16.10.07 14:14 Uhr
 9.083
 

USA: Kinderpornographie - Gesuchter Kinderschänder wurde verhaftet (Update)

Ein gesuchter Kinderschänder ist der Polizei im US-Bundesstaat Nevada bei einer Verkehrskontrolle ins Netz gegangen. Er wurde gesucht, weil er Sex mit einer Dreijährigen hatte und dies auch noch filmte (SN berichtete).

Die Polizei teilte mit, dass der Wagen des Verdächtigen am Montagabend bei einer Verkehrskontrolle angehalten wurde, weil an dem Wagen kein Nummernschild angebracht war. Die Beamten wurden misstrauisch, als sie den Führerschein des Mannes sahen.

Er gab den Polizisten einen Führerschein des Bundesstaates Kalifornien, allerdings wich sein Aussehen vom Passfoto ab. Nach weiteren Befragungen durch die Polizei offenbarte der Verdächtige seine wahre Identität und wurde verhaftet.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Update, Kinderporno, Kinderschänder
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2007 14:19 Uhr von Saschi_307
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön doof: schön doof.. wen man ohne nummernschilder rumfährt und dan auch nochn gefellschten pass hat. Aber gott sei dank einer weniger von den schändern
Kommentar ansehen
16.10.2007 14:24 Uhr von freigeist thekla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück! einer weniger von diesen perversen!!!
eien drei jährige?!wie krank ist das bitte?????!!!! weg sperren und nie wieder frei lassen!!!
Kommentar ansehen
16.10.2007 14:38 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der wird bald wissen, wie es ist vergewaltigt zu werden... kinderschänder im us-knast .... die beste strafe...

könnte der die todesstrafe bekommen? ich hoffe nicht.... das wünscht der sich jetzt bestimmt
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:08 Uhr von Belma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na super Dazu kann man echt nicht viel sagen. Wie kann man/n ein dreijähriges Kind vergewaltigen? So etwas kann man doch nicht mehr als Menschen bezeichnen. Möge Gott ihn für den Rest seines Lebens bestrafen. Solchen Leuten sollte man alles mögliche in den Hintern schieben was weh tun könnte. Na toll festgenommen.. Was bringt´s? Die Todesstrafe verdient so was..
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:18 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Belma: neee... eben nicht...
mit der todesstrafe kommt er ja noch glimpflig davon... der soll leiden...

das problem ist nur... dass es den steuerzahlern geld kostet...den am leben zu lassen...

oder man führt die vogelfreiheit wieder ein... dann wird der auch nicht mehr glücklich
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:20 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, Belma der soll sein Leben lang leiden, der Tod wäre doch nur eine Erlösung!
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:33 Uhr von Belma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HOLZI & FRUCHTEIS: ja wenn man genau darüber nachdenkt, habt ihr Recht. Leiden soll er. Aber ich glaube auch daran, dass solche Menschen im Jenseits (=Ewigkeit) noch viel schlimmer für solche Taten bestraft werden.

Was meinst Du mit der Vogelfreiheit? Was würde das für ihn bedeuten?
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:39 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Wieder einer weniger. Hoffentlich kommt er nie wieder raus. Sowas gehört nicht in die Gesellschaft!
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:47 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
belma..vogelfrei? kurz und knapp würde das bedeuten,wenn er dir übern weg läuft,kannste mit ihm machen was du willst,ohne konsequnenzen^^
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:50 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vogelfrei: "Als vogelfrei wurde bis in die frühe Neuzeit jemand bezeichnet, über den die Strafe der Acht verhängt worden war; im Heiligen Römischen Reich insbesondere die Reichsacht. Ein vogelfreier Mensch genoss keinen gesetzlichen Schutz seines Lebens, Eigentums oder sonstiger Rechte; er konnte von jedem anderen straffrei getötet, verletzt oder ausgeraubt werden.
Der Bezeichnung vogelfrei liegt die Vorstellung zugrunde, dass der solcherart Geächtete den Unbilden der Natur und insbesondere den Angriffen wilder Vögel ausgesetzt war. Ihm durfte keine Behausung gewährt werden, und im Todesfall wurde seine Leiche nicht bestattet, sondern den Vögeln zum Fraß überlassen.
Beispielsweise wurde Martin Luther 1521 vom Reichstag in Worms durch das Wormser Edikt für vogelfrei erklärt." (Wikipedia)
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:50 Uhr von Belma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ernibert: danke.. hab ich nicht gewusst, dass es sowas gibt. Na da wüsste ich einiges mit dem anzustellen... Hass und Wut kommt in mir hoch wenn ich daran denke..
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:52 Uhr von Belma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fruchteis: Vielen Dank..
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:54 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hessen: ich weiß nicht, ob ihr es wisst, aber in hessen gibt es immer noch die todesstrafe ;)

