16.10.07 15:36 Uhr
 510
 

Bahn/GDL: Schon ab Donnerstag könnte wieder gestreikt werden

Am Donnerstag könnten Bahn-Kunden erneute Streiks drohen. Grund dafür sind die geplanten Verhandlungen zwischen Bahn und GDL am Mittwoch.

Die GDL möchte dort vorerst ein "klärendes Gespräch" führen, die Bahn aber sofort mit den Tarifverhandlungen fortfahren.

Die Bahn bietet derzeit eine einmalige Zahlung von 2.000 Euro und zehn Prozent mehr Gehalt bei zwei Stunden Mehrarbeit pro Woche. Dies lehnt die GDL aber ab und fordert weiterhin einen "eigenständigen Tarifvertrag".


WebReporter: -Soul-
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2007 15:40 Uhr von alomerov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: diese Verhandlung fehlschlägt wird gestreikt wenn sie gerade Lust dazu haben, gesetzwiedrig ist es auch nicht.
Kommentar ansehen
16.10.2007 16:03 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann hat das endlich ein Ende? Es ist echt ´ne Sauerei was die mit den Fahrgästen abziehen.
Kommentar ansehen
16.10.2007 16:08 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigener tarifvertrag: wenn ich das in den letzten tagen richtig mitbekommen habe, zieht die Bahn doch mittlerweile einen GdL-Tarifvertrag in erwägung, oder hab ich mich da verhört?

aber mal ehrlich. so ein lokführer verdient nur wenig mehr als ich. nur mit dem unterschied, dass ich beim programmieren nicht tagtäglich die verantwortung für mehrere hundert oder gar tausend menschenleben trage.

zum glück stört mich die streikerei nicht sonderlich, da ich problemlos auf bus und stadtbahn ausweichen kann.

aber ich hoffe mal, dass die DB endlich einlenkt.
Kommentar ansehen
16.10.2007 16:43 Uhr von old-school74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
paar worte von mir es ist leider schade das die mediengestalltung hier in deutschland nur so einseitig ist und nicht alles schreibt.....
denn bei den angeboten der bahn ist auch enthalten das die wöchentl. arbeitszeit um 2 std. steigt..... also eine 43std. woche - das ein lokführer bis zu 55 std. in der woche arbeiten kann/muß wird auch nirgends geschrieben...und wenn er pech hat geht er halt 7 tage die woche arbeiten....
Kommentar ansehen
16.10.2007 17:22 Uhr von mcSteph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das "Angebot" der Bahn ist eine Frechheit! Mehr Geld für mehr Arbeit ist wohl eher eine Selbstverständlichkeit, als ein "gutes Angebot".
Die Bahn sollte sich in Grund und Boden dafür schämen, dass sie ihren Lokführern Gehälter bezahlt, die auch eine Möbelverkäuferin oder ein gerade ausgelernter Mechatroniker-Geselle in der freien Wirtschaft bekommen.
Sich selbst haben die Vorstände sogar in den Jahren die Taschen voll und voller gestopft, als die anderen vornehme Eisenbahner Zurückhaltung üben "durften", weils dem Konzern ja soooo schlecht ging.
Kommentar ansehen
16.10.2007 19:24 Uhr von MarcDerGerechte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
old-school hat recht: das was die bahn mit ihren lokführern abzieht ist, wie soll ich sagen, absolut asozial.
das gehalt was die lokführer kriegen ist veraltet und ist eine gefahr für die sicherheit. wenn man mit der bahn fährt muss der lokführer sich absolut auf seinen job konzentrieren.
das man dann mal mit diesem veraltetem gehalt nach preiserhöhung der lebensmittel und inflation ein neues verlangt ist völlig gerechtfertigt
Kommentar ansehen
16.10.2007 22:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gerät doch: langsam nicht zur Provinzposse sondern zu einem ausgewachsenen Skandal. Sicher sind 30 Prozent mehr als happig. Aber wie immer: es gibt zwei Schuldige: die Gewerkschaft die gepennt hat und die Bahn die dies leidlich ausnutzte. Aber wenn schon dadurch mehr gearbeitet wird ohne Lohnausgleich.....?
Kommentar ansehen
17.10.2007 14:43 Uhr von prinz112
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: interesse hat kann sich bei frontal 21 mal anschaun weshalb transnet und die bahn so schön kuscheln.
ist zwar nicht* gzsz*(irnonie)aber für jemanden der über sachen redet von denen er keine ahnung hat(und von denen gibts viele hier)recht interesant.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?