17.10.07 14:06 Uhr
 14.131
 

Serbien: Mann tötete Nierenspender seiner Tochter

Vermutlich in einem Anfall von Wahnsinn hat ein Serbe am vergangenen Montag den Mann ermordet, der seiner Tochter im letzten Jahr mit einer Nierenspende das Leben gerettet hatte.

Der Täter, ein ehemaliger Polizist und Vater von sechs Kindern, hat seinem Opfer auf einer Straße, circa 120 Kilometer westlich der serbischen Hauptstadt Belgrad, die Kehle durchgeschnitten.

Er wurde in der Nähe seines Opfers von der Polizei festgenommen, als er ruhig eine Zigarette rauchte. Zuvor hatte der Mann bereits auf seinem eigenen Bauernhof mehrere Kühe erschossen.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tochter, Serbien, Niere
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2007 12:41 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr seltsam..ich würde gerne wissen, was den Mann dazu getrieben hat, nachdem das Opfer doch das Leben seiner Tochter gerettet hat? Vermutlich irgendeine abstruse pseudoreligiöse Begründung...
Kommentar ansehen
17.10.2007 14:13 Uhr von Saschi_307
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wollte der Spender geld haben und das wurde nciht bezahlt oder sonst was....
Kommentar ansehen
17.10.2007 14:19 Uhr von OmegaBMV6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Why Was geht in solchen Leuten vor?
Zuerst rettet der andere das leben des Eigenen Kindes und dann tötet der Vater, der eigentlich dankbar sein sollte den Sender.

Schade das die Hintergründe für diese at nicht dokumentiert sind.
Kommentar ansehen
17.10.2007 14:28 Uhr von cet1n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich glaube nicht ohne grund....
Kommentar ansehen
17.10.2007 14:35 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brauchte der: die andere Niere auch noch?
Kommentar ansehen
17.10.2007 15:28 Uhr von pinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chillypeppsybaby: http://de.wikipedia.org/...

Erst denken, dann reden.
Kommentar ansehen
17.10.2007 15:39 Uhr von siebzehn&4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keiner von euch: denkt auch nur eine sekunde an die Kühe oder?
Kommentar ansehen
17.10.2007 15:41 Uhr von chazy chaz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chillypeppsybaby & knetfigur: echt tolle Meinungen habt ihr da, habt ihr nicht das Gefühl dass ihr da beide leicht verallgemeinert und übertreibt?
Leute wie ihr sind solche, die sich von brauner Propaganda zum NPD- oder DVU-Wählen beeinflussen lassen/beeinflussen lassen haben.
grüße an alle die an sowas OHNE solche Vorurteile rangehen.
Kommentar ansehen
17.10.2007 15:43 Uhr von pinho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chazy chaz: Von denen gibt ihr leider nicht allzuviele... ^^
Kommentar ansehen
17.10.2007 16:04 Uhr von e9k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo bleibt der spruch: Und sowas will in die EU!
Kommentar ansehen
17.10.2007 16:08 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chillypeppsydingsbums: der einzigste der hier nen totalen schade hat, bist du... ganz offensichtlich -> meine meinung!!!
Kommentar ansehen
17.10.2007 16:42 Uhr von miggel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig@ Willi: Es ist Falsch alles auf die "in der Richtung" zu schieben, da es dort durchaus auch gute Menschen gibt!!!

Und wenn der auch seine eigenen Kühe erschießt dann war der nichtmehr ganz krank, vllt. hat der nen Ersatzhirn mal gebraucht. Und dann auch noch ganz lässig in der Nähe des Tatortes noch eine Rauchen, Ts!
Kommentar ansehen
17.10.2007 16:43 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@knetfigur: yup, und alle deutschen sind nazis. /ironie aus.

besteht dein hirn auch aus knete?
Kommentar ansehen
17.10.2007 17:26 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn´s jemanden interessiert: Um die Eifersucht eines gewalttägigen Ehemannes geht es in dem Fall.

