17.10.07 14:50 Uhr
 228
 

Münchener Rück will US-Versicherer Midland kaufen

Die Versicherungs-Gesellschaft Münchener Rück plant, den US-Versicherer Midland für rund 1,3 Milliarden Dollar zu übernehmen. Dies entspricht einem Preis von 65 Dollar pro Aktie.

Midland, deren Aktivitätsbereich sich fast über die komplette USA erstreckt, gehört zu den führenden Versicherern in Spezialgebieten, wie beispielsweise Fertighäusern und Wohnmobilen.

Sollten die Kartellbehörden zustimmen, wird das Geschäft im zweiten Quartal des kommendenen Jahres über die Bühne gehen.


WebReporter: -Soul-
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, München, Sicherheit, Kauf
Quelle: boerse.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2007 19:27 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Kauf! Da ergeben sich sehr hohe Synergieeffekte.
Schöner Zug der Munich Re.

Gruß

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?