22.10.07 09:09 Uhr
 5.232
 

Fliegt der US-Präsident bald europäisch?

Von der US-Luftwaffe kommen zurzeit Anfragen für den Airbus A380. Dieser soll die alten Transportflugzeuge C-5 "Galaxy" ersetzen. Auch für neue Tankflugzeuge könnten Airbus-Maschinen eingesetzt werden.

Von der Air Mobility Command wurden auch Pläne für VIP-Maschinen angefragt. Diese könnten dann auch als neue Air Force One benutzt werden und die alte Boeing 747 ersetzen. Schon jetzt fliegt Bush mit einem EU-Helikopter durch amerikanischen Luftraum.

Der US-Kongress lehnt die europäischen Maschinen jedoch ab. Aber zeitgleich will man auch nicht, dass der Präsident der Vereinigten Staaten mit seiner kleinen Boeing 747 neben einem anderen Staatsoberhaupt mit einer großen A380-Maschine steht.


WebReporter: yes-well
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Europa, Präsident
Quelle: onwirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2007 23:29 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wenn das mal kein riesen erfolg für Airbus ist. Jede Anfrage zählt. Sie sichert Europäische Arbeitsplätze.
Aber der Gedanke das der Bush mit einem Europäischen Flugzeug fliegt, weil die Amerikanischen zu klein sind, ist genial. Dabei sind es doch die Amis die immer alles dicker,breiter und höher haben ^^
Kommentar ansehen
22.10.2007 10:02 Uhr von arisolas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg. schwanzvergleich mit flugzeugen?

männer und ihre spielzeuge /roll
Kommentar ansehen
22.10.2007 10:51 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grosse fliegende Kisten @Arisolas:
Das heisst "Schwanzvergleich AN Flugzeugen!"
Der Schanz der A380 ist tatsaechlich erheblich groesser als der des 747... :-)

Im uebrigen in der Airforce 1 ist ja eine komplette Kommandozentrale und ein Hotel untergebracht. Da waere ein Raumzuwachs durch den A380 durchaus wuenschenswert...
Kommentar ansehen
22.10.2007 11:10 Uhr von topnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Anfrage zählt? @yes-well:

Naja, von einer Anfrage allein kann wohl noch keiner runterbeißen. Auftrag wäre gut! ;)
Kommentar ansehen
22.10.2007 11:26 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@arisolas: Das war auch mein erster Gedanke ;-)

traurig wenn einem Präsidenten ein "Schwanzvergleich" wichtiger ist als Arbeitsplätze im Land.
Kommentar ansehen
22.10.2007 12:08 Uhr von Theojin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir egal, in welchem Flugzeug Boy George durch die Gegend eiert, Hauptsache es kann abstürzen.

Man wünscht ja keinem was Schlechtes, aber...
Kommentar ansehen
22.10.2007 13:58 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nie passieren: Leute, leute ich weiß nicht wie die newsquelle hierauf kommt. Aber inhaltlich ist das kompletter blödsinn!

Zur Air Force One ... das war schon immer ein Nationalsymbol der USA gewesen, im gegensatz zum transport-hubschrauber des präsidenten. Vorallem ein republikanischer präsident wird nie ein solch wichtiges nationalsymbol durch ein europäisches produkt ersetzen lassen (egal wie groß oder gut es ist). Das wäre für die amis ein schlag ins gesicht ... sowieso denken viele amis das airbus eine französische firma ist, was das ganze nicht einfacher macht. Also pure illusion, wer mir nicht glaubt soll mal einen RICHTIGEN ami fragen, der wird dich auslachen. Ein nachfolger der jetzigen air force one 747 wird mit sicherheit die 747-8i werden. Apropos, welcher andere staatschef wird die A380 kaufen? Die A380 kostet pro stück 300 millionen euro ... für eine funktionierende flotte braucht man mindestens 2 stück ... welches land bringt aus steuergelder soviel geld für gerade mal 2 flieger auf die man sowieso nicht füllen kann???

Zur C-5 Galaxy ... Genauso ein blödsinn, kennt der news-autor die C-5? Das was die C-5 unter anderem auszeichnet, ist das sie ihr fahrwerk absenken kann, von vorne (nase) und hinten beladen werden kann und einen extrem breiten und hohen laderaum hat. Wie soll man panzer in eine A380 bekommen, besonders aufs oberdeck und möglicherweise von einem wüstenflugplatz wo es kein spezielles A380 equipment gibt um den flieger zu beladen oder entladen??
Den einzigen nutzen den das US militär in eine A380 hätte, wäre für den truppentransport, aber dafür chartered das US-militär bei den US-Airlines passergiermaschinen, manchmal werden hierfür kreuzfahrtschiffe "geliehen".

Aber es ist nichts neues das die presse keine ahnung vom luftfahrt geschäft hat und öfters was verwechselt oder falsch wiedergibt!
Kommentar ansehen
22.10.2007 15:37 Uhr von Schmibbbler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er doch: Is doch egal in welcher Maschine fliegt
Wäre aber peinlich finde ich, wenn der sonst so Patriotische Bush in ner europäischen fliegt.
Kommentar ansehen
22.10.2007 16:15 Uhr von danielrambaud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush hat den Kleineren: " Aber zeitgleich will man auch nicht, dass der Präsident der Vereinigten Staaten mit seiner kleinen Boing 747 neben einem anderen Staatsoberhaupt mit einer großen A380-Maschine steht." Das finde ich genial. xD

Aber, die sollen sich mal nicht so dranstellen und den Airbus kaufen.
Kommentar ansehen
22.10.2007 16:19 Uhr von arisolas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gehirntumor001: nur gut das nächstes jahr die demokraten das sagen haben ;)

und da bin ich mir schon fast 100% sicher ;)
die republikaner wissen noch nichmal wen sie für pres. wahlen nehmen wollen.
Kommentar ansehen
22.10.2007 16:39 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 747 ist doch ok: "Aber zeitgleich will man auch nicht, dass der Präsident der Vereinigten Staaten mit seiner kleinen Boing 747..."

