nachdem er von den Drogen- und Alkoholproblemen sowie dem Sorgerechts-Verlust der Popsängerin gehört hatte.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Christ, Webseite, Pastor
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2007 13:28 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage es offen: ich habe keinerlei Mitleid mit Frau Spears.
Kommentar ansehen
28.10.2007 13:45 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte ich? Das hat sie sich alles schön selbst eingebrockt, also kann sie´s auch selbst wieder ausbaden.

Halte ich für reine PR von dem Kirchenfuzzi.
Kommentar ansehen
28.10.2007 13:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Liebe: Warum sollte man das tun ?
Was hat dieser Pfarrer genommen ?
Die Spears ist Jenseits von Gut und Böse. Da dringt nix mehr durch sie durch.
Kommentar ansehen
28.10.2007 13:53 Uhr von ephialtes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte gerade "Papst" statt "Pastor" gelesen, und wollte mich schon drüber aufregen :)
Kommentar ansehen
28.10.2007 14:55 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das "Einzige": wofür Britney nicht zu verteilen ist - das Sie viel zu früh in eine Medien-maschinery geraten ist die Sie vom Mensch zu einem Produkt gemacht hat .....

Mac Donald oder Britney ..... es macht keinen Unterschied

und dafür können mir solche Menschen leid tun - zu verurteilen sind hier nur Ihre "Eltern" die ihre Aufsichtspflicht verletzt haben und aus Ihrer Tochter ein Marketing-Produkt gemacht haben, bzw. es zugelassen haben aus "Geldgier"

Es darf deshalb heute keinen wundern, das Menschen wie Britney sich in der "normalen Welt" nicht mehr zurechtfinden.

Das Britney - z.B. ihre eigenen Kinder "verwahrlosen" lässt, Ihr Darsein mit Drogen betäuben muss ist eigentlich nur das Ergebniss des "Stars Spears". Wenn die "Normalität" solche Menschen einholt - ist dies nur schwer zu ertragen.

Und wenn Sie merken das auch sie selber nur ein "Mensch" sind, ist dies für den verkorsten Verstand nur schwer zu ertragen.

Ein Narzist kann die "wirkliche Welt" niemals begreifen oder akzeptieren - weil Sie bis dato nur in einer Scheinwelt gelebt haben, in der alle Menschen schön und begehrenswert sind - es keine Krankheiten und Opfer zu geben scheint.

Wie schwer muss das sein, sich aus diesen Klauen zu befreien ...... ??

Ich beneide solche Menschen nicht wirklich - was nützen noch so viele Millionen Dollar - die schönsten Villen - die tollsten Autos und die feinsten Kleider ...... wenn man sich darin verliert und man keinen Blick mehr für das " Wesendliche" hat, weil die wirklich "schönen" Dinge nicht von D&G - Gucci und Co. kommen, sondern aus "Augenblicken des Er-lebens" besteht.

Ich weis - das war jetzt doch viel viel "Zeigefinger" *lach ...... aber wenn ich schon sehe, dass wir mit "DSD-Superstar + Co" uns ganz ganz viele kleine Britney und Jacksons selber züchten - die unsere "eigene Unzufriedenheit" zukleistern sollen .....

.... wird mir ganz übel !!!!
Kommentar ansehen
28.10.2007 17:24 Uhr von TheXpecta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halte nichts davon In den Usa sind die Pastoren zumindest ein grosser anteil davon Paedophile und daraus laesst sich ja nun schliessen das dieser Spears fanatiker nicht ganz richtig im Kopf ist.
Britney ist selber schuld kommt davon wenn man zu wenig denkt und lieber nur Party macht und Drogen nimmt.
Bald ist ihr Geld futsch wie bei Lindsey Lohan die musste ihr Apartment verkaufen zu teuere Miete und hat auch Schulden lol.
Kommentar ansehen
28.10.2007 18:41 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: mag der Pastor für diesen Aufruf bekommen haben; ist doch eine edle Spende von BS wert....
Kommentar ansehen
29.10.2007 17:22 Uhr von EddyBlitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage ja: die spinnen die AMIS. Was die sich so alles aus er Birne drücken ist ja schon lächerlich.
Kommentar ansehen
29.10.2007 21:19 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Alle hassen Britney Spears ^^ Is ja mal geil zu sehen, wie so ne reiche Göre langsam eingeht^^ Ne?
Kommentar ansehen
30.10.2007 09:36 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja bisschen leid tun mir die stars schon: die haben meistens zuviel zeit, zuviel geld und keinerlei lebensinhalt. daher drehen die irgendwann auch alle am rat.
Kommentar ansehen
30.10.2007 10:58 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich meine natürlich am rad drehen

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?