22.10.07 20:40 Uhr
 1.450
 

Der Fall Marco W.: Anwalt von Charlotte verlangt 15 Jahre Gefängnis für den Jungen

SN berichtete bereits mehrfach über den Fall Marco W. Ömer Aycan, der türkische Rechtsvertreter von Charlotte, verlangt, dass der 17-Jährige für 15 Jahre ins Gefängnis kommt. Aycan trat in der Talkshow "Menschen bei Maischberger" auf.

Der Rechtsanwalt führte aus: "Ich denke, dass Marco wegen Vergewaltigung verurteilt werden sollte", und weiter: "Es ist ein Strafmaß von 8 bis 15 Jahren vorhanden."

Der Anwalt meinte, dass die 13-Jährige einen seelischen Schaden davongetragen hätte und daher will er die Höchststrafe beantragen. Der Anwalt des Deutschen will im Ernstfall bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg gehen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Gefängnis, Junge, Fall, Anwalt
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2007 20:55 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;vronig]]: die sollen ihre blöden faulen ärsche in die türkei bewegen und eine verhandlung machen!?!? was ist das denn für eine kindergartenscheisse bei denen?? HEY!!! [edit] macht mal klarschiff hier!!! das ist echt das dümmste was ich je in meinem leben erlebt habe!! 8-15 jahre knast. gehts noch?? ist ja nicht mal bewiesen das er was gemacht hat [edit] wenn nichts war sollen DIE in die türkei gehen und das dort einem richter ins gesicht sagen!! achja machen die ja nicht WEIL ES JA ALLES GELOGEN IST!!!!
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:00 Uhr von nami2007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: In der Bild stand auch noch ganz groß in Deutschland wäre er schon längst freigekommen.
Tja, in Deutschland ist sowas rechtlich gesehen gar nicht schlimm :) Egal, ob Nötigung oder Vergewaltigung, es ist kein Geld verloren gegangen.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:05 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den seelischen Schaden hat ja wohl Marco! Bis jetzt hat es dieser tolle Anwalt ja noch nicht mal geschafft, Charlotte eine Aussage vor Gericht abzugewinnen.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:07 Uhr von IceDragonFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe für "nix"? So wie ich das verstanden hab hatten die beiden ja nichtmal Sex?!?! Ich meine klar er hat sie misshandelt aber für auf sie "abspritzen" 8-15 Jahre? Kann es sein das dieser Herr Aycan in einer anderen Welt lebt fernab von Gerechtigkeit?
Oder ist da jemand Mediengeil
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:15 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, gibt es schlechte Menschen Man, es ist unfassbar, mitten in diesem Zeitalter, selbst wenn(!) er sie missbraucht hätte ist ein Strafmass von 15 Jahren eindeutig zu hoch, was machen die Türken erst wenn einer jemanden umgebracht hat, denjenigen 2 Jahre langsam zu Tode foltern?
Schuld und Sühne ist das eine.
Aber ein Staat, und die Menschen aus denen er besteht, sollte(n) den Begriff der Gnade nicht völlig aus den Augen verlieren.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:16 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krass: Ich verstehe wirklich nicht, dass da von deutscher Seite so wenig passiert bzuw. nichts über Einschreiten geschrieben wird.

Solange dieses Mädel sich weigert auszusagen, sollte der Junge endlich auf freien Fuß gesetzt werden. Wenn sie nichts zu sagen hat, ist an der Sache nichts dran!
Kann man für derartige Fälle keine Frist für eine Aussage setzen?
Was passiert, wenn sie nie aussagt, weil sie "scheinbar" so geschädigt ist?
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:18 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: "Juristischer Schwachsinn". Marco war zum Zeitpunkt des Geschehens 17 Jahre. Als höchstes Strafmass würde nach Jugendgesetz 5 Jahre in Frage kommen, keine 15.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:22 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne eine aussage von dieser komischen charlotte kann der doch nicht belangt werden oder wie sehen ich das?! kein kläger, kein angeklagter. ich kann doch auch nicht einen verdacht gegen meinen nachbarn äußern woraufhin der dann ins gefängnis gesteckt wird und da bleibt bis ich was anderes sage! dieser verschissene richter hat was gegen deutsche!
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:34 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist unklar, warum die türkische Justiz diese Farce immer noch mitmacht, anstatt das angebliche Opfer und dessen Eltern mal wegen ihres äußerst fragwürdigen Verhaltens und ihrer widersprüchlichen Aussagen in die Mangel zu nehmen.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:37 Uhr von Homosapiens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesmal kam die News nicht von Tira2?! Komisch!
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:50 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;vronig] mit einem Sondereinsatzkommando in die Türkei schleppen und dort wegen falscher Verdächtigung und Freiheitsberaubung anklagen [edit].

Hat die [edit] eigentlich endlich mal ausgesagt? [edit] Der Junge wird die nächsten Jahre wohl einen großen Bogen um Frauen machen, wenn er diese Schweinerei erst einmal überstanden hat.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:59 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is das der selbe "Anwalt": der in der letzten Anhöhrung eine Aussage vorgelegt hat, die nie stattgefunden hat? (Das die vom Gericht auch noch anerkannt wurde, versteht in einem Rechtsstaat sowieso keiner)
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:07 Uhr von Schrauber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkei=Rechtsstaat
:confused:
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:15 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schrauber: Soll ja gerüchteweise so sein, das es in der Türkei wohl ne Rechtsreform gegeben hat, die sie deutlich näher an die westliche Rechtsprechung gebracht haben (soll).
Warum solche Gerichte dann bereitwillig eine derartige Farce mitspielen und Anwälte scheinbar genug Zeit haben, in Talkshows aufzutreten, bleibt schleierhaft. Der sollte seine Zeit lieber darauf verwenden, weniger viel für die Medien zu arbeiten, und mal mehr dafür tun, seinen Fall ordentlich vor Gericht zu bringen.
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:17 Uhr von Acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Busenverehrer: Genau der Selbe.
In einem Rechtsstaat müsste diesem Mann die Zulassung entzogen werden.

