19.10.07 16:51 Uhr
 330
 

Fußball: Jürgen Klinsmann bald Trainer der "Three Lions"?

Nachdem die englische Nationalmannschaft das EM-Qualifikationsspiel gegen Russland verloren hat (SN berichtete), wird Jürgen Klinsmann als Nachfolger für Teammanager Steve McClaren ins Gespräch gebracht.

Die englische Presse hat nach der Niederlage McClaren demontiert und spekuliert über seinen Nachfolger. Da Wunschkandidat Jose Mourinho wohl kein Interesse hat, rückt der Name Klinsmann als neuer "Three Lions"-Coach immer mehr nach vorn.

McClaren selber schließt einen Rücktritt seinerseits aus und gibt die Hoffnung auf eine Teilnahme bei der EM 2008 nicht auf. Allerdings werden die Engländer Schützenhilfe aus Israel oder Andorra brauchen, um sich zu qualifizieren.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Jürgen Klinsmann, Three, Three Lions
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2007 16:13 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er es doch machen. Er kennt den englischen Fußball und ich glaube, dass er eine gute Truppe zusammenstellen wird. Was nicht gut für die deutsche Nationalelf sein wird.
Kommentar ansehen
19.10.2007 18:53 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: nicht zu den Engländern, das wäre ja fast so schlimm wie nach Italien
Kommentar ansehen
19.10.2007 20:10 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte er lieber sein lassen, denn er wird dabei wohl nur seinen ´guten Ruf´ verlieren können.....
Kommentar ansehen
19.10.2007 20:41 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was das einzige was Fußball England zu befürchten hat, ist Deutschland! Auch mit Klinsi putzen wir die weg!
Kommentar ansehen
20.10.2007 11:38 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe es nicht: Ohne den Klinsmann sind wir 2002 Zweiter bei der WM geworden.

Mit ihm wurden wir nur Dritter.

Warum der ganze Rabbatz um den kleinen Spinner?
Kommentar ansehen
20.10.2007 12:13 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre ja Verrat: wenn der die Engländer trainiert. Aber wiederum, wie sagte Gary Lineker: "Fussball ist ein einfaches Spiel. 22 Männer jagen einem Ball 90 Minuten lang hinterher, und am Ende gewinnen die Deutschen." Insofern isses ja egal, wer die Engländer trainiert ... *sfg*
Kommentar ansehen
20.10.2007 13:35 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nich...?? ich mag den klinsi & ich mag die engländer (jaja, schlagt mich, aber ich mag das verrückte volk da drüben wirklich gerne!!) ... also warum nich?!

ausserdem ist es doch eigentlich egal, wer bei der em (falls sie´s noch schaffen *daumendrück*) / wm nach deutschland zweiter wird!!
*fg*
Kommentar ansehen
21.10.2007 11:42 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingbee: keine ahnung vom fußball?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?