26.10.07 10:23 Uhr
 11.565
 

"Schmidt & Pocher" - Die erste Sendung ein Flopp?

Am gestrigen Donnerstagabend war es so weit, die erste Folge von "Schmidt & Pocher" lief in der ARD. Allerdings wurden die Erwartungen nicht erfüllt.

Harald Schmidt hatte schon vor den Sendungen angemerkt, dass er keine Lust mehr auf Fernsehen hätte, das merkte man ihm auch an. Pocher hingegen ist motiviert, ging jedoch neben Schmidt unter und wirkte wie ein Dauergast.

Beendet hat Schmidt nach dem Gastauftritt von G. Jauch die Sendung fast so alleine wie er sie begonnen hatte. Die Sendung hat laut der "Welt" Potential, jedoch wurde das gestern in keinem Falle ausgenutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sendung, Oliver Pocher
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2007 10:29 Uhr von Cyris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich selber: hab die Sendung leider nicht gesehen, aber in der Presse liest man durchweg negatives. war es wirklich so schlimm?
Kommentar ansehen
26.10.2007 10:33 Uhr von Tizoc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fand sie gar nicht so schlecht: Also ich liebe Harald Schmitt, wobei ich seit er in der ARD ist nicht mehr so stark seine Sendungen verfolgt habe. Aber seine bösem Kommentare sind mit das beste was im deutschen Fernseher zu sehen ist. Natürlich war ich auch gespannt wie die erste Sendung mit Pocher läuft und war positiv überrascht. Natürlich wurde Pocher in der ersten Sendung ein eigener ´großer´ Auftritt gegönnt. Schmidt hat die Sendung in der Hand und seinem neuen Kollegen gut durch die Show geführt. Für die erste gemeinsame Sendung sehr anständig. Ich warte mal die nächsten zwei, drei Sendungen ab um dann zu sehen wie isch das Duo einspielt.
Kommentar ansehen
26.10.2007 10:41 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung was "DIE WELT" hat Wirkte zwar etwas hölzernt, aber das wird sich geben...müßen sich halt auch erstmal aufeinander einspielen!

Hab die Show genossen und werde nächste Woche wieder reinschalten!
Kommentar ansehen
26.10.2007 10:55 Uhr von Mr.Grimes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand sie ganz gut: Die Sendung war jetzt nicht brilliant oder so aber dennoch gut vorallem wenn man bedenkt, dass es ihre erste Sendung ist und sie sich noch auféinander einspielen müssen.Ich finde die Kritiken über die Sendung zu hart...
Kommentar ansehen
26.10.2007 11:00 Uhr von Neger_Kalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fand die sendung auch gut: ich habe mich amüsiert und freue mich heute schon auf nächste woche !
Kommentar ansehen
26.10.2007 11:12 Uhr von Major_Sepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Sendung nach der ersten Folge: als Flopp abzustempeln finde ich schon etwas dreist.
Harald Schmidt und Oliver Pocher sind zwei grundverschiedene Charaktere, jedoch beide auf ihre Weise gut.

Ich habe die Sendung auch gesehen und fand sie ebenfalls nicht so schlecht. Dass Oliver Pocher von Anfang an sehr nervös rüberkam und auch einige Gags versaut hat, empfinde ich als normal für die erste Sendung.

Dass Harald Schmidt angeblich keine Lust mehr auf TV haben soll kann ich nicht nachempfinden. Vielmehr glaube ich, dass es ihm missfällt sich mit OP "seinen" Sendeplatz teilen zu müssen.

Ich werde mir auf jeden Fall die Show nächsten Montag ansehen.
Kommentar ansehen
26.10.2007 11:30 Uhr von NeZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Welt gehört zum Axel-Springer-Verlag. Das sagt doch alles...

Da brauchen die beiden nur über BILD oder den sich ankündigenden Tarifvertrag der Postboten lästern.

