25.10.07 21:00 Uhr
 457
 

München: Jaguar-Nachwuchs darf im Zoo erstmals ins Freigehege

Vor sieben Wochen hatte der Münchner Tierpark Hellabrunn ein Jaguarbaby als Nachwuchs zu vermelden.

Am morgigen Freitag darf der Nachwuchs nun erstmals in das Freigehege. Die Mutter "Sally" wird dabeisein. Vater "Linus" wird im Nachbargehege bleiben, damit Mutter und Nachwuchs ungestört sein können.

Der Tierpark Hellabrunn versprach den Besuchern, dass das Jaguarbaby zukünftig öfter das Gelände erkunden darf.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Zoo, Nachwuchs, Jaguar
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2007 23:27 Uhr von Oldirtybastard99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is aber nett: dass es mal ins freigehege darf und frische luft schnuppern kann, vielleicht sieht es auch zwei, drei vögel und erahnt dann zu 0,0005 % wie freiheit aussehen könnte, herrlich + danke lieber zoo.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?