17.10.07 08:13 Uhr
 8.311
 

Shar Jackson rächt sich in MTV-Show an Britney Spears

Die Schauspielerin Shar Jackson hat sich in ihrem Song "Let it blow" in der MTV-Show "Celebrity Rap Superstar" über Britney Spears lustig gemacht und sich somit für die Tatsache gerächt, dass Britney ihr Kevin Federline ausgespannt hatte.

Federline trennte sich wegen Spears vor drei Jahren von Jackson, die zu diesem Zeitpunkt ein Kind von ihm erwartete. Dies war bereits das zweite gemeinsame Kind von Federline und Jackson.

In dem Song von Jackson heißt es übersetzt: "Sie hätten mich die VMAs eröffnen lassen sollen", womit der peinliche MTV-Awards-Auftritt von Britney Spears in diesem Jahr gemeint war.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Britney Spears, Jackson, MTV
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2007 23:29 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Show-Business lebt doch von solchen verbalen Attacken, obwohl diese hier ja nun nicht mal sehr hart war. Unterhaltsam ist es aber trotzdem!
Kommentar ansehen
17.10.2007 11:10 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shar Jackson? Wer ist denn Shar Jackson?

Zur News:
Irgendwie finde ich es schon traurig, dass so viele Leute jetzt noch auf Britney einprügeln.
Nicht dass ich ihr Verhalten irgendwie gutheiße, aber man tritt nicht auf Leute ein, die schon am Boden liegen.
Kommentar ansehen
17.10.2007 11:35 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum ausspannen gehören zwei: und wenn ich mir den Federline so anschau bezweifel ich stark das die Spears die treibend Kraft war.
Kommentar ansehen
17.10.2007 12:19 Uhr von freigeist thekla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: wer ist diese shar jackson denn???

aber ich glaub der federline is nur zur der speas gegangen weil sie geld hat und berühmt ist...
Kommentar ansehen
17.10.2007 13:10 Uhr von Deichgraf17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nicht verstehen, wie Kevin diese Frau für Britney sitzen lassen konnte. Rein vom Aussehen gefällt Madame Jackson mir um einiges besser...
Kommentar ansehen
17.10.2007 14:27 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer zum Teufel ist Shar Jackson? Und warum sollte mich das überhaupt interessieren?
Kommentar ansehen
17.10.2007 15:10 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deichgraf17: Häääähhhh? Früher vielleicht, aber da war Britney ja auch noch knackig und dann eben wieder nicht... Aber gut, ist Dein Geschmack *g*. Im Übrigen haben sie die nur eingeladen, damit sie auf der "ichhasseBritney"-Welle herumreitet.

Gruß
Kommentar ansehen
17.10.2007 15:14 Uhr von frollein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du ahnst es nich. ganz genau. die spears kriegt von der jackson verbal einen aufs maul (macht ja im moment sonst keiner) und der arme, aaarme kleine kevin kriegt den kopf getätschelt weil er von der bösen, bösen britney hinterlistig verführt wurde und da ja so rein gaaar nichts für kann.
wie lächerlich ist das bitte?
ich bin ja kein spears fan, aber so allmählich is doch echt mal gut. das verdient dann auch niemand.
Kommentar ansehen
17.10.2007 16:48 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So sind sie halt: So sind die Amerikaner halt gestrickt.
Erst wird jemand auf ein hohes Podest gepuscht und ist everybody Darling und dann demontieren sie diese Person wieder ganz genüßlich. Wer etwas Aufmerksamkeit braucht, braucht nur in mit draufschlagen und bekommt sofort dafür seine Titelstory. Echt zum heulen.
Kommentar ansehen
17.10.2007 20:01 Uhr von herrnice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shar jackson das ich nicht lache!

sier rächt sich weil britney ihr den Mann ausgespannt hat.

Die Jackson soll mal froh sein das sie diesen abge****ten Penner los is.
Kommentar ansehen
17.10.2007 20:25 Uhr von sky-sat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shar Jackson rächt sich: Also schön langsam hängt mir dieses ständige Gekwatsche und Herumnörgelei gegen Britney Spears zum Hals raus, als obs nichts anderes zu berichten gäbe.
Als sie noch voll aktiv war sind ihr die Fan´s und Kritiker Haufenweise nachgelaufen, haben sie in den 8 Himmel gejubelt und wären ihr am liebsten in alle Löcher gekrochen.
Kaum wurde das mit der Scheidung bekannt ist man nur mehr über Britney hergefallen, kaum einer sagte etwas über Federlein, anscheinend ist er ein Goldengel, meiner Meinung aber einer mit Hörnern.
Hat dieser Federlein nicht Shar Jackson, welche zu diesem Zeitpunkt ein Kind von ihm erwartete
einfach sitzengelassen und hat sich verdrückt, ein sehr feiner Bengel äh Goldengel dieser Federlein, dafür müßte man ihm mal kräftig in den allerwertersten tretten.
Nach all den Attacken die man bis heute gegen die ach so böse Britney geritten hat, ist ihr Verhalten nur allzuleicht verständlich, die Kritiker und ewigen Nörgler sollten sich doch mal in aller Ruhe Objektiv in die Lage der Frau versetzen, wer von ihnen kennt den schon wirklich die wahren Hintergründe für das scheidern der Ehe.
Schaun wir uns doch mal in der Szene um, nehmen wir mal einfach andere Künstler, Sänger usw. her, die haben alle zusammen, mit ausnahme einiger einen Skandal nach den anderen, die meisten haben in einem Jahr mehr Eheschließungen und Scheidungen hinter sich als unsereins Unterhosen im Kleiderschrank hat, wobei Dieter Bohlen usw. die besten Beispiele abgeben, mit dem öffentlich posaunen vom Intimitäten, welche absolut nur ihm und seine Partnerin betreffen und keinen Aussenstehenden etwas angehen, aber hier Spricht man ja ohnehin von einem Kavaliers Delikt, ist ja auch ein Mann, oder hat sich mal jemand gefragt was in diesen Frauen vorgeht, wenn so etwas an die Öffentlichkeit gelangt.
Männer die solche Dinge an die Öffentlichkeit bringen, sind für mich keine Männer sondern armselige Waschlappen und Wichtigmacher, die sich selbst hochjubeln müssen, wie gut sie im Bett sind, ob sie wirklich so gut sind ist sehr stark zu bezweifeln.
Also laßt Britney gefälligst in Ruhe, für mich stellt sie mit einigen Ausnahmen eine wunderbare Frau da, oder sollte man sagen: Wer frei von allen Fehlern ist, der werfe den ersten Stein.
Kommentar ansehen
17.10.2007 20:52 Uhr von sky-sat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shar Jackson rächt sich: Diese Shar Jackson soll sich gefälligst mal selbst im Spiegel betrachten und uns dann in einem Song mitteilen was sie darin gesehen hat, vielleicht findet sich im Netz auch über sie etwas od verkörpert sie die wahre Unschuld in diesem Milieu? was zu bezweifeln ist.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?