darf nur leider nicht in kraft treten, da "bundesrecht" immer vor "landesrecht" gilt, aber falls deutschland sich mal wieder aufteilen sollte... :-D
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:57 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darf jetzt jeder Richter spielen? Das habe ich schon einmal zu einem ähnlichen Thema gesagt aber kann mich nur wiederholen. Diese übertriebenen Meinungen und Aussagen sind einfach nur niveaolos! Diese Leute sind, sagen wir mal, einfach fehlgeleitet. Geht zurück auf Kindheitsprobleme oder ähnliches. Die brauchen nicht den Tod oder wie manche meinen schlimmeres sondern einfach nur eine psychische Behandlung. An sich finde ich es genauso schlimm was solche Leute machen aber das gibt uns kein Recht über diese Menschen zu urteilen. Schon mal den Spruch "Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein" gehört? Es gibt, weiß Gott, schlimmere Leute. Naja zum Glück hat die Polizei sich wiedermal bewährt.
Kommentar ansehen
16.10.2007 16:56 Uhr von spongebob4fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DarkPhoenix: natürlich respektiere ich deine Meinung bzw. deine Aussage. Aber ich zitiere: " Es gibt, weiß Gott, schlimmere Leute" . Da frage ich mich, was ist denn für dich schlimmer, als sich an einer Dreijährigen zu vergehen? Wie würdest du denken bzw. fühlen, wenn es deine Kleine gewesen wäre?
Kommentar ansehen
16.10.2007 17:10 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ belma: in der originalquelle stand nur "sexual acts"... also was das nun im einzelnen heißt, weiß ich nich und eigentlich ist schon die vorstellung krank. aber anatomischsollte der akt an sich nicht möglich sein.
was anderes ihr reagiert ein wenig übertrieben. in amerika reicht es, wenn der in den knast kommt. fertig, da kriegt er seine bestrafung...
Kommentar ansehen
16.10.2007 17:30 Uhr von kaiserinelisabeth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richter spielen Dark Phoenix: ich kann mich eigentlich Spongebob4fun nur anschließen.
Sicherlich brauchen die Leute Therapie,nur sollte man auch bedenekn das für die Opfer vom Staat kaum was kommt.Das Kind ist doch für sein Leben bestraft,die Schmerzen möchte ich mir körperlich und seelisch nicht vorstellen.Ich glaube das Männer das schwer nachvollziehen können.
Dann möchte ich noch anmerken das es sowas schon immer gegeben hat,ich aber der Meinung bin das es in unserer Zeit zunimmt.Einmal weil es nichts mehr ausreicht.Normaler Sex ist langweilig,es gibt nichts was nicht gibt.Sei es im Sport in der freizeit -es muss immer ein neuer Kick her.Durch das Internet hat jder auch besonders die "normalen " die Möglichkeit an alles ranzukommen.Jeder ! kommt schnell an Kinderpornos und Fotos und manche finden daran gefallen.Es sind nicht nur die psychisch Kranken !Daran muss etwas geändert werden und auch im Bewußtsein der leute das das eine der schlimmsten Straftaten sind
Kommentar ansehen
16.10.2007 18:43 Uhr von MarcDerGerechte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juhu: endlich haben sie diesen perversen und lassen ihn in einer einzelzelle bis an sein lebensende verrecken!
Kommentar ansehen
16.10.2007 19:03 Uhr von kaiserinelisabeth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: das Internet ist nicht das einziges vom Übel und ich kann das schlecht mit ein paar Wortem im Kommentar ausdrücken .Villeicht nochmal kurz zu eurem Satz das man andere nicht verteufeln sollte. Ich glaube an Gott ,gehe aber nicht in die Kirche und kann auch mit Karma,Esoterik nicht viel anfangen.Die Kirche ist das was die Menschen draus machen und die meisten kriege und Morde sind darauf zurückzuführen was Menschen anderen Menschen einreden um sie für ihre Zwecke zu Manipulieren.Ich drück mal so krass aus ,den weder im Koran steht das man Leute für heilige Kriege abschlachten soll,noch in der Bibel das