24.10.07 09:19 Uhr
 317
 

Fußball/CL: Der VfB Stuttgart verliert auch gegen Lyon

Der VfB Stuttgart hat am Dienstagabend im Gottlieb-Daimler-Stadion auch sein drittes Gruppenspiel in der Champions League verloren. Olympique Lyon gewann gegen die Schwaben mit 2:0.

Die ersten 45 Minuten endeten vor 51.000 Zuschauern torlos.

Osorio fälschte einen Schuss von Fabio Santos (56.) ab und der Ball landete im Tor der Gastgeber. Benzema (79.) schoss das Tor zum 2:0 Endstand.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart, Lyon
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2007 22:45 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist sogar Platz drei in Gefahr. Der würde wenigstens den VfB am UEFA-Cup teilnehmen lassen. Der deutsche Meister trifft im DFB-Pokal auf Paderborn...ich glaube da ist ein Sieg durchaus möglich für die Schwaben.
Kommentar ansehen
24.10.2007 09:34 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie gegen paderborn: aus dem dfb-pokal fliegen steigen sie auch ab.

warum kann bei diesem verein keiner etwas kontinuität rein bringen?

ich dachte der held hätte das im griff, aber das war wohl eine irrige annahme
Kommentar ansehen
24.10.2007 09:59 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Leute aber wenn ich mir das so International betrachte (ihr könnt mich jetzt gern in der Luft zerreißen) sind die Bayern einfach die konstantesten. Die Bayern können wenigstens sich noch mit größeren Gegnern messen und dagegen halten. Sowas können Bremen, Stuttgart, Leverkusen oder sonst wer nicht. Die spielen ein überragende Saison und die darauffolgende wird mittelmäßig bis schwach. Bayern spielt aber schon eine ganze Weile oben mit. Und bevor jetzt kommt "Jaaaaaa die haben auch mehr Geld und kaufen den anderen Teams die Spieler weg", Bayern bekommen Geld durch Erfolge und gute Verträge, und die Spieler kommen, weil Bayern in Deutschland das Maß aller Dinge ist. Andere Topteams wie Chelsea oda Real kaufen sich auch die besten zusammen, obs klappt ist was anderes ;-)
Kommentar ansehen
24.10.2007 10:01 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: bei der ganzen sache darf man eins nicht vergessen... der VFB hat im moment ne hohe ausfallsrate... im spiel gegen den HSV haben 7 !!! Stammspieler gefehlt.. wenn bei bayern münchen 7 stammspieler fehlen dann sieht das bild auch anders aus...sobald beim vfb wiede rjeder gesund ist und die n bisschen selbstvertrauen schöpfen dann werden die wieder mehr leistung bringen... bin ich mir ganz sicher und glaub auch dran
Kommentar ansehen
24.10.2007 11:00 Uhr von DaSmoochy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ionic: Hamburg fehlen derzeit ebenfalls 5 Leistungsträger und knicken nicht so ein... Vfb hat in der Personalpolitik für diese Saison viel falsch gemacht, ebenso wie der HSV letzte Saison und trägt nun die Rechnung dafür!
Kommentar ansehen
24.10.2007 11:36 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Und ihr wollte Deutscher Meister sein"!
Kommentar ansehen
24.10.2007 13:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schaetze: einmal da ist nichts mehr drin, sie koennen sich dann voll auf die bundesliga konzentrieren und dort retten was noch zu retten ist
Kommentar ansehen
24.10.2007 13:48 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Volle Zustimmung. Echt traurig sowas...
Kommentar ansehen
24.10.2007 15:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie man: sieht sind sie international wirklich 2. klasse leider.....oder liegt es am trainer.........denn in der bundesliga laeuft es ja auch nicht
Kommentar ansehen
24.10.2007 16:43 Uhr von leonie-88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ionic dann nenn mir mal die 7 (!) Stammspieler die gefehlt haben? Das heißt es haben nur 4 gespielt. Denn die Stammspieler sind die ersten 11.

Immer wieder wird gerne berichtet, dass so viele Stammspieler fehlen. Aber dabei ist die Hälfte meistens nur Ersatz.

Z.B. fallen bei Bayern morgen Toni, Ribery, van Buyten und Demichelis aus. Das sind vier Spieler aber nur 3 Stammspieler, da van Buyten nur Ersatz ist.

Also nicht gleich übertreiben !!!

Aus meiner Sicht liegt die Schwäche von Stuttgart darin, dass sie nicht richtig in international gestandene Profis investiert haben. Der einzige Spieler mit internationaler Erfahrung ist der völlig überschätzte Bastürk. Aber in der Champions League kann man nicht mit einer Bubi-Truppe weit kommen. Ein Gomez reicht da nicht. Sie sollten sich jetzt auf die Liga konzentrieren und den Abstieg verhindern. Vielleicht ist dann noch der ein oder andere Sieg in der CL drin. Bringt dann noch ein paar Punkte in der UEFA Wertung.
(zum Glück hat Bukarest gestern auch verloren, da kann Bremen vielleicht heute wieder ein paar Punkte rausholen).

Aber vielleicht ist das ein typisches Veh-Syndrom. Die waren auch letzte Saison am Anfang schwach.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?