20.10.07 19:07 Uhr
 8.294
 

NBA: Mavericks-Fans fordern Rausschmiss von Nowitzki - Cuban spricht Machtwort

Nachdem Nowitzki sich letzte Saison souverän mit den Dallas Mavericks für die Play-Offs qualifizierte, schwankte die Stimmung dem Deutschen gegenüber bei vielen Fans ins Negative. Es wurde der Austausch mit dem Lakers Spieler Kobe Bryant gefordert.

Grund dafür war, dass Nowitzki in entscheidenden Momenten der Play-Offs nicht seine geforderte Leistung abrief und somit bei den Fans zum Hauptverantwortlichen für das frühe Ausscheiden in den Play-Offs gemacht wurde.

Doch nun stellte sich Mavericks Besitzer Mark Cuban hinter den Deutschen: "Nowitzki bleibt!" und räumte somit jedes Wechselgerücht über den ersten europäischen "Most Valuable Player" aus dem Raum.


WebReporter: Cyris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fan, NBA, Macht, Dirk Nowitzki, Dallas Mavericks, Rausschmiss
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Dirk Nowitzki plant Karriereende
Basketball: Dirk Nowitzki löst den Vertrag mit den Dallas Mavericks auf
NBA: Dirk Nowitzki blamiert sich mit Dallas Mavericks im ersten Playoff-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2007 19:29 Uhr von HBeene
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Nowitzki, überhaupt Play-Offs? Die Frage sollten sich die "Fans" mal stellen, auch wenn sie in den Playoffs versagt haben. Ne tolle Saison haben sie aber trotzdem gespielt...auch wenn das leider nix bringt... :_(
Kommentar ansehen
20.10.2007 22:21 Uhr von Izo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kobe: Der könnte ihn ersetzen, so ist das nicht, aber wozu. Jeder hat mal ne Phase wo es nicht läuft.
Kommentar ansehen
21.10.2007 00:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestes beispiel: einmal feiern sie dich dann wollen sie dein herz rausreißen....tolle fans....
Kommentar ansehen
21.10.2007 01:38 Uhr von davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kobe hätte letztes Jahr MVP werden sollen

nur Gott weiß warum man DIrk - bei allem Respekt vor seiner Leistung - gewählt hat

Kobe ist der große Zampano bei den Lakers - ich weiß nicht wieviele Spiele hintereinander er über 50 Punkte gemacht hat - afair einen Rekord aufgestellt

und Nowitzki wird MVP... irgendwas passt da net
Kommentar ansehen
21.10.2007 01:48 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so sind die fans auf der ganzen welt, in jeder sportart.
Kommentar ansehen
21.10.2007 09:18 Uhr von kleinstoffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HBeene hat recht! Wenn sie nur mit Nowitzki ins Play-Off kommen, sollte man vielleicht mal andere Spieler austauschen!
Kommentar ansehen
21.10.2007 10:53 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur in Deutschland ist es so. Kommt mal nicht ´ne Spitzenleistung biste gleich der Arsch der Nation. Find ich echt sch...!
Kommentar ansehen
21.10.2007 11:29 Uhr von sebo11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: @HBeene: sehr guter beitrag
@davor: du hast ma gar kein plan von baketball oder? nur weil man einmal im monat freizeit bball betreibt sollte man nicht meinen das man ahnung davon hat....50-60 punkte ist schön und gut aber auf lange sicht nicht effektiv weil auch ein Kobe nicht jedes spiel so viel punkten kann.
er sollte lieber mal versuchen seine mitspieler in szene zu setzten so wie MJ damals als er mit den Bulls karriere machte.
Aber wie dem auch sei Nowitzkie wird definitiv bleiben (wahrschinlich sogar bis Karriereende) und wenn das Team erbessern dann einen Spieler holen der auch ins Team passt. Z.B. Nash zurück holen.