Er hat bewiesener Maßen gelogen und somit den Verlauf des Prozesses gestört.
Trotzdem musste er sein Mandat nicht niederlegen und darf immer noch munter umhergehen und Strafmaße verlangen.
Der gute Mann soll in so viele Talkshows gehen wie er will-
ohne belastende Aussage seiner Mandantin produziert er nichts weiter, als heiße Luft.

Eigentlich müsste man meinen, dass es Fristen für eine solche Aussage geben müsste (vorallem wenn die Kronzeugin ja noch munter ihr Leben weiterführen kann).
Was es allerdings gibt, sind Fristen für eine Anklage wegen Unterlassung der Aufsichtspflicht, die wohl auch in nächster Zeit ablaufen werden.

Damit wäre die Mutter dann schonmal aus dem Schneider...

Eine glückliche gerechte Welt in der wir im 21. Jahrhundert leben, nicht wahr?
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:31 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtsurteil? Bei meiner Einschätzung, nachdem ich den Fall nun von Anfang an verfolge, wird der Richter wohl auch eher dem Anwalt Charlottes folgen, als den Beweismitteln. Aber soweit ich weiß, geht es erst einmal darum, ob überhaupt eine offizielle Anklage erhoben wird... bisher ist es doch noch eine Untersuchung des Falles.... ODER?
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:31 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar: in wirklichkeit wollen die türken doch gar nicht in die eu. und so ein land braucht noch 100 jahre bevor sie in der eu vielleicht willkommen sind.
der ehrenmord ist tradition und unschuldige jungen werden in türkischen gefängnissen wohl vergewaltigt.
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:33 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny007: mit der Vergewaltigung könntest Du richtig liegen, aber das werden wir wohl erst erfahren wenn Marco wieder zu Hause ist und sich jahrelang von seinem Psychiater behandeln ließ...
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:40 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny007: Stimmt ! Die Türken wollen wirklich nicht in die EU, und das zu Recht. Nur ein paar türkische Politiker wollen das.

Nichts ist hohler als dieses "Und sowas will in die EU"-Gelabere.
Wo ist eigentlich Monkeypunch ? ;-)
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:45 Uhr von ShorTine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich hat die seelishcen schaden. von der waren oben ohne fotos in den nachrichten. und auf dem schulweg wurde die von reportern verfolg. dafür kann sich marko herzlich bei der presse bedanken.

so unschuldig ist der bestimmt nicht. wo kommt sonst das sperma her?????
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:53 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ShorTine: wenn die marco nie angelabert, sich für 16 und ihn nie auf ihr zimmer gezogen hätte wäre das nie passiert.

ja sie hatte da unten sperma und? sie wurde aber nicht vergewaltigt! und wenn alles so schlimm gewesen wäre hätte sie wohl um hilfe geschrien oder wat weiß ich.
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:54 Uhr von Schrauber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal davon gehört das Jungen in seinem Alter sich einfach nicht beherrschen können?
Unter Männern nennt man das "Schnellspritzer".
Ich kenne einen, dessen Vetter 4. Grades seinem Cousin ist das vor vielen, vielen Jahren auch passiert mit dem Schnellspritzen. ;-)
Ne, mal im Ernst: Hier stimmt die "Verhältnismäßigkeit" nicht mehr. Da tritt auch die Nationalität in den Hintergrund.
Ich glaube eher, das der türkische Richter sich profilieren will und zeigen, wie rechtsstaatlich die Türkei sei.
Das aber auf den Rücken eines Kindes zu machen, finde ich verwerflich.
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:55 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch mal: die kleine war in einer disco. müßte man erwarten daß das alter stimmt. in so einem konservativen land auf jeden fall. dann hätten die türkischen abschlepper halt mal kein frischfleisch, aber an handbetrieb sollten sie ja gewohnt sein.
taff hat heute mal wieder einen alkocheck gemacht. zwei 14-jährige bekamen fast überall alkohol, auch in der disco. die hätte ich nie für 14 gehalten, die wären bei mir als 18 durchgegangen. muß man da erst nach dem perso fragen?
was haben die eltern überhaupt für eine aufsicht geführt. waren sie wieder im vollrausch unterwegs, oder was?
Kommentar ansehen
23.10.2007 00:15 Uhr von Matix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts nicht: der anwalt hat sie nichmehr alle schmeist in in nordkorea oder sonstwo wo es noch weniger menschenrechte gibt 15 jahre in den knast damit er sowas nie wieder sagt!

wegen sowas ein leben eines jungen menschen zu zerstören halte ich für das lezte!
Kommentar ansehen
23.10.2007 01:47 Uhr von elephantkick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: und wo bleiben die anstößigen kommentare zum maroden türkischen Rechtssystem??

ach guckt euch doch selbst an bei euch fordert ihr für jeden vergewaltiger lebenslang aber die türkei darf sowas nicht :((

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?