23.10.07 21:26 Uhr
 159
 

Al Gore wurde mit bekanntem Buchpreis geehrt

Al Gore hat soeben eine weitere Auszeichnung erhalten.

In New York erhielt er am 22.10.2007 vor prominentem Publikum den so genannten "Quills Award" für sein Buch "Angriff auf die Vernunft" ("Assault on Reason").

In diesem Buch geht Gore kritisch mit der Regierung Bush ins Gericht und zeigt außerdem die Gefahren des Fernsehens für die Demokratie auf.


WebReporter: mark29
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ehrung
Quelle: www.algore2008.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2007 21:23 Uhr von mark29
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Angriff auf die Vernunft" hat in den USA schon hohe Wellen geschlagen. Al Gore geht recht unverblümt mit seinen Landsleuten und der gegenwärtigen Regierung Bush um. Es gibt nur sehr wenige Politiker, die sich so etwas trauen. Empfehlenswert!
Kommentar ansehen
23.10.2007 22:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er. Nicht nur als Friedensnobelpreisträger, auch als Mensch ist mir Al Gore sympatisch. Und warum nicht mal den eigen Landsleuten den Spiegel vor Augen halten? Mal sehen was nach Bush kommt.
Kommentar ansehen
23.10.2007 23:09 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser klimaschwindler! pah, der typ ist so ein panikmacher und wahrheitsverdreher das mir das kotzen kommt! wer einmal lügt dem glaubt man nicht (mehr).

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
23.10.2007 23:23 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gore´s Privatanwesen verbraucht am Tag soviel Energie wie zehn normale Haushalte zusammen.

Wer so trommelt, sollte mit gutem Beispiel vorran gehen.
Für mich sehr viel Panikmache und Vorbereitung für grösste staatliche Abzocke aufgrund einer folgenden CO 2 Steuer, Plaketten für Automobile, neue Filter zum nachrüsten für PKW´s werden Pflicht, Halter ältere Autos werden über die Strassensteuer brutalst abgezockt, Benzinsteuer wird aufgestockt usw.

Der Fantasie korrupter Politiker sind dahingehend keine Grenzen gesetzt.
Kommentar ansehen
24.10.2007 00:04 Uhr von marlene1773
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gore hat viele Neider: Gore ist reich und hat ein Riesen-Haus? Na und? Solange es umweltverträglich betrieben wird (was es wird) ist alle Kritik schnöder Neid. Autohalter werden "brutalst abgezockt"? Hallo? Ist es nicht zufällig so, dass Du seit 20 Jahren von den Ölkonzernen abgezockt wirst? Also bitte, mach Dich nicht lächerlich. Vielleicht bist Du noch zu jung: Gore hat vor 20 Jahren schon dafür geworben, unabhängiger von Öl zu werden. Was glaubst Du würde das Deinem Geldbeutel ersparen?!
Kommentar ansehen
24.10.2007 00:23 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marlene: bitte, mach dich nicht lächerlich! das was den sprit so teuer macht sind die steuern (_MEHR ALS 75%_)! oder wie meinst du kommen die unterschiedlichen spritpreise in der eu (teilweise 30 cent günstiger) zu stande?
Kommentar ansehen
24.10.2007 02:00 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marlene Natürlich, die Neiddiskussion, gäääähn.

Sein Haus wird nicht energiesparend betrieben, google selbst.

Wasser predigen und Wein saufen !!!
Kommentar ansehen
24.10.2007 02:12 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marlene Zu jung? Danke für das Kompliment...
Wer hier abzockt ist der Staat, der Staat und nochmals der Staat.
Vielleicht bist du aber dafür schon zu alt? (C;

Einfach mal reinlesen...

http://zettelsraum.blogspot.com/...

Immer erst informieren, dann kommentieren.

Lass dich net so von den "neuen Göttern" blenden.
Kommentar ansehen
24.10.2007 08:49 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt sahnt er aber richtig ab, alles Trostpreise für die verpasste Präsidentschaft und die Umwelt kann sich glücklich schätzen, dass es so gekommen ist.
Kommentar ansehen
24.10.2007 11:03 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
al gore: einer der größten blender den die welt gesehen hat.
Kommentar ansehen
24.10.2007 11:39 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Genau das wollte ich damit auch ausdrücken.

Musste vielleicht auch sein um Amipräsident zu werden!?!
Kommentar ansehen
28.10.2007 23:04 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" zeigt außerdem die Gefahren des Fernsehens für die Demokratie auf."
Warum das denn? Immerhin ist umfassende Information eine Grundlage für eine demokratische Basis?
Man sieht ja, was mit der nichtvorhandenen Demokratie in Ländern ist, die Fernsehen, INet, Radio..zensieren.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?