24.10.07 20:38 Uhr
 1.469
 

Schweiz: Bauer meldet seine komplette Schafherde als verschwunden

Nachdem ein Bauer aus der Gegend Lucarno seit letzten Sonntag seine Schafherde nicht mehr auf der Weide vorfand, hat er am heutigen Mittwoch wegen des Verdachts auf Diebstahl dies bei der Polizei in Bellinzona (Kanton Tessin) angezeigt.

Der 43-jährige Landwirt gab an, dass sich die Tiere seit dem 5. Oktober 2007 auf den Almwiesen im Verzascatal befunden hatten.

Die Schafherde bestand aus 90 Tieren, darunter 68 Schafen, zwei Schafböcken und 20 Lämmern.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Bauer, Schaf
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2007 20:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass manchmal ein paar Tiere von der Weide gestohlen werden, davon wurde schon öfters berichtet. Aber gleich eine ganze Herde spurlos verschwinden zu lassen? Zumindest sollten Spuren oder im schlimmsten Fall, Schlachtreste gefunden worden sein.
Kommentar ansehen
24.10.2007 20:43 Uhr von gabbagandalf07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehts? wen interessiert das?
Kommentar ansehen
24.10.2007 20:53 Uhr von Krachlatte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant! Sehr seltsam! Vielleicht hat die Herde auch einfach nur die Flucht ergriffen oder der Bauer hat eine art Diebstahlversicherung auf seine Tiere abgeschlossen, und sie aus Geldnot selbst beiseite geschafft. Dies wird scheinbar immer ein ungelöstes Geheimnis bleiben...
Kommentar ansehen
24.10.2007 20:54 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eins ist wieder aufgetaucht: Habs eben bei uns in der Dönerbude gesehen.
Kommentar ansehen
25.10.2007 00:49 Uhr von metin2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wahlkampf hat gewirkt: Die schwarzen Schafe haben das Land verlassen.
Kommentar ansehen
25.10.2007 08:06 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo? Mensch Autor, wat denn? Schlachtreste von 90 Tieren? Da kommt wohl ne Gruppe Hausfrauen beim morgendlichen Walking (ist ja täglich Vorbereitung für den anschließenden gemeinsamen Kaffee und das Brett Teilchen) und sagt sich, guckt grad keiner, laßt uns mal die 90 Tiere schlachten, ausbluten, ausnehmen und in die mitgebrachten Tupper-Schälchen packen. Geht´s noch?
Kommentar ansehen
25.10.2007 10:19 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HeHe: Schaut doch mal in David Copperdings seiner Lagerhalle nach. Jetzt wo der unter die Verbrecher gegangen ist. Wer weiß...
Kommentar ansehen
25.10.2007 10:25 Uhr von AliceOnEcstasy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Das allsehende Auge & Kalkofe: ihr seid die geilsten *loooooooooooooool*
Boah, ich häng mich hier grad voll weg vor Lachen, so geile Kommentare hab ich lange nicht gehört^^

Wenns natürlich wirklich so ist, dann tuts mir ja echt Leid für den Bauern, und ich hoffe er hat noch n paar Schweine, da kann man wenigstens noch Schweinefilet draus machen ;)
Kommentar ansehen
25.10.2007 16:52 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabbagandalf07: Mich interessiert das, und dich anscheinend auch. Wenn du aus der Schweiz kommst weißt du dass fast 100 Schafe eine große Anzahl von Tieren sind. Die meisten Bauern halten sich hierzulande nur wenig Schafe. Schafherden gibt es fast keine mehr.
Kommentar ansehen
25.10.2007 21:46 Uhr von raz667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich wars ein marder!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?