Naja man wird sehen...ich freu mich aufjedenfall schon auf den Tipp-Off in 9d, 15h, 31m, 11s
greets, Sebo
Kommentar ansehen
21.10.2007 13:24 Uhr von davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sebo: hahahaha -

und du spielst natürlich professionell Basketball oder was

WEM soll Kobe den Ball den geben? Die Lakers sind nunmal Müll - Nowitzki ist KEIN Go-To-Guy wenns brenzlig wird, Kobe schon, hat er ja schon oft genug bewiesen

MJ hat auch zuviele Würfe genommen als das Team selber noch Müll war, erst als das Team besser wurde hatte er ein Team das er bedienen konnte - aber alleine KONNTE er auch nichts reißen

Im alten Team mit Shaq hatten die Lakers noch jemanden der Punkte machte - heute steht Kobe völlig auf sich allein - WAS SOLL ER DENN MACHEN? Abtauchen damit sebo11 dat Superbrain ihm net vorwirft er spielt nicht effektiv? WER soll denn sonst die Punkte machen?




und was für ein Ultra-Fan du bist weil du die Zahlenfolge auf nba.com richtig abgeschrieben hast - alle Achtung - großes Know-How

Hahaha plötzlich kommt er mit Jordan... hättest du the answer Iverson genommen hättest du deine Position einigermaßen untermauern können aber so biste ja komplett den Berg runtergetaumelt

Sach ma die 11 steht für dein Alter oder?
Kommentar ansehen
21.10.2007 13:46 Uhr von herrnice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@davor: du spatzenhirn, halte dich mit deiner polemik mal etwas zurück!
Kommentar ansehen
21.10.2007 14:19 Uhr von sebo11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@davor: kein kommentar mehr von mir...
einfach ohne worte *kopfschüttel*
sebo
Kommentar ansehen
21.10.2007 15:15 Uhr von davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
herrnice, sebo11: herrnice -

du weißt wo du sie dir naja ich denke du verstehst schon

und DU willst nice sein hahaha... Stimmt denn wenigstens das mit "Herr"??? Hol dir lieber ne zweite Meinung ein

sebo -

Zum Thema selber haste nix beizutragen?

War es denn nicht so daß die BUlls NICHTS gewonnen haben in der Zeit als Jordan seine meisten Punkte gemacht hat sondern erst nachdem noch Pippen und Kerr und wie sie alle heißen kamen und die Punktelast sich verteilt hat??? Als damit das Spiel flexibler geworden ist??? JOrdan hat damals jeden Scheiß geworfen und ich mochtes ein ach-so-tolles-Spiel überhaupt nicht - zu egoistisch.

Das gleiche hast du mit den Lakers nur andersrum -früher gabs noch andere (d. h. eigtl. hauptsächlich Shaq) der punktete und HEUTE NICHT mehr - d.h. Kobe bleibt nichts anderes mehr übrig als Verantwortung zu übernehmen

WAS ist denn DARAN FALSCH?

Es war DEIN BEISPIEL.

Du kannst das ja auch schwerlich kommentieren weil es einfach STIMMT

den eher unfreundlichen Teil hast du dir selber zuzuschreiben - heule nicht mit dem Wölfen wenn du befürchtest du wirst gebissen.
Kommentar ansehen
21.10.2007 17:22 Uhr von sebo11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@davor man was redest du?
die ersten 4 und letzen 2 zeilen hättest du dir echt sparen können weil das außer dir wahrscheinlich eh niemand versteht!
Ok, um aufs Thema zurückzukommen, ursprünglich geht es hier darum das Nowitzkie in Frage gestellt wurde (von seinen eigenen Fans) und darum das es Gerüchten folge zu einem trade mit Kobe kommen soll.
Ich habe nur gesagt das ich es nicht gutheißen würde wenn Kobe nach Texas geht (Dallas;) ) da er mit seiner Spielweise nicht ins Team passt.
Natürlich hat es Dirk "leichter" da er qualitativ bessere Mitspieler als Kobe hat aber gerade desshalb verurteile ich die "fans" die die ganze Schuld auf Dirk schieben.
Das Kobe als Star bei LA Verantwortung übernehmen muss ist für mich selbstverständlich aber unter Verantwortung verstehe ich nicht gegen zwei oder gar drei Gegenspieler zu werfen. Da steht zwangsläufig ein Mitspieler frei auf dem Feld und dann macht auch ein Lamar Odom (Beispiel) den Ball rein -was andres kannst du mir nicht erzählen. Und Bryant hat das Talent (das ich nie in Frage gestellt habe) zu penetriern und dann den extrapass zu spielen.
Ich verstehe nicht warum du gleich unsachlich wirst ("Steht die 11 für dein alter") obwohl ich nur meine Meinung zu dem Thema geäußert habe. Und ich muss dir recht geben, egoistisches Spiel gefällt mir auch nicht, darum mag ich auch Kobes Spielweise nicht (Verbesserungsvorschlag s.o.), denn mehr als 1/3 der gesammt-team-würfe zu nehmen ist meines erachtens egoistisch, auch wenn er eine hohe trefferquote vorzuweisen hat.

