20.10.07 14:14 Uhr
 1.635
 

Studie: Treibhausgasaufnahme der Weltmeere nimmt ab

Eine große, britische Studie besagt, dass die Weltmeere weit weniger Treighausgase aufnehmen, als sie es vor zehn Jahren noch getan haben.

Diese Tatsache kann laut den Forschern dazu führen, dass die Erderwärmung noch weiter zunehmen wird.

Laut der Universitäts-Untersuchung seien die Ergebnisse der Studie sehr "beunruhigend".


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Treibhaus, Treibhausgas
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2007 15:16 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: die meere nehmen auf. nur das sie auch jedes jahr mehrere milliarden tonnen abgeben wird mal wieder verschewiegen.

LEUTEVERARSCHEN. schnell das öl teurer machen
Kommentar ansehen
20.10.2007 16:33 Uhr von herrnice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Meer nimmt und nimmt immer nur.
Jetzt ist die Zeit auch endlich mal was zu geben!
Kommentar ansehen
20.10.2007 16:42 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hostmaster: kalter sprudel zischt also nicht?

WELCHEN BEWEIS HABEN WIR DENN FÜR DIE ERDERWÄRMUNG "an der der mensch schuld sein soll"?


DIE ERDERWÄRMUNG/ERKALTUNG IST SEIT ANBEGINN DER ZEIT IMMER PERIODISCH GEWESEN.
wem geben wir denn die schuld an den ereignissen die alle paar hundertausend jahre auftreten bzw auftraten?
den urmenschen? den dinos? oder lieber gott?

verklag mal schnell einen in grönland. die hatten früher ackerbau betrieben weil das land von vorne bis hinten grün und warm war.

aber neee is kalr. das war auch der mensch.

wer immer noch an diese klimalüge glaubt der gehört einfach nicht auf diese welt.

seriöse wissenschaftler habes schon öfter bewiesen.
der klimawandel IST NORMAL. die 2% die der mensch hierzu an gasen beiträgt sind absolut irrelevant.
aber es wird ja lieber auf die hochbezahlten klimaforscher gehört die aus prinzip panik machen MÜSSEN! denn würden sie sagen es ist normal köntne sie ja nicht weiter auf staatskosten rumforschen an sachen die natürlich sind.
Kommentar ansehen
20.10.2007 17:32 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich egoistisch: das Meer ! Soll auch mal an die armen Menschen denken die unter der Erderwärmung leiden müssen. Und sowas will in die EU !
Kommentar ansehen
20.10.2007 20:58 Uhr von MadDogX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maku28: Bei deinem Comment musste ich erstmal lachen. Bester Beitrag seit langem.
Kommentar ansehen
20.10.2007 23:13 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonne verklagen: wegen des Verdachts der Mittäterschaft. Vielleicht hat die Klimaerwärmung auch was mit der Sonne zu tun? Ist mehr CO2 in der Luft, weil es jetzt wärmer ist oder wird es wärmer wenn es mehr CO2 in der Luft gibt? Treibhauseffekt? Braucht man da nicht ein Dach in einem Treibhaus? Wenn es mehr CO2 gibt, ist das dann gut oder schlecht und warum? Worauf begründen sich Klimaprognosen? Alles nur Theorien? Die Wissenschaft scheint sich da ja auch nicht einig zu sein. Verdächtig erscheint mir allerdings, das sich die Politik die ansonsten nur die Interessen der Wirtschaft vertritt und ansonsten keinerlei Skrupel hat so auffällig damit beschäftigt. Vielleicht ist das auch nur ein neuer lukrativer Wirtschaftszweig? Die Klima -Industrie? Handel mit Emissionen, statt Verhinderung der Entstehung. Möglich wäre doch auch , das mit dieser Propaganda ärmere Länder im wirtschaftlichen Aufschwung behindert werden sollen. Der AMI scheint sich ja von dem Klima nicht so beeindrucken zu lassen. Ist natürlich ein bedeutender betriebswirtschaftlicher Vorteil für eine Volkswirtschaft wenn die Energiepreise gering sind. Kann ich meine Produkte billiger auf dem Weltmarkt anbieten. Wäre evtl. auch mal eine Überlegung wert.
Kommentar ansehen
21.10.2007 03:09 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scherz? Soll das ein Scherz sein? Was erwartet man denn, wenn man die Unterwassernatur der Meere zerstört?
Ohne Fotosynthese werden die sog. Treibhausgase halt nicht in Sauerstoff umgewandelt. Und bei den Gasen, bei denen es unmöglich ist... irgendwann hat das Wasser nun mal seine Sättigung erreicht, durch steigende Temperaturen natürlich auch begünstigt.

Ich glaube, dass wir sehr geringfügig für "den Klimawandel" verantwortlich sind. Allerdings wird der Klimawandel unser kleinstes Problem sein, wenn ein nuklearer Winter eintritt und der radioaktive Regen fast alle pflanzen tötet.
Dann leiden wir alle an der Strahlenkrankheit und nach 15 Jahren ersticken wir auch noch... - wenn wir dann noch leben - wie toll
Kommentar ansehen
21.10.2007 12:32 Uhr von Spiderschwein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mazzi: "seriöse wissenschaftler habes schon öfter bewiesen.
der klimawandel IST NORMAL. die 2% die der mensch hierzu an gasen beiträgt sind absolut irrelevant."

Welche seiösen Wissenschaftler sollen das denn gewesen sein? Von der US Regierung bezahlt?
Kommentar ansehen
23.10.2007 12:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Meer will in die EU? Na da müssen erst noch einige Voraussetzungen erfüllt werden und da kommt diese negative Publicity auch nicht unbedingt gelegen...
Kommentar ansehen
23.10.2007 13:52 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tertius: Nein, die Sonne hat nichts mit der Klimaerwärmung zu tun. Seit 1980 hat die Aktivität der Sonne sogar nachgelassen.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
23.10.2007 15:42 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: es ist ja nicht bewiesen die klimaerwaerumg....laut der amerikaner....also kann das ja nicht stimmen....ironisch gemeint
Kommentar ansehen
23.10.2007 15:56 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mazzi: Kalter Sprudel zischt, weil von vorherein zu viel Gas drin ist (ist ja so beabsichtigt, deshalb steht die Flasche ja auch unter Druck), warmer Sprudel zischt aber wesentlich stärker, weil warmes Wasser eben viel weniger Gas speichern kann als kaltes.

Ich liebe es immer, wenn Leute ohne den Hauch einer Ahung meinen, sich zu irgendetwas auskotzen zu müssen, ich kenne diese sog. seriösen Theorien, sie wurden allesamt widerlegt.

Leute wie du sind wie Dorftrottel, die meinen, "Faust" interpretieren zu müssen, ohne das Buch jemals gelesen zu haben.

Sobald du die entsprechenden Kenntnisse in Biologie, Chemie und Physik erworben hast, um außerhalb deines Boulevard-Niveaus zu diskutieren, können wir mal weiter reden, bis dahin: Geh spielen!
Kommentar ansehen
23.10.2007 16:17 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: weiss bush das aber auch nocht nicht....dann sollte man ihn vielleicht unterricht erteilen und ihm einiges beibringen
Kommentar ansehen
23.10.2007 20:15 Uhr von DonWlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und schon wieder gibt es diese diskussion...
leute wacht auf... ihr seid alle sünder... LOL

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?