20.10.07 14:12 Uhr
 6.651
 

Mordfall Tupac Shakur - Bodyguard arbeitete auch für das FBI

Im Mordfall Tupac Shakur, der 1996 erschossen worden ist, wurden neue Einzelheiten bekannt. So war ein damaliger Bodyguard der HipHop-Legende, Kevin Hackie, ein FBI-Agent. Dies sagte er laut der "Bild" auf einer Pressekonferenz.

Auf der Pressekonferenz wurde auch das Video "Das Tupac-Attentat - Verschwörung oder Rache" veröffentlicht. Informationen zu einem Zusammenhang zwischen der Arbeit beim FBI und dem Mord wurden allerdings nicht bekannt.

Hackie hatte in den Jahren 1992 bis 1996 für Tupac gearbeitet, bevor dieser 1996 angeschossen worden ist und später an der Verletzung starb. Dieser Mordfall ist bis heute nicht aufgeklärt worden.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: FBI, Mordfall, Tupac Shakur
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brief gefunden: Tupac Shakur trennte sich von Madonna, weil sie eine Weiße ist
Fernsehserie über die Morde an Rappern Notorious B.I.G. und Tupac Shakur geplant
Tupac Shakur: Er wurde vor 20 Jahren erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2007 14:24 Uhr von Oel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Therie... bestätigt sich also doch. Ich hab schon ab dem ersten Tag an gesagt, das der Staat hinter diesem Attentat auf Tupac Amaru Shakur steckt.

Tupac war eine sehr grosse gefahr für den US-Staat. Er war nämlich viel mehr als nur ein Gangster wie jeder ihn gern hätte.
Er war eine person mit einer Poltischen einstellung. Einer Revolutionären einstellung.
Er wollte das die Afro-amerikanner endlich was gegen die unterdrückung machen. Dagegen Kämpfen.

Um ehrlich zu sein, hat er es auch fast geschaft, her hatte alle Afro-amerikanner hinter sich. In jedem seiner tracks hat er den Staat in angriff genommen. Und natürlicherweise will ein Staat so jemanden nicht unter sich haben, weil er eine sehr grosse Gefahr für die Waffenindustrie - Drogenwirtschaft.

Also was macht man, genau das was man auch bei Marthin Luther King und Malcom X gemacht hat. Genau das was man bei CHE´ gemacht und bei Fidel versucht hat.

Ihn aus dem weg schaffen.
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:01 Uhr von e9k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
R.I.P: der beste Rapper aller zeiten. rip
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:02 Uhr von Mairlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub Tupac hat es geahnt: Mir ist beim Lesen spontan die Zeile "and I wonder why I`m still here" eingefallen.
Wer nicht mit dem Strom schwimmt wird vernichtet und wer zu eigenständigen Gedankengängen und Einigkeit aufruft ERST RECHT.
Würde Friede, Freude (etc.) herrschen könnt ja für die Regierung keiner mehr so leicht in den Krieg ziehen.
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:07 Uhr von N-Fanboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HMmm: ich wusste schon immer das da iwas faul war ein wirklich sehr begabter Künstler mit eigenen Vorstellung sehr schade um ihn
R.I.P.
auch wenn es schon bissl verjährt
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:10 Uhr von Oldirtybastard99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mairlein: "and I wonder why I`m still here" die zeile gibt es gar net ....
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:12 Uhr von Oel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tupac Amaru Shakur: Du lebst in unseren Herzen. Ich werde dich nie vergessen. Ich höre Tupac schon seit meinem 11lebensjahr ich bin mittlerweile 24....
Und werde ihn bis an mein Tod hören.

Tupac Amaru Shakur
R . I . P
16. Juni 1971
13. september 1996
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:17 Uhr von RonnyP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Ja klar, der ach so mächtige Tupac, der sich stets gegen die Unterdrückung der Schwarzen (die zu seiner Zeit ja noch unglaublich stark ausgeprägt war) mit äußerster Vehemenz auflehnte, wäre den Waffenlobbys und der US Regierung gefährlich geworden, deswegen wurde er kurzerhand eliminiert... Also so einen Schwachsinn habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen.

Nebenbei wird Tupac, wie so viele Andere, durch seinen Tod weit überschätzt. Schon zu seinen Lebzeiten, gab es weitaus begabtere Rapper.
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:19 Uhr von Oel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ronny P: Hast recht so ein schwachsinn was du von dir gibst hab ich noch Nie gelesen.
Behalt doch deine meinung für dich.

Wenn man keine ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:34 Uhr von NaDa ^_^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freie meinung @ oel:
ronny hat nur seine meinung geäußert. das ist in de gott sei dank erlaubt, dank freier meinungsäußerung...
im übrigen halte ich tupac auch nicht für den messias... mag rap generell nicht
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:36 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
he Oel: fang mal nicht gleich an zu weinen....