Nur nebenbei: Die Axel Springer AG hat vor ca. einem Vierteljahr für 500 Mio € die Mehrheit (ich glaub von 25% auf 71% aufgestockt) an der PIN-AG erworben. Die PIN-AG ist mittlerweile der zweitgrößte deutsche Briefzusteller... und falls der Tarifvertrag (mit Mindestlöhnen!) kommt, wird es sich ökonomisch nicht mehr für eine private Firma rechnen, 20g-Briefe zu transportieren. (Das 20g-Brief-Monopol der Deutschen Post verfällt ja zum 01.01.2008).

Lest mal stattdessen den Artikel bei SPIEGEL, der ist wenigstens objektiv. Und dessen Meinung, sowie auch meine, lautet:
Abwarten und Tee trinken. Ich hatte gestern anderes vor, hätte sie aber gerne gesehen. Mal schauen, vielleicht nächste Woche. :-)
Pocher & Schmidt: Für mich ein Traumpaar, ich finde beider Humor klasse.
Kommentar ansehen
26.10.2007 11:38 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch vorauszusehen kT
Kommentar ansehen
26.10.2007 11:57 Uhr von Maqz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rein gezapt: hängengeblieben,
gelacht!
NUFF SAID!
Kommentar ansehen
26.10.2007 12:01 Uhr von yay3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finds gut: Also ich schau grade die Aufnahme und finds gut, besser als Schmidt alleine davor auf der ARD. pf.... WELT^^
Kommentar ansehen
26.10.2007 12:31 Uhr von Giaccomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sooooooooo schlecht: wie alle sagen war sie wirklich nicht - nur halt a bisserl spät, wenn man am nächsten Tag früh aufstehen muß. Hab deshalb die Wiederholung auf MDR gesehen. War recht nett.
Kommentar ansehen
26.10.2007 12:36 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Renommee: Es ist der Ruf der Beiden (Harald und Pocher) der die Meinung der meisten Leute beeinflusst. Ich möchte nicht rechten und sagen die Mehrheit hat mal wieder unrecht, aber es ist symptomatisch, zuerst wird alles hochgejubelt und dann wird es kaputtgeredet.
Kommentar ansehen
26.10.2007 12:37 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ all: Schmidt ist schon ein lustiger Kerl auf seine Art, nur als ichs gesehen habe konnte ich einfach nicht wirklich lachen. Ich muss aber auch sagen, dass mir Pocher nicht liegt, aber hier sind ja alle begeistert davon, aber als es letztens um den Barth ging und die großen Comedians, da waren ja alle der Meinung, Pocher ist nicht komisch ;-) ich werds mir vll noch einmal ansehen und dann urteilen obs besser wird oda absackt
Kommentar ansehen
26.10.2007 12:42 Uhr von sirk86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fand die sendung so lala aber schmidt war mal wieder in hochform... ganz der alte ..pocher hat irgendwie nicht so ganz dazugepasst (hätte man sich auch vorher schon denken können) ... aber ich werde die sendung weiter ansehen, allein schon wegen schmidt...
Kommentar ansehen
26.10.2007 12:57 Uhr von dentagard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sendung: Ich fand die Sendung gestern weder besonders gut, noch besonders schlecht. Ich hatte nicht den Eindruck, daß sie griß anders war, als mit Schmidt alleine. Als Andrack saß dann halt der Pocher etwas näher neben ihm.
G. Jauch hab ich leider nicht mehr gesehen, da ich eingeschlafen bin. Das heißt aber nichts, weil ich schon früher als die Sendung noch auf Sat1 lief, regelmäßig vor dem Gast eingeschlafen bin. Spart das Schlafmittel ;-)
Kommentar ansehen
26.10.2007 13:28 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meiner meinung nach wirkte die sendung etwas unstrukturiert. auch das zusammenspiel der beiden ist sicherlich noch ausbaufähig. ein paar mehr gute gags wären nicht schlecht gewesen.
ich denke man sollte mal abwarten wies weitergeht!
Kommentar ansehen
26.10.2007 13:51 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gab schon schlimmeres zu sehen. Die beiden sind leider kein Dreamteam wie damals Schmidt und Feuerstein - aber sie sind auch nicht so schlecht wie 90% der Privat-Comedy Figuren die mittlerweile leider im Übermaß versuchen Humor zu verbreiten.
Was war es so schön - 1-2 Mal die Woche abends was Lustiges zu schaun - leider wird man heut erschlagen von dusseligen Comedy Sendungen - die im Prinzip nur 3mal Aufgewärmtes präsentieren. Manchmal wäre weniger einfach mehr - oder ?
Kommentar ansehen
26.10.2007 14:18 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Youtube-Video: Fast schon traurig finde ich diese Begegnung der beiden, bei der Pocher seine Unwissenheit im Wein trinken zeigt...

