21.10.07 09:37 Uhr
 984
 

MVP: Ehemann tötet seine Frau und stürzt sich vom Greifswalder Dom in den Tod

In Mecklenburg-Vorpommern hat ein Ehemann (56 Jahre) seine Frau getötet und sich anschließend vom Greifswalder Dom in den Tod gestürzt.

Vor seinem Selbstmord rief er per Mobilfunktelefon die Polizei und auch seinen Sohn an.

Die Polizisten, die zum Dom gekommen waren, konnten den Suizid nicht verhindern. Was den Mann zu seinen Taten veranlasst hat, ist derzeit unbekannt. Die Aktion war aber wohl seit längerer Zeit geplant gewesen, so die Polizei.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Ehemann, Dom, Greifswald
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?