27.10.07 11:08 Uhr
 10.084
 

Niederlande: Fotos von Prinzessin Amalia (3) auf Pädophilen-Seite veröffentlicht

Ein Sprecher des Königshauses der Niederlande teilte gestern mit, dass in den vergangenen Tagen auf der Webseite der Pädophilen-Organisation "Martijn" Fotos der dreijährigen Prinzessin Amalia veröffentlicht wurden.

Auf der Seite erschienen auch Fotos von Lucas (5). Er ist ein Neffe des Kronprinzen Wilhelm Alexander. Diese Bilder wurden inzwischen entfernt. Die Betreiber müssen zudem mit einer Anklage rechnen und eine Unterlassungserklärung unterzeichnen.

"Martijn" setzt sich öffentlich für physische Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern ein und versucht in der Gesellschaft eine Akzeptanz für Pädophilie zu bewirken. Der Verein distanziert sich jetzt von den - im Forum veröffentlichten - Bildern.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Niederlande, Seite, Prinz, Prinzessin, Pädophil
Quelle: news.bostonherald.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2007 02:35 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf den niederländischen Nachrichtenseiten kann man nachlesen, dass die Beamten der Pressestelle des Königshauses, dem RVD, noch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag dort sämtliche Büros der Betreiber auseinander genommen haben. Weitere Infos: http://stopchildabuse.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
27.10.2007 11:26 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte?? "und versucht in der Gesellschaft eine Akzeptanz für Pädophilie zu bewirken"
Diese "art" Menschen werden bei mir nie eine Akzeptanz erreichen! Denen auch noch ein Plattform bieten...*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
27.10.2007 11:27 Uhr von antiroh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser Drecksverein: gehört verboten, und zwar so schnell wie möglich.
Kommentar ansehen
27.10.2007 11:28 Uhr von Ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und auch hier bei SN: wirds sicherlich Leute geben, die es gar nicht verstehen können, dass "physische Beziehungen" (was für ein Ausdruck ...) zwischen Erwachsenen und Kindern verboten sind.

Mal gucken, wielange es dauert bis sie aus ihren Löchern hervorkriechen
Kommentar ansehen
27.10.2007 11:35 Uhr von antiroh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ganxtapimpz: Sollte das der Fall sein, gehören diese Mitglieder für immer auf SN gesperrt. Bin aber durchaus deiner Meinung, hat man ja schon oft genug erlebt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Kommentar ansehen
27.10.2007 11:40 Uhr von Royal G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ganxtapimpz: ich gebe dir recht.

da kam mal ne news, irgendwas mit ein erwachsener und ein 12 jähriges mädchen haben zusammen ein kind. viele wussten nicht was daran so schlimm wäre

manche meinten sogar das das OK! wäre..
die würden sich diese beschissene RVD auch in deutschland wünschen
Kommentar ansehen
27.10.2007 12:00 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RVD? Ich denke das ist die Pressestelle des niederländischen Königshauses? Was ist an der so verwerflich? Ich find es gut, dass sie das Büro von Martijn auseinandergenommen haben.
Kommentar ansehen
27.10.2007 12:16 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man physische Beziehungen von Erwachsenen und Kinder in Ordnung finden. Die Leute sollte man vorsichtshalber alle wegsperren und auf ihren Geisteszustand untersuchen!

@ Ganxtapimpz
Gebe Dir voll Recht!
Kommentar ansehen
27.10.2007 12:45 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Primera: Seit einem Jahr versucht man die Partei zu verbieten und deren Site ausm Netz zu kriegen. Unter dem Motto "Meinungsfreiheit", gelingt es der Regierung jedoch nicht, die *** zu verbieten (bislang). Dürfte sich jetzt ändern. Hat also mit "Scheinheiligkeit" wenig zu tun - man wehrt sich ständig gegen diese ***.

In der NL wird Meinungsfreiheit aber derart groß geschrieben, dass man sich in diesem Fall damit ein fettes Ei gelegt hat. Etwas weniger Meinungsfreiheit und man hätte die Partei, den Verein und deren Site längst verboten bzw. verbieten können. Ist nicht so, als würde man sich erst seit heute über die *** aufregen.
Kommentar ansehen
27.10.2007 13:07 Uhr von schwarzematerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle mit ein bischen Hirn: lest euch doch mal den artikel auf Gulli durch.
http://www.gulli.com/... ist ganz interessant. Es handelt in dem Artikel nicht von der News sondern allgemein um solche sachen
Kommentar ansehen
27.10.2007 13:25 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwarzematerie: Was soll das? Wieso sollten Pädoseiten im Netz bestehen bleiben und Anti-Pädoseiten verschwinden müssen? Das ist ja krank.
Kommentar ansehen
27.10.2007 13:38 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schwarzematerie: Die Argumentation auf Gulli ist für mich absolut nicht schlüssig. Ich bin schon der Meinung, dass man AUCH im Internet gegen Pädos vorgehen muss, natürlich mss man auch darüber informieren, dass die meisten Pädophilen gar nicht ihr Hauptfeld im Internet sehen, sondern oft in ihrer unmittelbaren familiären und Wohnumgebung. Die Pädos sind nicht in erster Linie die, die Kinder auf Spielplätzen wegfangen oder vor Schulen (die auch!), sondern die, die in der familiären Grauzone aktiv werden.
Kommentar ansehen
27.10.2007 14:53 Uhr von xerox1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubrik 1: Brennpunkte / Delikte / Sexualdelikte

Ist das nicht einwenig falsch ???