Also ich hoffe das nächste mal überlegst du dir welchen Beitrag du verurteilst;) Und nochwas, ich bin nie beleidigend geworden!

LG, Sebo

P.s.: Die 11 steht für meine Trickotnummer mit der ich schon seit 10 Jahren erfolgreichen Profibasketball betreibe (nur so am Rande)
Kommentar ansehen
21.10.2007 17:27 Uhr von sebo11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry, nicht Profi- sondern Leistungsbasketball aber was macht man nicht alles für Fehler wenn man sich über etwas aufregt...
Kommentar ansehen
22.10.2007 09:26 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Erwartungshaltung der Fans zu erfüllen ist in jeder Sportart nahezu ein Ding der Unmöglichkeit. Denn je besser man spielt, desto mehr erwarten die Anhänger. Und es läuft eben nicht immer so wie man es gerne hätte.
Kommentar ansehen
22.10.2007 12:22 Uhr von davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sebo: 21.10.2007 11:29 Uhr von sebo11

"@davor: du hast ma gar kein plan von baketball oder? nur weil man einmal im monat freizeit bball betreibt sollte man nicht meinen das man ahnung davon hat...."

21.10.2007 17:22 Uhr von sebo11

"Also ich hoffe das nächste mal überlegst du dir welchen Beitrag du verurteilst;) Und nochwas, ich bin nie beleidigend geworden!"



dämmert? ;)

PS - spiele und gucke soweit es überhaupt übertragen wird seit 25 Jahren Basketball allerdings nicht in Vereinen sondern so (loser Haufen - haben ne Halle freitags gemietet in der Dirk selber oft genug gespielt bzw. trainiert hat)

ist bei uns Nationalsport während es hier noch ne Art Schicki-Micki-Veranstaltung war mit Kuschelfaktor seit Schrempf und Blaab

zum Thema selber - ich denke zwar Kobe könnte überall erfolgreicher spielen auch als Dirk aber ich lass dir gerne deine Meinung

zum Rest -

nix für ungut.
Kommentar ansehen
31.10.2007 14:03 Uhr von benzon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kobe, Dir und der MVP: Also Kobe war in der letzten Saison Topscorer und er ist wohl im Moment der beste Spieler der Welt. Aber er war kein MVP, da er sein Team nicht zum Erfolg führen konnte (was auch unmöglich war) und das zählt nun mal auch für den MVP.
Das Nowitzki keine Verantwortung übernimmt stimmt nicht. Er hat letzte Saison einige GameWinner geworfen und war im Grunde immer da, wenn das Team ihn in der Crunchtime gebraucht hat. Allerdings können es sich die Mavs erlauben, die Verantwortung in einem engen Spiel auf mehrere Leute zu verteilen. So können auch Jet und Jash Howard Spiele für Dallas gewinnen. Das können die Lakers derzeit nicht.
Dass Nowitzki so fertig gemacht wurde, ist nicht berechtigt. Klar hat er in den PO´s enttäuscht, aber das haben eigentlich alle Mavs (außer Howard). Das Team ist um Nowitzki aufgebaut und Cuban will Nowitzki unbedingt behalten. Wenn diese Saison der Erfolg wieder kommt, wird es ganz schnell ruhig.
Übrigens: Ich setz nen Fünfer drauf, dass Kobe bei den Bulls landet!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Dirk Nowitzki plant Karriereende
Basketball: Dirk Nowitzki löst den Vertrag mit den Dallas Mavericks auf
NBA: Dirk Nowitzki blamiert sich mit Dallas Mavericks im ersten Playoff-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?