21.10.07 15:22 Uhr
 56
 

Schweiz: Die Italienerin Biscotti gewinnt bei der 12. Biennale in Genf

Mit ihrem Film "Il sole splende a Kiev" gewann die Italienerin Rosella Biscotti den Hauptpreis der Stadt Genf, der ihr bei der 12. Biennale de I´Image en Mouvement (BIM) überreicht wurde. Die Auszeichnung war mit 15.000 CHF (rund 9.000 Euro) dotiert.

In dem neunminütigen Beitrag zeigt sie den Mann, der als einer der ersten Zugang zur "Roten Zone" während des Gau von Tschernobyl hatte. Das Unglück wird dabei weder gezeigt noch an anderer Stelle erwähnt.

Er spiegelt vielmehr wider, wie Filmemacher außergewöhnliche Ereignisse darstellen können. Auf der diesjährigen Biennale, die am gestrigen Samstag zu Ende ging, wurden von 270 Künstlern rund 430 Filmbeiträge gezeigt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Italien, Genf, Italiener, Biennale
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2007 14:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Film nur neun Minuten gedauert hat und außer dem
Filmtitel - wo die Hauptstadt der Ukraine zu lesen ist - nichts auf die Katastrophe hinweißt, finde ich das außergewöhnlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?