Wer oder was wurde hier sexuell missbraucht?
Kommentar ansehen
27.10.2007 15:25 Uhr von Goofy2666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sexueller missbrauch @xerox1000
willst du hier nun die frage aufwerfen WO bzw. WANN eine straftat beginnt?
sorry, für mich reicht es völlig, wenn ein solcher """verein""" biler von kids veröffentlicht um gefahr im verzug zu erkennen.
der eigentliche missbruch hat dabei bereits begonnen, weil die in ihren kranken köppen sicher noch mehr, wenn auch phantasie-, bilder haben.

wie heißt es so schön... ALLEIN der versuch ist strafbar.
Kommentar ansehen
27.10.2007 15:43 Uhr von xerox1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles was ich: erkenne ist eine Copyride Verletzung ... nicht mehr und nicht weniger.

Das sie die räumlichkeiten des Vereins "auseinander genommen" ist in meinen augen rechtlich sehr bedenklich.

Für was der Verein sich stark macht beeinflußt nicht mein Rechtsempfinden.
Kommentar ansehen
27.10.2007 16:29 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir kaum vorstellen: das in dem Forum eindeutige Bilder gepostet werden. Dann wäre der (Sau)Laden schon längst verschwunden.
Pädophile sind übrigends nicht automatisch Sexverbrecher. Das wird gerne übersehen.
Lieber eine Hexe mehr auf dem Scheiterhaufen als zu wenig was?
Diejenigen die diese "kranken Köpfe" gerne "beseitigt" haben möchten, seien aber daran erinnert das es sich in den meisten Fällen um Menschen handelt die selber Opfer eines Missbrauchs waren.
Die Lösung müsste also so aussehen, das man jedes missbrauchte Kind "beseitigt" so das es später keinen Schaden mehr anrichten kann!?
Wer will das schon?
Kommentar ansehen
27.10.2007 16:29 Uhr von xerox1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Primera: "Verdacht einer Straftat reicht für Dich nicht? "

Welche Straftat denn ?
Aus der Quelle geht leider nicht hervor um welche Bilder es genau geht. Private aufnahmen halte ich allerdings für ausgeschlossen. Ich denke es waren Pressebilder.

"Du scheinst Rechts- und vor allem Ethik-Empfinden kaum ausgeprägt zu haben."

Falsch ich betrachte nur News nüchtern.
Mein Ethik-Empfinden kann durch aus anders sein als z.b deins.
Aber mein Ethik-Empfinden beeinflußt nicht mein Rechts-empfinden und solange irgendjemand nur seine Phantasie spielen läßt ist das seine sache und geht keinem was an.
Kommentar ansehen
27.10.2007 16:42 Uhr von realNIrcser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xerox1000: "Für was der Verein sich stark macht beeinflußt nicht mein Rechtsempfinden."
aus welchem Kulturkreis hast du dein Rechtsempfinden? sicher nicht aus Deutschland.

Der Artikel von der gulli-seite finde ich auch etwas zu wenig geradeaus geschrieben. Aber stimme dem Autor natürlich auch zu über die Zustimmung von Kinderpornografie im I-net, wo der Autor meint, dass das Internet eine gute Möglichkeit ist, um den Kampf gegen Kinderpornografie beizubehalten, weil Pädofile gibt es sowieso überall. Man verhindert nicht die pädofile Neigung, in dem man ihnen die Zugangsmöglichkeiten versperrt, sondern in dem man ihnen auf die Schliche kommt und daher hat das Internet etwas gutes und etwas schlechtes an sich.
Kommentar ansehen
27.10.2007 17:03 Uhr von Mabie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Nachlesen ist gut, wenn man Niederländisch kann.

P.S: Also Martijn setzt sich dafür ein dass mehr Erwachsene mit Kindern vögeln?
Kommentar ansehen
27.10.2007 17:46 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: welche Straftaten denn? Das posten eines normalen Bildes in einem Forum das nicht deiner persönlichen Meinung/Neigung entspricht?
Denn Gulli-Artikel scheinst du auch nicht verstanden zu haben *traurigtraurig*
Kommentar ansehen
27.10.2007 17:56 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich Wim wäre: ich würde zu einer Generalhatz auf Pädophile aufrufen, denn soetwas ist untragbar. Ich stell mir das grausam vor, wenn meine Tochter im internet allen geilen Pädos verfügbar gemacht wäre.
MfG
Aqua565
Kommentar ansehen
27.10.2007 18:13 Uhr von xerox1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohja: ambesten noch die entwicklung einer gedankenkontrolle vorran treiben und sobald jemand an was verbotens denkt wird eine minibombe im implantat gezüdet.

oh nur dumm das auch familien von Opfern mit rache gedanken ausgelöscht werden.
Kommentar ansehen
27.10.2007 19:06 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Frage ist doch wie sind die "Täter" an diese Fotos gekommen? Gibt es da etwa undichte Stellen im Königshaus? Ich -als Mutter - würde nie auf die Idee kommen und Bilder meiner Kinder ins Internet stellen - man weiß doch nie, wer da auf was für dumme Gedanken kommt und dran "rumbastelt"
Kommentar ansehen
27.10.2007 19:21 Uhr von xerox1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@korem72: Da die Quelle nicht wiedergibt was für Bilder es waren und es relativ schwer ist an Privataufnahmen zukommen vermute ich über Google gefundene Pressebilder.

Ich denke nicht das es eindeutige bilder waren.
Kommentar ansehen
27.10.2007 19:25 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xerox1000: aber wenn sich jeder so darüber aufregt, dann werden es wohl manipulierte Bilder sein; offizielle Pressefots, die verändert wurden. Ansonsten würde doch keiner gleich Verbrechen schrein.

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?