man sich mit Geld von Sünden freikaufen kann .Ich denke das jeder nach seinem Gewissen leben sollte und ich glaube das das schlechte irgendwann zu einem zurück kommt.Durch Internetfahndungen und ganzbeeindruckend finde ich die Arbeit im bereich DNA und Kriminaltechnik.Jeder kann auf die schiefe bahn geraten,im Affekt einen Menschen töten und sei es durch einen Autounfall bei dem man nichtmal schuld war.Ich würde keinen verurteilen.Aber hier Wiederspreche ich euch-es gibt keinen Grund jemanden zu vergewaltigen und schon gar kein Kind! Keiner hat das Recht sich an dem Körper eines anderen der sich noch nichtmal wehren kann ,zu vergreifen.Hier wird auch niemand verteufelt nur muss er dafür bestraft werden.Wenn man pädophil ist,braucht man Hilfe-es gibt nur wenige die mutig sind und sich vor einer Vergewaltigung in Therapie begeben.Ich kann mit Isotherik nicht viel anfangen und man soll nicht alles auf andere oder Gott schieben.Ich raube auch keine bank aus wenn ich mal knapp bei Kasse bin,und eins kann ich mit Sicherheit sagen einen Menschen könnte ich sowas nie antun.Für mich ist Vergewaltigung noch vor Mord das schlimmste Verbrechen.
An erster Stelle sollte für euch stehen das man kein Recht hat jemanden soetwas anzutun und nicht das man kein Recht hat jemanden zu verurteilen.Wenn es keine Tat gibt ,brauche ich keinen zu verurteilen.
Kommentar ansehen
16.10.2007 19:37 Uhr von *Simon*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ihr wieder für kranke menschen seit. krank...er soll verrecken.... ans lebensende einsperren... vogelfrei...
[edit; Steph17]
jeden sexualstraftäter treibt etwas im inneren zu seinen taten an, und die meisten wollen es nicht und unterdrücken es jahrelang bis es zu stark wird. sie leiden selbst darunter. und eure einfache antwort ist wegsperren oder töten. ihr könnt nicht über euren tellerrand sehen und versuchen sie zu verstehen. was nicht in eure norm passt ist nur krank. [edit] wasauchimmer.
diesen menschen muss man helfen. darüber sprechen, nach ursachen forschen, sprich: therapieren.
dann kann man sie auch irgendwann wieder "in die gesellschaft eingliedern".
aber das seht ihr nicht. ihr lest eure aufs minimalste zusammengefasste news, die etwas gebildeteren lesen vllt noch die quelle für den nervlichen kitzel und ihr ruft dann: Verbrecher! krank! Tod!
ihr kennt den mann nicht. ihr habt nie mit ihm geredet. und ihr wünscht seinen tod weil er anders ist.
natürlich kann man nicht jeden therapieren, für manche kommt hilfe zu spät, und dann ist sicherheitsverwahrung angebracht. aber so gedanken übersteigen euchum längen.
in sofern, damit der anfang das ende ist:
alles was anders ist wird verdammt ohne hinzusehen. [edit]
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:05 Uhr von Jane_1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank?? Nein, ich fühle mich nicht krank und bin auch bestimmt nicht ungebildet nur weil ich genauso denke wie die meisten Leute hier. Ich bekomme nächsten Monat selbst eine kleine Tochter und habe schon heute Angst wenn ich solche News lese. Das Wichtigste für mich ist, dass solche Menschen weggesperrt werden. Sie sind eine Gefahr für unsere Kinder! Was dann mit ihnen passiert ist mir scheißegal. Ich habe auch kein Mitleid mit solchen Menschen. Wenn sie ihr ganzen Leben an psychischen Problemen gelitten haben, hätten sie sich ja auch vorher behandeln lassen können. Es hätte ja gar nicht erst zu einer Tat kommen müssen. Zudem ist es inzwischen ja auch schon oft genug vorgekommen, dass ein Täter nach "erfolgreich abgeschlossener Therapie" wieder eine Straftat begangen hat. Härtere Strafen wären wohl angebracht.
Kommentar ansehen
16.10.2007 20:27 Uhr von Rixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Gnade für Kinderschänder: Kinder sind das schwächste Glied unserer Gesellschaft und bedürfen unseren besonderen Schutz.