>> http://www.youtube.com/... <<
Kommentar ansehen
26.10.2007 14:34 Uhr von Beatberater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann dazu sagen: das die Sendung für mich ein absoluter Flop war.Ich bin auch der Meinung das so ein Typ wie Pocher in der ARD nix zu suchen hat.Der würde prima zu 9 Live passen und kann da wie ich finde sein billiges Niveau fortsetzen.Zu Schmidt kann ich nur sagen wenn er wirklich keine Lust mehr hat dann soll er doch aufhören.
Kommentar ansehen
26.10.2007 15:29 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab was rausgefunden: Und zwar haben es die beiden selber gesagt. Oli Pocher macht Fernsehen für Jugendliche zwischen 15 und 20, während Schmidt eher auf gebildeteres und älteres Publikum setzt (siehe "Der witz war jetzt schlecht, für mein Publikum zu leise und deins hat ihn auch nicht verstanden"). Das macht es leider für ältere Leute nahezu unmöglich darüber zu lachen, schade eigentlich.

Da ich meiner Meinung nach zu beiden Gruppen gehöre, fand ich die Sendung klasse. Leider habe ich nur das Ende gesehen, mir aber später nochmal die Wiederholung angeguckt. Kleinere Patzer gehören bei einer ersten Sendung dazu, das einzige was mich gestört hat war Pochers Frisur ;-)
Kommentar ansehen
26.10.2007 16:24 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passt net: Die Mischung haut nicht hin; Pocher ist zu sehr der Kasper, Schmidt intellektuell Sphären entfernt. Die Zielgruppen lassen sich nicht mischen
Kommentar ansehen
26.10.2007 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sah man: Was man wirklich sah war das Schmidt der Boss war und Pocher an der kurzen Leine hielt.
Kommentar ansehen
26.10.2007 16:52 Uhr von Thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle und besonders Ogino: Ich dachte schon, ich wäre alleine mit meiner Meinung wenn ich das hier so alles lese. Danke Ogino.. und weil´s so richtig ist, habe ich deinen Eintarg nochmal kopiert. Ich unterschreibe ihn zu 100 % !
-----------------------------------------
ZITAT:

Das beste an dem Mist war:
Die Abmoderation und das Ende der Sendung.

Wer sich einen dümmlichen Schülerlotsen wie diesen unsäglich primitiven Pocher in seine Sendung holt, kann nicht erwarten gefeiert zu werden.
Über die gossenhaften Possen dieses Pocher würde ich nicht einmal lächeln, selbst wenn man mich dafür bezahlen würde.

Solange Schmidt mit diesem unsäglichen Primitivling in einer Sendung zu sehen ist, werde ich ihn tunlichst meiden. 26.10.2007 14:42 Uhr von Ogino
-----------------------------------------

einziger Zusatz: auch ich habe Schmidt immer mal wieder gerne gesehen. Das ist jetzt vorbei.
Kommentar ansehen
26.10.2007 17:01 Uhr von alomerov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die bayern: kann es vielleicht deswegen sein dass die bayern gespielt haben....

no comments wie: wer kuckt die denn schon, schau selber keine Bayern =)
Kommentar ansehen
26.10.2007 17:35 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um den Herrn Pocher: zu vermeiden, hab ich es mir garnicht erst angetan :-)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?