Er war ein Tag vorher mit seiner Ehefrau bei dem Mann zum Essen, wo er seine Frau angegriffen hat.
Der Gastgeber, also das spätere Opfer, hat die Frau beschützt und als am nächsten Tag, die Ehefrau verschwunden war, hat er geglaubt, sie sei zu dem Mann geflüchtet.
Kommentar ansehen
17.10.2007 17:30 Uhr von jeep-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eiversucht: De taeter hatter den Spaender aus eiversucht getoetet. ich bin aus serbien, habe den Fall im tv gefolgt. Der Spaender hatte was mit der Frau des Taeters
Kommentar ansehen
17.10.2007 19:30 Uhr von 4lbert
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
auf einer Straße, circa 120 Kilometer westlich der serbischen Hauptstadt Belgrad - lol
Kommentar ansehen
17.10.2007 19:30 Uhr von Saskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich auf diese Art und Weise sterben zu müssen. Das müssen echt bestialische Qualen sein die der Täter dem Opfer zugefügt hat in dem er dem Opfer halb den Kopf abtrennte... *kotz
Kommentar ansehen
17.10.2007 19:59 Uhr von herrnice
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die News Im Allgemeinen ist diese News ja eine sehr ernste Angelegenheit.

Aber der letzte Satz ist ja wohl der absolute Oberhammer. Ich musste mich, auch wenn es jetzt für manche pietätlos erscheint, kringeln vor lachen.

@ siebzehn & 4: sau geiler kommentar.
Kommentar ansehen
17.10.2007 20:12 Uhr von sn4ckm3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@herrnice: hast recht...
Kommentar ansehen
17.10.2007 20:24 Uhr von knetfigur86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und: sowas will in die EU!
Kommentar ansehen
17.10.2007 20:35 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsame Mentalität: Da kann ich mich nur meinem Vorredner anschließen: Länder, deren Menschen nicht in der Mentalität zusammen passen, sollten keine Gemeinschaft bilden.
Ich bin da ganz ehrlich: Menschen aus dem Balkan und aus Osteuropa sind mir wirklich noch sehr fremd. Die EU kann nicht nur aus wirtschaftlichen oder expansiven Gründen weitere Staaten aufnehmen, die muss dabei auch darauf achten, dass die Mentalitäten zusammen passen.
Wieso gibt es nicht eine "EU-OST" , die zusammenwächst, die mit "EU-West" kooperiert, aber nicht sofort alles in einen Topf schmeißt? Das passt einfach gar nicht und wird noch zu großem sozialen Unfrieden führen.
Meine Meinung ist defintiv nicht fremdenfeindlich gedacht!
Kommentar ansehen
17.10.2007 21:01 Uhr von sky-sat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann tötete Nierenspender seiner Tochter: Ist ja super, zuerst bekommt die todkranke Tochter eine Niere, jetzt besorgt der liebe Papa gleich die zweite dazu, das ist ja wirklich die abscheulichste Tat die ein Mensch vollbringen kann.
Ich würde sagen: Hängt ihn höher, seine Nieren könnten dann vielleicht einen todkranken noch retten.
Kommentar ansehen
17.10.2007 21:27 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja kein Wunder, dass da wieder die immer gleichen Gesinnungsgenossen aus den Löchern gekrochen kommen.
Aus einem Einzelfall, schliessen also einige auf ein ganzes Volk.
Zum Glück macht man das nicht andersrum und behauptet, dass die Deutschen Menschenfresser sind.
Wie geistig beschränkt doch einige sein können.
Kommentar ansehen
17.10.2007 21:35 Uhr von sld08
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: "Zum Glück macht man das nicht andersrum und behauptet, dass die Deutschen Menschenfresser sind."

Looool.Liest du eigentlich nur das,was du lesen willst?Passiert oft genug.Wie oft hab ich hier schon gelesen:"typisch deutsche","typisch Deutschland"blablabla.
Und da sind´s auch immer die gleichen Gesinnungsgenossen.
Nur seltsamerweise sehe da keine Kommentare von dir.
Kommentar ansehen
17.10.2007 21:44 Uhr von Dino1192
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-ka: Ich kann mich dir nur anschließen das kann man nicht machen nur weil ein mensch so eine abscheuliche tat begät ein ganzes gebiet auszuschließen wollen. ich weiß nicht mehr wer es gesagt hat aber jemand hat irgendetwas gegen den ganzen balkan und den gazen osten europas gesagt und etwas von mentalität geschwafelt: also ist die mentalität der menschen von balkan das die menschen umbringen nur weil das ein kranker mensch getan hat oder was? das ist sehr beleidigend für alle menschen vom balkan

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?