16.10.07 19:47 Uhr
 1.116
 

Bremen: 21-Jähriger warf Baby an die Wand - Es wurde nicht verletzt

Ein 21-jähriger Drogenabhängiger aus Bremen muss nun in die Psychiatrie, da er das Baby seiner 17-jährigen Freundin gegen eine Wand geworfen hat.

Der Mann ging zu einer Bekannten, wo er seine Freundin attackierte.

Das Baby, das sich in einer Tragetasche befand, wurde eine Treppe hinabgeworfen. Danach prallte es gegen die Wand. Das Kind überstand den Wutanfall des Mannes ohne Verletzungen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Bremen, Wand
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2007 19:52 Uhr von EvilMind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
menschen gibts: es ist echt traurig, das es solche menschen gibt, wie kann man einem unschuldigen kind soetwas antun?
p.s. wann werden krone und bild endlich als quelle gesperrt?
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:05 Uhr von MarcDerGerechte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: kann man ein baby an die wand ewrfen?das is doch krank!
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:13 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klasse, der 21 jährige ist drogenabhängig und ist vermutlich nicht mal der vater, die mutter ist 17 und das kind ist bei einer bekannten. und das beste: solche "familien" sind bald in der mehrzahl weil die intelligenten leute lieber geld verdienen als eine familie zu gründen.
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:15 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMind: "p.s. wann werden krone und bild endlich als quelle gesperrt? "
Warum???
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:20 Uhr von EvilMind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LynxLynx: weil 90% der "Nachricheten" die von diesen quellen kommen stark übertrieben, verfälscht oder schlichtweg falsch sind
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwein: wie kann man einem kind sowas antun. eine schande dass man in detuschland für alles einen schein braucht, nur fürs kinder kriegen nicht.
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:23 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMind: Und warum gibst du dann einen Kommentar ab,wenn90% Bla Bla sind?? kopfschüttel.
Klappe halten
Kommentar ansehen
17.10.2007 00:38 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gottverdammt nochmal! Bild, Krone, Express etc. werden nie gesperrt! Versteht ihr Typen das einfach nicht?
Seit diese Seite existiert gibts diese Schwachsinns-Kommentare a la" wann wird soundso endlich gesperrt?"!
Und ist jemals eine dieser Seiten als Quelle gesperrt wurden? NEIN!
Und sie werden auch niemals gesperrt werden!
Also verschont uns endlich mitr diesem Deppengesülze!
Ich kann es nicht mehr hören!!!
Kommentar ansehen
17.10.2007 05:54 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: in einer tragetasche, die treppe hinunter "geworfen"... "prallte" gegen eine wand..

wahrscheinlich stand die Tasche (ohne inhalt ? zutrauen würd ichs krone) an der treppenkannte und ist dann runtergerutscht.
Aber "gegen die wand geschmissen" klingt mehr nach quote
Kommentar ansehen
17.10.2007 09:27 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und da sagen immer noch Leute, Drogen sollten frei gegeben werden. Na wenn das kein Gegenargument ist!
Der Typ gehört weggesperrt.
Kommentar ansehen
17.10.2007 11:41 Uhr von OmegaBMV6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@s_r_a_s_a_d_u: Dazu braucht es keine Drogen. Es gibt immer wieder Menschen die einfach nicht wissen was es für Folgen haben kann. Egal ob für einen Selbst oder auch für das "Opfer".

Und wiedereinmal ist ein kleines, wehrloses Kind der Leidtragende.
Kommentar ansehen
17.10.2007 13:11 Uhr von Saschi_307
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleichberechtigung: Man sollte den mal gegen ne Wand werfen -.-
Kommentar ansehen
17.10.2007 13:47 Uhr von Carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
psychiatrie??? warum? der gehört in den knast, das war immerhin versuchter totschlag. da kann er dann auch gleich einen (kalten) entzug machen!
Kommentar ansehen
17.10.2007 16:10 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
terrordave: "Der 21 jährige ist drogenabhängig und ist vermutlich nicht mal der vater",

laut Quelle schon

"die mutter ist 17"

Ja und?

"und das kind ist bei einer bekannten."

darf man mit einem Baby nicht mehr aus dem Haus gehen? Das Baby war mit der Mutter bei der Bekannten!

"und das beste: solche "familien" sind bald in der mehrzahl weil die intelligenten leute lieber geld verdienen als eine familie zu gründen."

und woraus schließt du jetzt, dass diese Eltern hier nicht intelligent sind?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?