18.10.07 16:49 Uhr
 577
 

Italien: Mafiaboss Provenzano an der Schilddrüse operiert

Die Zeitung "La Repubblica" hat berichtet, dass Bernardo Provenzano, ein im Gefängniss sitzender Mafiaboss, in ein Krankenhaus gebracht wurde. Er soll jedoch bereits Ende dieser Woche wieder ins Gefängnis in Novare bei Mailand zurückkehren.

Bereits am vergangenen Dienstag wurde der 74-Jährige an der Schilddrüse operiert, wo ihm ein Tumor entfernt worden ist. Nun sorgen 30 Bewacher für Sicherheit in dem Krankenhaus in San Paolo, wo sich Provenzano mit einer Bibel erholt.

Provenzano war Chef der Cosa Nostra und wurde im April letzten Jahres in Corleone festgenommen. Der Verhaftung ging eine 43 Jahre dauernde Suche der Polizei voraus. Er ließ sich 2003 sogar unter falschem Namen an der Prostata operieren.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Mafia, Schild
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2007 18:31 Uhr von n4no
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
43 Jahre das ist wirklich sehenswert. da wäre ich sogar extrem stolz drauf. wenn die polizei 43 Jahre lang versucht mich zu schnappen und es erst schafft wenn man ein alter langsamer mann ist. naja^^...aber ob da 30 Polizisten ausreichen:D
Kommentar ansehen
18.10.2007 21:00 Uhr von Pumpskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: ma: Gute Besserung :-)
Kommentar ansehen
18.10.2007 21:02 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@n4no: ich denke nicht dass die den alten mann von einer flucht abbringen wollen. die fürchten wohl eher befreiungskommandos oder mordkommandos...
Kommentar ansehen
18.10.2007 21:37 Uhr von n4no
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: ich habe ja auch nicht in frage gestellt, ob 30 Mann eine Flucht des Mafiosis verhindern können, sondern habe da natürlich auch an eine mögliche Befreiungsaktion gedacht.
Kommentar ansehen
18.10.2007 22:44 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boah: eine echte Brennpunktnews....Mafiaboss an Schilddrüde operiert und die Bibel liest er auch noch..lol.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?