Also was macht man, genau das was man auch bei Marthin Luther King und Malcom X gemacht hat. Genau das was man bei CHE´ gemacht und bei Fidel versucht hat.

ja ne ist klar...und elvis wurde auch ein opfer von "denen" und jimi hendrix ist auch nicht an seiner kotze erstickt,achja curt cobain ....
Kommentar ansehen
20.10.2007 15:57 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
the land of free: wo alle freiheitstrachtende menschen möglichst schnell umgebracht werden

..
devil bless america
Kommentar ansehen
20.10.2007 18:06 Uhr von Copykill*
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und Elvis lebt ...und... und Also !
Ich habe früher auch die Musik von 2Pac gehört, und finde sie immer noch recht gut.

Aber warum muss man immer direkt an Verschwörungen glauben.
Elvis lebt, Cobain ist nicht tot, die Aliens sind in der Gefangenschaft der USA.
Vielleicht liegt es im naturell des Menschen ???

Ich meine der Typ hatte auch ne große Fresse gehabt, dementsprechend wird es schon den einen oder anderen geben der es auf ihn abgesehen hat.
Und er war garantiert keine Gefahr für den Staat.

Ich meine Dr. Dre und die anderen von NWA leben auch noch, (mit ausnahme von Easy E, ist ja an Aids gestorben, wahrscheinlich auch ein heimliche Tat der Regierung (Ironie))
obwohl sie zum töten von Staatsdienern aufgerufen haben

Jedem seine Meinung ! glaubt es ruhig weiter, oder vielleicht wisst ihr es ja auch, vielleicht seit ihr ja auch teil der Verschwörung und wollt nur ablenken.
Wer weiß ???

GÄHN
Kommentar ansehen
20.10.2007 18:23 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@C3rone: sry, leider reicht mein intellekt nicht aus um deine anspielung zu verstehen...

hmm

vielleicht liegt es aber auch nur daran, das sie einfach keinen sinn ergibt

liebe grüße
exe
Kommentar ansehen
20.10.2007 20:21 Uhr von Zu_Doll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Copykill: Du vergisst dabei, dass das Aids Virus auch von Amerikanischen Forschern entwickelt wurde, um den "schwarzen Kontinent" auszurotten! ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2007 21:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube dass: der mann
1. gnadenlos überschätzt wird
2. heute noch zum kohle ziehen benutzt wird und die leute kaufen das auch noch (alles songs von ihm usw, leute verarscht eben)
3. drängt sich fast schon der der verdacht auf, dass der mann entweder noch lebt und genial gecheckt hat, wie man kohle macht, oder von geldgeilen leuten beseitigt worden ist, die auch gemerkt haben, wie man geld verdient.

alles in allem ein possenspiel allererster güte....
Kommentar ansehen
20.10.2007 22:48 Uhr von siebzehn&4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2PAC LEBT! (in hamburg): der hat mir neulich doch noch n kaffe serviert
Kommentar ansehen
20.10.2007 23:21 Uhr von Mitesser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nein: Er war kein politisch motivierter Held sondern nur ein ganz geschickter Abzocker der mit null knnen, null wissen, null Leistung und null Ahnung dummen Schulkindern das Taschengeld aus der Tasche gezogen hat. Als langsam jeder begriff es könnte nur eine Nullnummer sein wurde die Legende Mord geboren und er konnte sich wieder in die Versenkung begeben. Da sitzt er jetzt und zockt munter weiter ab. Ich habe Hochachtung vor soviel Geschäftssinn
Kommentar ansehen
21.10.2007 00:48 Uhr von Mairlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Why not? @Oldirtybastard99
Kann mich an den Titel leider momentan nicht erinnern, hab die DVD mit der Videocollection im Auto aber den Satz gibts DEFINITIV,
Kommentar ansehen
21.10.2007 12:58 Uhr von Oel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder ist frei dabei zu denken wie er es will.

Aber das Tupac eine Gefahr für den Staat war is ja mal offensichtlich. Seine Mutter (Afeni Shakur) eine Black Panther aktivistin... sein Vater (Mutulu Shakur) einer der führer von den Black Panthers.

Und das Tupac was im Kopf hat ist ja mal sicher. Tupac hatte halt den richtigen weg gefunden um an die Masse zu kommen. Er hat auf die probleme aufmerksam gemacht. Er hat zum Kampf gegen die Weisse Regierung aufgerufen, allein das Cover von seinem Makaveli album sollte dazu dienen.
(wers kapiert)

Strictliy 4 my N****z war ein Album was er den Poltischen gefangen in den USA widemete.

Seine Gruppe Outlawz hatten alle samt Namen die von der US Regierung nicht gemocht wurden. Wie z.B. Castro - Hussein - Kadafi usw.

Und jeder der weiterhin behauptet.. er hatte nichts im Kopf, er wird überschatzt oder ähnliches. Hat keine ahnung. Es ist normal das manche Obeflächlichen Menschen so was nicht kennen oder es nicht wahr haben wollen. Auf der Welt passieren aber nunmal sachen die ihr nicht kapieren würdet. Weil es euch in eurer heilen Welt so gut geht. Naja... jedem das seine... jeder so wie er will...

Aber die wahrheit kann keiner von euch verleugnen oder verdrängen.

Peace out.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brief gefunden: Tupac Shakur trennte sich von Madonna, weil sie eine Weiße ist
Fernsehserie über die Morde an Rappern Notorious B.I.G. und Tupac Shakur geplant
Tupac Shakur: Er wurde vor 20 Jahren erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?