Ein erwachsener Mann, der Kinder sexuell ausbeutet oder misshandelt gehört weggesperrt, vorher sollte er auch noch bitte schön kastriert werden.

Punkt.Aus.
Kommentar ansehen
16.10.2007 21:39 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat keinen Zweck mehr: @spongebob4fun
Zunächst Danke. dass du meine Meinung respektierst. Zumal ich solche Leute sicher nicht in Schutz nehme. Jedoch kann ich nur Menschen wie Hitler oder Stalin ins Gespräch ziehen, die für den Tod Millionen verantwortlich waren. Egal ob es jetzt Männer, Frauen oder Kinder waren. Und die Selbstmord-Attentäter? Die bestrafen sich ja nicht einmal damit, dass sie sich umbringen weil sie meinen, es ist das richtige und das schlimmste sie nennen sich "Gotteskrieger"! Ich sage nur Kreuzzüge.

@Aguirre, Zorn Gottes
Freut mich, dass jemand der selben Meinung ist.

@kaiserinelisabeth
Darum meinte ich, dass ich es genau so schlimm finde, was solche Menschen tun. Und ich kann mir auch vorstellen, dass die betroffenen Kinder kein normales Leben mehr führen können. Wir brauchen da jetzt nicht die Geschlechter zu trennen.

Ich für meinen Teil hasse Gewalt und bin zwar gläubig aber nicht Religiös. Ich finde es alles andere als richtig, was solche Menschen tun. Ich denke auch, dass durch das Internet solche Geschichten wie Kinderpornographie sich vermehren wobei es nicht heißen soll, dass das Internet schlecht ist oder die Schuld trägt sondern halt solche Menschen.

@checkstedass
Sich ein Urteil über jemanden bilden, ja. Jemanden zu verurteilen, nein. Und Menschen sind "keine" Fehler die ausgeschaltet werden müssen sondern einer derartige Denkweise.

@*Simon*
Immerhin schon die zweite Person. Du sprichst mir aus der Seele.

@Jane_1981
Verständlich wenn man sich heutzutage ansehen muss, wie verkommen doch so viele Menschen sind. Und das solche Menschen weggesperrt werden sollten, ist auch richtig. Nur ist bei wiederholungstätern nicht der Täter schuld, sondern die sogenannten "Gutachter" die meinen, die Person habe sich verändert. Keinen kann einen Menschen so gut einschätzen, um wissen zu können was er tun und nicht tun wird.

Wie gesagt. Solche Menschen sollten werder "verrecken" noch "kastriert" werden. Ich denke die Vergangenheit und Umgebung solcher Menschen spielt eine wichtige Rolle. Ich habe weder selbst Kinder noch hatte ich je Eltern bei denen ich in Genuss von Erziehung oder Elternliebe gekommen bin. Trotzdem würde ich mich nicht an Kindern vergehen. Ich hasse sogar Frauenschläger die ich persönlich für sehr "mannhaft" ansehe... nämlich feige. Worauf ich hinaus möchte ist, dass es Menschen gibt die ihre Vergangenheit sowie Probleme gut verarbeiten können sowie solche die entweder Selbstmord begehen oder psychische Schäden davon tragen und zu solchen Taten fähig werden bzw. sind. Ich gebe solchen Menschen dennoch nicht die Schuld sondern denen, die Ihn zu sowas haben werden lassen.
Kommentar ansehen
16.10.2007 21:42 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hinrichtn dieses schwein was anderes hat er nich verdient! keine gnade mit solchn bastarden!
Kommentar ansehen
16.10.2007 21:47 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DarkPhoenix: wie kannst du solche einm menschn noch gnade entgegnbring?! er soll dafür, was er getan hat hingerichtet werdn, langsam und schmerzvoll. psyschatrie? bringt nix! sie machen es immer und immer wieder, bis sie im grab liegen! und dass sie so schnell wie möglich ins grab kommn, dass ist die gottverdammte aufgabe des staates. keine gnade für solche schweine

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?