---

Die 747 ist in der grössten Version sogar etwas länger, als der 380er. Hab allerdings keine Ahnung, ob die Air Force One eine grosse ist.

Auch wenn der 380er ein sehr beeindruckendes Flugzeug ist, so ist die 747 aber auf jedenfall schöner.

Ist doch auch was.
Kommentar ansehen
22.10.2007 21:00 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würd mit Tarnkappenbomber kommen: Fliegt der Präsi zu einer Konferenz und ein Staatschef spurt dort nicht so wie er will dann kann er gleich an Ort und Stelle zurechtgebombt werden. Mit nem A380 kann man höchstens Twin-Tower-Landing probieren oder auf die Toilette gehen und hoffen, daß der Opponent von gefrorenem Urin getroffen wird.
Kommentar ansehen
22.10.2007 22:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boeing hat ja auch: diverse Probleme mit ihrem Draemliner. Aber warum Bush mit dem deutschen A400M als Pendant zur A380 fliegen will?
Naj in der zivilen Ausführung vielleicht mit nem 50 Meter Pool...
Kommentar ansehen
23.10.2007 00:04 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gehirntumor001: Was sollte Airbus daran hindern eine A380 so zu bauen das man mit einem Panzer direkt reindüsen kann?

Wenn die US-Army genug von den Teilen will, dann wird eine Transportversion so etwas können.
Kommentar ansehen
23.10.2007 08:04 Uhr von arisolas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn überhaupt: dann würde der A380 eh nur als rohling verkauft.

dh. ohne innenausstattung usw.
da die ganze ausrüstung von einer regierungs internen firma hergestellt/ausgestattet wird.

da vieles der ausrüstung in der airforce one auch heute noch unter geheimhaltung steht.
da werden die ganz sicher nicht fremde leute das ding von a-z bauen lassen.
Kommentar ansehen
23.10.2007 08:33 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spassbuerger: Glaub mir, wenn die US-army ernsthaft einen C-5 nachfolger braucht, dann werden BOEING (nicht boing), Lockheed-Marting und Northrop zur stelle stehen um etwas anzubieten. Glaub mal nicht das Airbus einen hauch einer chance haette und solche auftraege bekommen in der regel auch nur US-firmen! Oder denkst du je, das die dienstwagen von merkel&co je was anderes sein werden als deutsche fabrikate? Ich wuerde die merkel mal gerne in einem buick oder cadilac zum bundestag vorfahren sehen.

Und eine A380 baut man nicht so eben mal um, wo willst denn ueberhaupt die front ladetuer hinpacken? Da ist zufaellig ein cockpit im weg. Und hinten geht da auch nicht viel. Und wenn, waere die 747 viel besser hierfuer geeignet ... Hier die beispiele:
http://www.airliners.net/...
http://www.airliners.net/...
http://www.airliners.net/...

Der laderaum des dreamlifter (transportflieger fuer die 787), hat einen groesseren laderaum als die A380F und der Beluga.

Hier die C-5 fuer leute die sich nicht vorstellen was das fuer eine maschine ist:
http://www.airliners.net/...
http://www.airliners.net/...
http://www.airliners.net/...
http://www.airliners.net/...

Wie man vielleicht aus den bildern erkennen kann, braucht man fuer die C-5 kein spezial-equipment und alleine da kann die A380 nicht mithalten.

Ich glaub auch nicht das die Amis die A400M holen werden, weil sie mit der C-17 Globemaster schon ein perfektes und relativ neues transportflugzeug haben.

Airbus hat hoechstens mit ihrem A330MRTT betankungsflugzeug eine kleine chance beim US militaer zu punkten, aber ich wuerd mich freuen wenn die amis sich die maschine zulegen wuerden.
Kommentar ansehen
23.10.2007 08:45 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@arisolas: "nur gut das nächstes jahr die demokraten das sagen haben ;)"

Ja das hoffe ich auch mal stark, aber das haben wir alle schon bei der letzten praesidentschaftswahl gedacht :) ... und jetzt redet keiner mehr ueber john kerry ;)

Und zurzeit machen die demokraten nicht den besten job, da ist zuviel interne zickerei und vieles mehr, ich glaub die machen sich am ende selber kaputt. Und ich glaube die republikaner kommen noch mit einem sehr guten kandidaten um die ecke ... ich denke da jetzt speziell an Rudy Giuliani, der eine verdammt gute chance gegen die demokraten hat.

Naja, warten wir mal ab ... ich hoffe das die demokraten es diesmal schaffen.
Kommentar ansehen
23.10.2007 09:00 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beinahe vergessen :): Ich frag mich eh was die news soll, weil schon beschlossen wurde die existierenden C-5 (C-5A, C-5B und C-5C) aufzuruesten und upzudaten. Nachdem die C-5s erneuert wurden, haben sie die bezeichnung C-5M Super Galaxy.

Also ist die news bezogen auf die C-5 absoluter bloedsinn:
"Von der US-Luftwaffe kommen zurzeit Anfragen für den Airbus A380. Dieser soll die alten Transportflugzeuge C-5 "Galaxy" ersetzen."

Mehr zur C-5:
http://en.wikipedia.org/...

Hier etwas zur neuen C-5M Super Galaxy:
http://www.af.mil/...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?