19.10.07 13:57 Uhr
 3.607
 

"Linkin Park"-Frontmann spielt Konzert zu Ende, obwohl er sich zuvor den Arm brach

Chester Bennington, Frontmann der Rockgruppe Linkin Park, brach sich während eines Auftritts in Melbourne den Arm und das Handgelenk, nachdem er von der Bühne stürzte. Dennoch war dies kein Grund dafür, die Show abzubrechen.

Bennington spielte das gesamte Konzert mit dem gebrochenen Arm und Handgelenk zu Ende, obwohl der Unfall bereits während des vierten Liedes geschah. Seine Bandkollegen kommentierten sein Durchhaltevermögen mit dem Wort "unglaublich".

Trotz des Unfall wird die Band weiterhin alle noch geplanten 13 Auftritte in Australien und Asien einhalten, die Tour soll am 30. November enden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Konzert, Park, Front, Arm
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2007 13:20 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das zeigt doch mal, mit was für einer Leidenschaft dieser Typ bei der Sache is! Jeder andere hätte das Konzert sicher abgebrochen und alle weiteren Auftritte abgesagt, nich aber Chester. Weiter so!
Kommentar ansehen
19.10.2007 14:11 Uhr von awv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollblut-Musiker: Sowas sieht man eben nur bei richtigen Musikern, die ihre Musik und ihre Fans zu schätzen wissen. Bei den ganzen zusammen gecasteten Popgruppen würde bei einem Kratzer an der Hand die Tour abgesagt..
Kommentar ansehen
19.10.2007 14:40 Uhr von nichtvergessen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Instrument "spielte" er ? sollte er wie im Video "nur" singen, ist schwer nachvollziehbar was das besondere sein soll.
Bei heutiger Arbeitsplatzsituation geht man auch mit Fieber und Kopf unterm Arm zur Maloche.
Kommentar ansehen
19.10.2007 14:42 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nichtvergessen: Hast du dir schonmal den Arm gebrochen? ...kannst ja dann ein paar Stunden auf die Bühne und singen, falls es dir mal passieren sollte. Glaub mir, das ist nicht gerade angenehm. :)
Kommentar ansehen
19.10.2007 14:50 Uhr von Nocverus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich mich recht entsinne war er auch scho mit gebrochenem Bein auf tour.

@nichtvergessen,
schau dir die andren musiker an,
die brauchen nur eine haarsträhne, die net richtig sitzt, haben und die konzerte für 1 jahr werden abgesagt.
Kommentar ansehen
19.10.2007 14:52 Uhr von chazy chaz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich mag LP... wusste schon dass ihnen ihre Fans sehr viel bedeuten aber sowas *-*
gute Besserung an Chester
Kommentar ansehen
19.10.2007 14:55 Uhr von cespo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: Manche Musiker könnten ein Konzert mit einem Schädelbasisbruch etc. zuende spielen. Mit dem was die intus haben. Wenn ich da einige, wie zB. Pete D. gesehen habe oder so...
lall.
Kommentar ansehen
19.10.2007 15:53 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ... also: sooooooooooooooooooooo ne tolle Leistung ist das jetzt nicht. Zwar Respekt dafür, aber er muss ja auch nichts weiter tun als singen.
@stekemest:
also ich hab mir beim Fussball schon das Handgelenk gebrochen und weitergespielt ... alles nur Einstellungssache. Wer sein Hobby(in seinem Falle Job) mag, der heult halt nicht rum, sondern macht weiter.
Kommentar ansehen
19.10.2007 16:00 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstens: wird bei einem Auftritt vor großem Publikum soooooo viel Adrenalin frei, dass alles andere zurücksteht. Und zweitens hat Muhammad Ali einst gegen Leon Spinks (Neon Leon) einen ganzen Kampf mit gebrochener rechter (!) Hand durchgehalten, oder war es gegen Ken Norton, ist auch egal, jedenfalls hat er ....
Respect!
Kommentar ansehen
19.10.2007 16:02 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bereits während des vierten Liedes: Es geschah ´schon während des 4. Liedes´.
Aber der wird vollgepumpt mit Adrenalin gewesen sein. Eine andere Erklärung gibt´s dafür nicht.
Kommentar ansehen
19.10.2007 23:58 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil ^^: klasse das er einfach weitermacht. außerdem an die die sagen: das ist ja nicht schwer. brüche tun weh, schon mal nachgedacht?

respect an den sänger :D
Kommentar ansehen
20.10.2007 00:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber bei den kartenpreisen hätte der mit abgeschlagenem kopf fertig machen müssen...der soll sich mal nicht so anstellen.
Kommentar ansehen
20.10.2007 16:58 Uhr von Fekuleto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, genau! Der Held!
Von wegen, geldgeil würde ich sagen...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?